Kroatien - Belgien: Fährt Belgien früh nach Hause?
Kroatien - Belgien: Fährt Belgien früh nach Hause?

Kroatien – Belgien: Fährt Belgien früh nach Hause?

Bei der Weltmeisterschaft vor 4 Jahren standen beide Teams noch im Halbfinale. Bei der WM 2018 (alle WM Wetten) zittern sowohl Kroatien als auch Belgien vor dem direkten Duell ums Achtelfinale. Ein Weiterkommen beider Teams ist kaum noch möglich, die besseren Karten haben die Kroaten. Belgien muss gewinnen, ansonsten fährt der ewige Geheimfavorit schon nach der Vorrunde nach Hause. Unsere Wett-Vorschau für Kroatien – Belgien:

Anstoß: Donnerstag, 01.12.2022 – 16:00 Uhr

Stadion: Ahmad bin Ali Stadium, Al Rayyan

TV: ARD, MagentaTV

„Niemals. Wir sind zu alt“, antwortete Belgiens Superstar Kevin De Bruyne vor dem Turnier auf die Frage nach den Titelchancen seiner Mannschaft. Er scheint Recht zu behalten. Nach 2 ganz faden Vorstellungen gegen Kanada und Marokko müssen die „Roten Teufel“ gegen Vizeweltmeister Kroatien liefern, ansonsten fährt der Halbfinalist von 2018 schon nach 3 Spielen wieder nach Hause. Bereits gegen die Kanadier waren sie das schlechtere Team, gewannen aber dank einer effzienten Vorstellung und dem nötigen Glück. Das half gegen Marokko auch nicht mehr. Die 0:2-Niederlage schmerzte, war aber völlig verdient. In der Verfassung wird für die Belgier auch gegen Kroatien nichts zu holen sein.

Denn der Vizeweltmeister ist nach wackligem Auftakt wieder in der Spur und ließ sich auch vom 0:1 nach nur 2 Minuten gegen Kanada nicht schocken. Die Kroaten fanden danach zu ihrem Spiel, bestanden den Charaktertest und schoben sich dank des am Ende deutlichen 4:1-Siegs vor Belgien. Ihnen reicht somit schon ein Punkt zum Weiterkommen. Die Chancen stehen gut. Von den letzten 10 Spielen bei einer WM verlor Kroatien nur ein einziges Spiel – das Finale 2018 gegen Frankreich.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Bei bislang insgesamt 8 Duellen zwischen beiden Nationen ist die Bilanz komplett ausgeglichen. Sowohl Kroatien als auch Belgien konnten bei 2 Remis 3 Mal gewinnen. Sonderlich unterhaltsam verliefen die Begegnungen zwischen dem Vizeweltmeister und dem WM-3. von 2018 aber selten. Nur 3 Mal fielen mehr als 2,5 Tore, im Schnitt sind es nur 1,88 Treffer pro Partie.

Kroatien – Belgien Wetten

Der direkte Vergleich spricht nicht für viele Tore. In der Hälfte der Begegnungen gab es nicht mehr als einen Treffer zu sehen. Wird es wieder ein Langweiler? Weniger als 1,5 Tore! Quote 3.10

Die belgischen Hoffnungen ruhen auf Stürmer Romelu Lukaku. Er gab im Duell mit Marokko nach Verletzung sein Comeback. Einst feierte er gegen Kroatien sein Länderspiel-Debüt und erzielte in bisher 3 Spielen gegen den Vizeweltmeister 3 Tore. Hält der Stürmer von Inter Mailand die Torquote? Lukaku trifft! Quote 2.40

Gegen Kanada und Marokko blieben die „Roten Teufel“ in der Offensive aber blass und verbuchten in den beiden Partien insgesamt nur 7 Schüsse aufs Tor. Bleiben sie vorne ungefährlich? Belgien erzielt weniger als 1,5 Tore! Quote 1.47

Bei der WM 2018 endete das 3. Gruppenspiel von beiden Mannschaften mit genau einem Treffer Unterschied. Auch dieses Mal? Quote 2.25

Das bisherigen Duelle

Juni 2021, Freundschaftsspiel: Belgien – Kroatien 1:0 (1:0), Tor: Lukaku

Oktober 2013, WM-Qualifikation: Kroatien – Belgien 1:2 (0:2), Tore: Kranjcar – 2x Lukaku

Die voraussichtlichen Aufstellungen

KRO: Livakovic – Juranovic, Lovren, Gvardiol, Sosa – Brozovic, Modric, Kovacic, Kramaric, Perisic – Livaja

BEL: Courtois – Meunier, Alderweireld, Vertonghen, Castagne – Onana, Witsel, De Bruyne, E. Hazard, T. Hazard – Lukaku

Spielerstatistik

2nd half
    67' Yellow card Leander Dendoncker

Spielstatistik

48
Possession
52
11
Total shots
15
4
Shots on target
4
6
Shots off target
7
1
Blocked shots
4
2
Corners
4
4
Offsides
7
Fouls
9
X