Australien

Kurzform des Namens:
AUS
Name mittlere Größe:
Australien

König Fußball hat Down Under nicht die Krone auf. Hinter Cricket, Australian bzw. American Football, Rugby, Surfen und Pferderennen hat der Sport mit dem runden Leder einen schweren Stand. Die australische Nationalmannschaft hat in der jüngsten Vergangenheit alles dafür getan, um Fußball im eigenen Land beliebter zu machen. Die „Socceroos“ sind mittlerweile ein WM-Dauergast. Seit 2006 verpasste die Auswahl keine einzige Endrunde mehr und qualifizierte sich 5 Mal in Folge für eine Weltmeisterschaft. Zuvor gab Australien lediglich ein einziges Mal seine Visitenkarte auf der großen Bühne ab – bei der WM 1974.

Dabei sein ist längst nicht mehr alles für die „Socceroos“. Doch bislang lassen die großen WM-Erfolge noch auf sich warten. Einzig 2006 überstand das Team Down Under die Gruppenphase. Damals scheiterte die von Guus Hiddink trainierte Mannschaft durch einen Elfmeter in der Nachspielzeit dramatisch im Achtelfinale am späteren Champion Italien (1:2). Ansonsten gab es 1974, 2010, 2014 und 2018 das Aus in der Vorrunde. 2022 in Katar stehen die Chancen für ein Weiterkommen im Vorfeld ebenfalls nicht so gut. Mit Frankreich und Dänemark warten in der Gruppe D schwere Gegner.

Während Australien bei den Weltmeisterschaften noch oftmals Lehrgeld zahlen muss, ist die Auswahl bei der Ozeanienmeisterschaft eine Klasse für sich. Bei 6 Teilnahmen sicherten sich die „Socceroos“ 4 Mal den Titel und erreichten 2 weitere Male das Finale. Aufgrund dieser Dominanz nimmt Australien seit 2007 an der Asienmeisterschaft teil. Auch dort konnte sich die Auswahl 2015 bereits zum Champion krönen.

Position

Rang Gespielt Siege Remis Verluste TD Punkte
1 0 0 0 0 0 0

Spiele

Datum Team Ort Ergebnisse
22-11-2022 20:00Frankreich FrankreichA
26-11-2022 11:00Tunesien TunesienA
30-11-2022 16:00Dänemark DänemarkH

X