Gruppe A

Die Niederlande brennt auf die Weltmeisterschaft. Nach dem Verpassen der WM 2018 in Russland will die Elftal wieder auf der großen Fußball-Bühne glänzen. Das Erreichen der K.O.-Phase ist das Minimalziel von Oranje. 10 Mal nahmen die Niederlande bislang an einer WM-Endrunde teil, immer gelang mindestens der Sprung bis ins Achtelfinale. In der Gruppe A ist das Team von Trainer Louis van Gaal der große Favorit. Alles andere als Platz 1 für die Elftal wäre eine Überraschung. Kein Gruppengegner kann so eine individuelle Qualität wie die Niederlande vorweisen. Mathijs de Ligt, Frenkie de Jong, Memphis Depay – in jedem Mannschaftsteil ist das Team mit Stars gespickt. Jetzt muss Oranje die PS nur noch auf den Rasen bekommen.

Gute Chancen auf das Weiterkommen in der Gruppe A werden auch dem Senegal eingerechnet. Die Mannschaft um Bayern-Neuzugang Sadio Mané ist stark besetzt. Akteure wie Neapels Kalidou Koulibaly, PSG-Mittelfeldmotor Idrissa Gueye und Watford-Flügelflitzer Ismaila Sarr würden jedem anderen Team ebenfalls gut zu Gesicht stehen. Der amtierende Afrika-Meister nimmt erst zum 3. Mal an einer WM-Endrunde teil. Während 2018 in Russland die K.O.-Phase verfehlt wurde, zog der Senegal 2002 in Japan/Südkorea ins Viertelfinale ein. Das ganze Land träumt von einer Wiederholung dieses Coups.

Die Außenseiter in dieser Gruppe sind Ecuador und Katar. Vor allem die Gastgeber werden im Vorfeld von vielen Fans und Experten als Punktelieferant angesehen. Erstmals in der Geschichte Katars präsentiert sich die Nationalmannschaft auf einer WM-Bühne. Zwar kam in der Historie der Fußball-Weltmeisterschaft nur ein einziges Mal ein Ausrichter-Team nicht über die Vorrunde hinaus (Südafrika 2010), ein Weiterkommen des Wüstenstaats wäre aber nahezu eine Sensation. Ecuador spielte bislang 3 Mal bei einer WM-Endrunde, 2 Mal mussten die Südamerikaner nach der Gruppenphase die Heimreise antreten.

Group A

Rang Teams Gespielt Gewonnen Unentschieden Verloren Punkte
1 EcuadorEcuador 0 0 0 0 0
2 KatarKatar 0 0 0 0 0
3 NiederlandeNiederlande 0 0 0 0 0
4 SenegalSenegal 0 0 0 0 0

WM-Gruppen 2022: Die große Analyse der 32 Teams

WM-Gruppen 2022: Die große Analyse der 32 Teams

In 8 WM-Gruppen kämpfen die insgesamt 32 teilnehmenden Nationen in Katar um das Weiterkommen. Die bwin News Infografik analysiert die einzelnen Gruppen. Wie lief die Qualifikation? Welche Rekorde hält das jeweilige Team? Wie ist die Bilanz gegen den Gruppengegner? Welcher Turnier-Weg ist am wahrscheinlichsten? Wir liefern Antworten.

X