Wolverhampton Wanderers - Manchester City: Unangenehme Aufgabe für Pep zum Fest

Wolverhampton Wanderers – Manchester City: Unangenehme Aufgabe für Pep zum Fest

Es ist nicht die einfachste Zeit für Trainer Pep Guardiola bei Manchester City. Die Meisterschaft ist bei 11 Zählern Rückstand schon zu Weihnachten in weiter Ferne, dazu kommen immer wieder Gerüchte um ein Ende seiner Zeit bei den Skyblues auf. Nun wartet zum Auftakt der intensiven Tage rund um Weihnachten und Neujahr mit den Wolverhampton Wanderers eines der unangenehmsten Teams der Premier League. Unsere Vorschau zu Wolverhampton Wanderers – Manchester City:

Anstoß: Donnerstag, 27.12.2019 – 20:45 Uhr

Stadion: Molineux Stadium, Wolverhampton

TV: Sky

Nach ihrem erneuten Aufstieg spielen die Wolverhampton Wanderers erst das 2. Jahr wieder in der Premier League, haben sich in der kurzen Zeit aber schon in bemerkenswerter Art und Weise etabliert. Die vergangene Spielzeit schlossen sie auf Rang 7 ab und qualifizierten sich für das internationale Geschäft. In der laufenden Saison steht das Team von Coach Nuno Espírito Santo wieder auf Platz 6. Das Team aus den West Midlands ist äußerst schwer zu bespielen. Das bekamen auch die Citizens im Hinspiel zu spüren, als die Wolves mit 2:0 gewannen. Insgesamt verloren die Gastgeber in dieser Saison nur 2 von 5 Partien gegen die Top-Teams (1:2 gegen Tottenham und 2:5 Chelsea).

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Bei Man City ist die Stimmung gedrückt und die Titelverteidigung kaum noch ein Thema. Sowohl auswärts als auch im eigenen Stadion patzte das Starensemble mehrfach und kann sich bei 11 Zählern Rückstand auf Liverpool eher auf den Gewinn der Champions League konzentrieren. Immerhin wurde vor den intensiven Tagen mit 3 Liga-Partien in 6 Tagen die Überraschungsmannschaft Leicester City mit 3:1 besiegt und damit der Rückstand auf Rang 2 verkürzt. Dennoch wirken die Citizens in dieser Saison nicht so stabil wie noch im letzten Jahr. Punktverluste gegen vermeintlich Kleine wie Aufsteiger Norwich (2:3), Newcastle (2:2) oder eben Wolverhampton (0:2) sprechen Bände.

Wolverhampton Wanderers – Manchester City Quoten

Allen Unkenrufen zum Trotz: Manchester City stellt immer noch die beste Offensive der Liga und hat in den bisherigen 18 Spielen in der Premier League 50 Mal getroffen. Manchester erzielt mindestens 3 Tore, Quote 2.30!

18 Spiele, 50 Tore. Nur gegen einen Gegner stand bei den Citizens in dieser Spielzeit vorne die Null. Im Hinspiel verlor die Guardiola-Elf mit 0:2. City beißt sich an der Abwehr der Wanderers abermals die Zähne aus und erzielt keinen Treffer, Quote 6.75!

Mit schon 9 Punkteteilungen sind die Wolves die Remis-Könige der Premier League. Mit einem Zähler wäre das Team wohl auch gegen den amtierenden Meister zufrieden. Quote 5.00 für das Unentschieden!

Die letzten beiden Duelle

Saison 2019/20, 8. Spieltag, Premier League: Manchester City – Wolverhampton Wanderers 0:2 (0:0), Tore: Adama Traoré (2)

Saison 2018/19, 22. Spieltag, Premier League: Manchester City – Wolverhampton Wanderers 3:0 (2:0), Tore: Gabriel Jesus (2), Eigentor

Voraussichtliche Aufstellungen

Wolves: Rui Patricio – Dendoncker, Coady, Saiss – Doherty, Ruben Neves, Joao Moutinho, Jonny Otto – Traoré, Raul Jiminez, Diogo Jota

Man City: Ederson – Walker, Fernandinho, Otamendi, Mendy – De Bruyne, Gündogan, Bernardo Silva – Mahrez, Gabriel Jesus, Sterling

Trotz aller Kommunikation zwischen Guardiola und seinen Spielern: Es läuft nicht rund bei Manchester City.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X