Ibrahimovic vor Europa-Rückkehr: Nicht Mailand, aber viel spricht für die Serie A

Ibrahimovic vor Europa-Rückkehr: Nicht Mailand, aber viel spricht für die Serie A

Über das Selbstverständnis von Zlatan Ibrahimovic wurde längst alles gesagt und auch jeglicher amüsante Vergleich gezogen. Da der Oldie-Knipser nach 1,5 Jahren bei Los Angeles Galaxy in der MLS nun die Rückkehr auf die europäische Fußball-Landkarte plant, darf man es sich ungefähr so vorstellen: Der Fußball-Gott kommt zum Nulltarif zu euch – wer hat noch nicht, wer will noch mal?

9 Profi-Klubs in 7 verschiedenen Ländern stehen in Ibrahimovic’ Vita. Von den meisten Ligen wird der egozentrische Schwede – durchaus zurecht – behaupten, sie erobert zu haben. Ob er sich im Alter von 38 Jahren noch mal auf ganz neues Terrain begibt? Wir checken die Ligen und halten eine Rückkehr nach Italien (alle Serie A-Wetten) für die wahrscheinlichste Option:

Premier League

Bisherige Klubs: Manchester United

Von Manchester aus war Zlatan Ibrahimovic im März 2018 zu LA Galaxy gewechselt. Führt sein Weg nun zurück ins Old Trafford? Er wäre zumindest der Stürmertyp, der den Red Devils und dem schwer angeschlagenen Coach Ole Gunnar Solskjaer derzeit allen Ecken und Enden fehlt. Solskjaer ließ im Sommer sowohl Romelu Lukaku als auch Alexis Sanchez zu Inter Mailand ziehen. Marcus Rashford oder Anthony Martial fühlen sich auf der Außenbahn wohler, sodass der Schwede im Sturmzentrum als eine Art Übergangslösung vorstellbar wäre. Unter Ex-Trainer José Mourinho netzte Ibrahimovic in 53 Partien 29 Mal ein.

Serie A

Bisherige Klubs: Inter Mailand, AC Mailand, Juventus Turin

MLS-Boss Don Garber hatte vermeintlich schon den künftigen Arbeitgeber des 38-Jährigen rausposaunt. Ein Bericht von „Sky Italia“ stellt einen Wechsel zum AC Milan, wo Ibrahimovic bereits von 2010 bis 2012 aktiv war, wiederum in Frage. Trotzdem bleibt die Serie A die naheliegendste Option: In keiner Liga schoss der Schwede in seiner Karriere mehr Tore (122). Nirgendwo in Europa werden Ü30-Spieler noch so geschätzt. Beispiele: Goran Pandev (36/CFC Genua) oder der kürzlich zum Spieler des Monats gewählte Franck Ribery (AC Florenz). Der SSC Neapel als auch der FC Bologna haben ihr Interesse bekundet. Bei beiden Klubs würde Ibrahimovic auf Trainer (Carlo Ancelotti/Sinisa Mihajlović) treffen, die er von früheren Stationen im Stiefelland kennt.

In der Serie A ging Ibrahimovic bereits für beide Mailänder Klubs und Juventus Turin auf Torejagd.

La Liga

Bisherige Klubs: FC Barcelona

Die Gerüchte um eine Rückkehr nach Spanien hatte der Schwede vor einigen Wochen selbst angeheizt. „Hola España, wisst ihr was? Ich komme zurück“, schrieb Zlatan Ibrahimovic, dessen Abenteuer beim FC Barcelona 2010 sehr abrupt geendet war, bei Instagram. Auf große Gegenliebe anderer Klubs stieß diese Botschaft bislang nicht. In der Vergangenheiten stellten sich einige seiner Social Media-Aktivitäten ohnehin als Gag oder Werbemaßnahme heraus.

Bundesliga

Bisherige Klubs: /

2001 wäre er fast beim FC Bayern gelandet. Dass wir den Schweden 18 Jahre später noch mal bei einem deutschen Klub sehen werden, bleibt – allein schon aus Gehaltsgründen – das unwahrscheinlichste aller Szenarien. Bei Los Angeles Galaxy kassierte Ibrahimovic ein Gehalt von über 7 Millionen US-Dollar. 

Chinese Super League

Bisherige Klubs: /

Egal ob Gehalt, Hotel oder eine Statue: Die chinesischen Top Klubs würden ihm wohl jeden Wunsch von den Augen ablesen. Das Problem: Sportlich ist die Liga für ihn nicht reizvoll und vom Niveau her noch hinter der MLS einzuordnen, wo Ibrahimovic die Spiele jüngst mit einem „Spaziergang im Park“ verglichen hatte.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X