Gruppe D

Die Equipe Tricolore ist nicht nur großer Favorit auf Platz 1 in der Gruppe D, sondern auch einer der heißesten Kandidaten auf den Titel. Allerdings gelang einem Team seit 60 Jahren bei einer WM keine Titelverteidigung mehr. Zudem müssen „Les Bleus“ gegen den Fluch des Titelverteidigers kämpfen. Bei den letzten 3 WM-Endrunden flog der amtierende Champion immer in der Vorrunde aus dem Turnier. Frankreich weiß, wie sich diese Blamage anfühlt. 2002 musste der damalige Weltmeister in Südafrika ebenfalls nach der Gruppenphase die Heimreise antreten. Die Chance, dass sich dieses Szenario wiederholt, sehen die bwin Bookies als sehr gering an. In der Gruppe D wird einzig und allein Dänemark zugetraut, dem großen Favoriten ein Bein zu stellen.

Die Skandinavier haben in der Nations League gezeigt, wie man Frankreich besiegt. Mit 2:1 gewann der Europameister von 1992 im Stade de France. Im Wissen um die eigene Stärke geht Dänemark mit viel Selbstvertrauen in dieses Turnier. Zwar verpasste „Danish Dynamite“ 5 der letzten 10 WM-Endrunden. Bei den 5 Teilnahmen gelang allerdings 4 Mal das Erreichen der K.O.-Runde. Das ist auch dieses Mal das Ziel. Dass Australien oder Tunesien dem Team von Ex-Bundesliga-Coach Kasper Hjulmand gefährlich werden kann, glauben die Buchmacher nicht.

Die Gruppe ist im Vorfeld eine 2-Klassen-Gesellschaft. Während Frankreich und Dänemark die Top-Favoriten auf das Weiterkommen sind, werden Australien und Tunesien nur kleine Außenseiterchancen eingeräumt. Das Team Down Under schied in 4 von 5 Teilnahmen in der Vorrunde aus, die Nordafrikaner überstanden bei keiner ihrer 5 WM-Endrunden die Gruppenphase. Es wäre also eine große Überraschung, sollte eines der beiden Teams den Sprung in die K.O.-Runde schaffen. Bekanntlich ist im Fußball allerdings nichts unmöglich.

Group D

Rang Teams Gespielt Gewonnen Unentschieden Verloren Punkte
1 AustralienAustralien 0 0 0 0 0
2 DänemarkDänemark 0 0 0 0 0
3 FrankreichFrankreich 0 0 0 0 0
4 TunesienTunesien 0 0 0 0 0

WM-Gruppen 2022: Die große Analyse der 32 Teams

WM-Gruppen 2022: Die große Analyse der 32 Teams

In 8 WM-Gruppen kämpfen die insgesamt 32 teilnehmenden Nationen in Katar um das Weiterkommen. Die bwin News Infografik analysiert die einzelnen Gruppen. Wie lief die Qualifikation? Welche Rekorde hält das jeweilige Team? Wie ist die Bilanz gegen den Gruppengegner? Welcher Turnier-Weg ist am wahrscheinlichsten? Wir liefern Antworten.

X