Werder Bremen - 1. FC Köln: Der SVW weiß wie es geht

Werder Bremen – 1. FC Köln: Der SVW weiß wie es geht

Werder Bremen hat es dem 1. FC Köln vorgemacht, wie man sich aus dem Tabellenkeller arbeitet. Bis zum 12. Spieltag standen beide mit nur 3 Punkten Abstand auf den letzten beiden Plätzen. Mittlerweile trennen die Teams 10 Punkte und Bremen ist auf dem besten Wege dem Abstieg zu entkommen. Unsere Vorschau zu Werder Bremen – 1. FC Köln.

Anstoß: Montag, 12.03.2018, 20:30 Uhr

Stadion: Weserstadion, Bremen

TV: Eurosport

Hätte der Effzeh – wie Bremen – vor der Winterpause angefangen kräftig zu punkten, wer weiß wo die Mannschaft nun stehen würde. Allerdings muss man den Domstädtern zugutehalten, dass sie immerhin eine ordentliche Rückserie spielen und ihnen oft das Glück für mehr Punkte gefehlt hat. Nur ein Sieg im Weserstadion würde die Mini-Hoffnung in Köln aufrechterhalten.

Das sagt die bwin Trueform für die Partie Werder Bremen – 1. FC Köln voraus

Der Bremer Aufschwung hat wenig mit Glück zu tun. Unter Trainer Florian Kohfeldt spielt die Mannschaft – vor allem im eigenen Stadion – über weite Strecken sauberen Fußball. Die 1.80er-Quote auf einen weiteren Heimsieg wirkt daher sehr lukrativ, zumal der SVW in den letzten 5 Spielen viel besser in Form war als der Effzeh.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Werder Bremen – 1. FC Köln Quoten

Bis auf ein Spiel (2016/17, 4:3 für Köln) mussten die Fans beider Lager in den vergangenen Jahren auf Torspektakel verzichten. In den letzten 6 von 7 Duellen gab es maximal 2 Tore zu vermelden. Es fallen weniger als 1,5 Tore – Quote 3.40. Sollte Werder in Führung gehen, wird es ganz schwer für den Effzeh. Die Bremer verloren seit 1989 keine Partie mehr gegen die Geißböcke, wenn sie den ersten Treffer der Partie erzielt haben. Der SV Werder schießt das erste Tor – Quote 1.60.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Claudio Pizarro und Max Kruse stehen klar im Fokus. Pizarro, weil er noch immer Werdes Rekordtorschütze ist (104 Tore). Kruse hingegen hat gegen Köln in 9 Spielen noch nie getroffen. Trotzdem ist der Bremer erster Anwärter auf ein Tor im Spiel – Quote 2.20 (Pizarro 4.50). In den letzten 6 BL-Spielen des 1. FC Köln trafen immer beide Teams. Außerdem hat die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck in der Rückrunde die zweitmeisten Tore markiert. Beide Mannschaften treffen – Quote 1.80 (Alle Bundesliga-Wetten).

Die letzten beiden Duelle

9. Spieltag, Saison 2017/18, 1. FC Köln – Werder Bremen 0:0

32. Spieltag, Saison 2016/17, 1. FC Köln – Werder Bremen 4:3 (3:2), Tore: Modeste (2), Bittencourt, Zoller – Bartels, Gebre Selassie, Gnabry

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Bremen: Pavlenka – Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson – Bargfrede – Junuzovic, M. Eggestein, Delaney, Kainz – Kruse

Köln: Horn – Sörensen, Meré, Heintz – Risse, Höger, Koziello, Hector – Osako – Terodde, Pizarro

Claudio Pizarro ist mit 104 Toren Bremer Rekordschütze. Trifft er gegen seinen Ex-Klub

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X