Diese Trainerstühle wackeln in der Premier League schon jetzt

Diese Trainerstühle wackeln in der Premier League schon jetzt

Trainer in der Premier League zu sein bedeutet eine Mischung aus Traumjob und Schleudersitz. Im Einklang mit Geld und Stars steigt auch der Erwartungsdruck – nicht nur bei den Big Playern wie Chelsea, Manchester United oder dem FC Arsenal. Eine Woche vor Saisonstart beschäftigen wir uns damit, welcher der 20 Klubs seinen Coach wohl erstes vor die Tür setzen wird.

Trainerentlassungen gehören bei bwin vor einer Saison zu den beliebtesten Spezialwetten (Zur Trainer-Spezialwette). Ein Fakt vorweg: Der Verschleiß im Mutterland des Fußballs war zuletzt in etwa so hoch wie hierzulande. 10 Trainer bzw. Teammanager verloren im Laufe der vergangenen Spielzeit ihren Job, in der Bundesliga war es nur einer weniger. Für die anstehende Saison 2018/19 in der Premier League sagen die Buchmacher eine Art Kopf-an-Kopf-Rennen von 2 alten Bekannten voraus.

Kracht’s in Newcastle zuerst?

Demnach hat Newcastles Rafa Benitez bei einer Quote von 6.00 die schlechtesten Karten. Eine Überraschung? Nein! Zum einen wäre er eher ein Kandidat für einen Rücktritt, denn der ehemalige Coach von Real Madrid hatte bei den Magpies den Betriebsunfall Abstieg umgehend repariert, hegte aber schon 2017 Abschiedsgedanken. Ein weiteres Jahr im unteren Tabellendrittel passt außerdem nicht so recht zu den Ambitionen des Champions League-Siegers von 2005. Darüber hinaus ist er mit der Transferpolitik der Verantwortlichen mehr als unzufrieden.

Titelsammler Mourinho nicht fest im Sattel

Beim nächsten Namen werden einige Leser wohl mindestens 2 Mal hinschauen – Jose Mourinho! Wie der 3-malige Meistertrainer der Premier League (2005, 2006 und 2015 mit dem FC Chelsea) in die Liste der Top-Anwärter auf die erste Trainerentlassung in der Premier League kommt? Die Spekulationen heizte er zuletzt auf der USA-Tour seines Klubs Manchester United mit seiner schlechten Laune selbst an. Er teilte gegen alles und jeden aus, so das Spieler, Mitarbeiter und vermutlich auch die Verantwortlichen schwer genervt waren. Außerdem bekam „The Special One“ bei seinen Klubs im 3. Jahr oft Probleme. Verpatzt er den Saisonstart, könnte er tatsächlich ein Kandidat für die ersten Trainerentlassung in England sein. Hinter dem Duo Benitez/Mourinho folgen in diesem Ranking der Franzose Claude Puel von Leicester City (8.00) sowie Javi Garcia (FC Watford/9.00).

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Doch auch im vergangenen Jahr wurden beispielsweise Benitez und Chelseas Antonio Conte am höchsten gehandelt. Beide überstanden die Saison jedoch unbeschadet. Erst in der Sommerpause musste Conte seinen Posten bei den Blues räumen.

Wer im letzten Jahr auf Antonio Conte für die erste Entlassung in der Premier League setzte, der wurde enttäuscht.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X