Tunesien - Australien: Sieglos ins vorentscheidende Duell
Tunesien - Australien: Sieglos ins vorentscheidende Duell

Tunesien – Australien: Sieglos ins vorentscheidende Duell

In ihren ersten Partien blieben sowohl Tunesien als auch Australien ohne Sieg. Vor allem für die Nordafrikaner bietet sich nach dem torlosen Remis gegen Dänemark aber die Möglichkeit, sich mit einem Dreier gegen die „Socceroos“ eine tolle Ausgangsposition vor dem letzten Spiel zu verschaffen. Für Australien geht es nach der klaren Niederlage gegen Frankreich hingegen darum, das frühzeitige Aus zu vermeiden. Unsere Wett-Vorschau für die Partie Tunesien – Australien:

Anstoß: Samstag, 26.11.2022 – 11:00 Uhr

Stadion: Al Janoub Stadium, Al Wakrah

TV: Magenta Sport

Letztendlich hatten die Australier zum Auftakt der WM 2022 (alle WM-Wetten) gegen Titelverteidiger Frankreich keine Chance. Das drückte sich Spielende auch im Ergebnis aus (1:4), allerdings verließ die Mannschaft von Trainer Graham Arnold den Platz erhobenen Hauptes. Die Elf von „Down under“ ärgerte den Weltmeister, ging früh in Führung und hatte Pech bei einem Pfostentreffer zum mögichen 2:2-Ausgleich. Im weiteren Verlauf entschied die individuelle Klasse der Franzosen die Partie. Bringt Australien eine ähnliche Leistung gegen Tunesien auf den Platz, ist für die Mannschaft mit Deutschland-Legionär Jackson Irvine (St. Pauli) Zählbares drin. Einen Punkt müssen die Australier auch mindestens einfahren, ansonsten werden sie wohl schon nach 2 Spielen die Heimreise planen können.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Gleiches gilt aber auch für Tunesien. Die „Adler von Karthago“ zeigten gegen Dänemark eine couragierte Leistung und konnten wie auch die Australier mit ihrer Vorstellung zufrieden sein. Einziger Unterschied: Im Gegensatz zu den „Socceroos“ fuhren sie auch einen Punkt ein. Tunesien, das noch nie ein WM-Achtelfinale erreicht hat und seit der ersten Teilnahme 1978 nur 2 von mittlerweile 13 WM-Spielen für sich entscheiden konnte, hat mit dem Remis gegen Dänemark die Tür zur Runde der letzten 16 aufgestoßen. Die Truppe um den Kölner Leistungsträger Ellyes Skhiri kann Geschichte schreiben. Werden die Nordafrikaner gegen Australien ihrer Favoritenrolle gerecht, gehen sie mit besten Chancen aufs Weiterkommen ins letzte Gruppenspiel gegen Weltmeister Frankreich.

Tunesien – Australien Wetten

Vor 17 und 18 Jahren duellierten sich die beiden Mannschaften die bisher einzigen beiden Male. In den Partien fielen exakt 2 Treffer. Fallen wieder genau 2 Tore? Quote 3.40

Die Defensive der Tunesier steht wie eine Wand. Im Länderspieljahr 2022 kassierten die „Adler von Karthago“ in 15 Partien nur 8 Gegentreffer, allein 5 davon bei der 1:5-Klatsche gegen Brasilien. Starke 11 Mal stand hinten die Null. Tunesien bleibt ohne Gegentor! Quote 2.35

Die vergangenen WM-Teilnahmen von Australien verliefen erfolglos. Die „Socceroos“ haben 6 ihrer letzten 7 WM-Spiele verloren und kassierten in den Partien satte 18 Gegentore. Australien kassiert mehr als 1,5 Gegentore! Quote 2.30

Im Gegensatz zu Tunesien erreichte Australien aber schon einmal die nächste Runde. Bei der WM 2006 in Deutschland war gegen den späteren Titelträger Italien in der Runde der letzten 16 Endstation. Gelingt abermals der Sprung ins Achtelfinale? Quote 11.00

Die letzten Duelle

Olympia 2004, Gruppenphase: Tunesien – Australien 1:1 (0:1), Tore: Ali Zitouni – Aloisi

Confederations Cup 2005, Gruppenphase: Australien – Tunesien 0:2 (0:1), Tore: 2x Santos

Die voraussichtlichen Aufstellungen

TUN: Dahmen – Bronn, Meriah, Talbi – Dräger, Skhiri, Laidouni, Abdi, Ben Slimane, Msakni -Jebali

AUS: Ryan – Atkinson, Souttar, Rowles, Behich – Mooy, Leckie, Irvine, McGree, Goodwin – Duke

Spielerstatistik

1st half
    23' Goal Mitchell Duke
(Assist: Craig Goodwin)
Aïssa Laïdouni Yellow card 26'    
2nd half
Ali Abdi Yellow card 65'    
Ferjani Sassi Yellow card 90+3'    

Spielstatistik

57
Possession
43
12
Total shots
5
4
Shots on target
2
4
Shots off target
2
4
Blocked shots
1
5
Corners
2
3
Offsides
0
16
Fouls
15
X