Welttorhüter: Manuel Neuer zieht mit Kahn gleich

Welttorhüter: Manuel Neuer zieht mit Kahn gleich

Manuel Neuer gilt als bester Torwart der Welt. Jetzt hat er es – wieder einmal – auch schriftlich. Bei der Wahl der International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) wurde der Bayern-Torwart zum 3. Mal in Serie zum Welttorhüter des Jahres gewählt.

Seit Jahren zählt Manuel Neuer zur Crème de la Crème auf seiner Position. Der Münchner hat spätestens bei der Weltmeisterschaft 2014 das Torwartspiel auf ein neues Level gehoben als er als eine Art Libero brenzlige Situationen bereinigte. Er steht auf dem Spielfeld so hoch wie wohl niemand zuvor und ermöglicht seinen Vorderleuten damit eine offensive Spielweise mit weit aufgerückten Verteidigern. Egal ob bei Bayern oder in der deutschen Nationalmannschaft. Seine Ausflüge als „Libero“ sind spektakulär, zwar oft mit viel Risiko behaftet, aber ein Erkennungsmerkmal seines Spiels.

Dazu sind seine Statistiken bei Gegentoren, gehaltenen Torschüssen, vereitelten Großchancen oder Zu-Null-Spielen konstant weltklasse. Mit dem FC Bayern stellt er fast jährlich die beste Abwehr der Liga. Jetzt siegte er bei der Wahl der IFFHS mit 188 Punkten und verwies Gianluigi Buffon (78 Punkte) und Claudio Bravo (45) auf die Plätze. Zum 29. Mal wurde die Abstimmung durchgeführt, bei der Redakteure und Experten aus 50 Ländern teilnahmen. Zum 7. Mal gewann mit Neuer ein deutscher Torwart diese Auszeichnung. Andreas Köpke (1996), Oliver Kahn (1999, 2001, 2002) und Neuer selbst (2013, 2014) waren die vorherigen Titelträger aus Deutschland.

kahn
Oliver Kahn (l.) und Manuel Neuer wurden bislang beide 3 Mal zum Welttorhüter des Jahres gewählt.

„Ich freue mich über dieses Triple. Aber wichtiger sind die Titel mit dem Team. Dafür arbeiten wir hier“, sagte Neuer nach der Kenntnisnahme über die erneute Auszeichnung. Auch diese Antwort ist typisch für den Torhüter. Er ist ein Teamspieler, dem persönliche Auszeichnungen nicht so wichtig sind. Der Erfolg der Mannschaft steht bei ihm über allem. Durch seinen erneuten Triumph hat Neuer mit Oliver Kahn gleichgezogen. Beide stehen nun bei 3 Auszeichnungen. Auch Walter Zenga (Italien) und Paraguays Jose Luis Chilavert wurden 3 Mal zum Welttorhüter des Jahres gewählt. Öfter holten den Titel nur Buffon (4 Mal) und Rekordsieger Iker Casillas (5). Hält der Bayer sein Niveau, dann ist nicht unwahrscheinlich, dass Neuer in absehbarer Zeit mit dem Spanier gleichzieht.

Die Welttorhüter des Jahres seit 2005:

• 2005: Petr Cech (FC Chelsea)
• 2006: Gianluigi Buffon (Juventus Turin)
• 2007: Gianluigi Buffon (Juventus Turin)
• 2008: Iker Casillas (Real Madrid)
• 2009: Iker Casillas (Real Madrid)
• 2010: Iker Casillas (Real Madrid)
• 2011: Iker Casillas (Real Madrid)
• 2012: Iker Casillas (Real Madrid)
• 2013: Manuel Neuer (FC Bayern München)
• 2014: Manuel Neuer (FC Bayern München)
• 2015: Manuel Neuer (FC Bayern München)

X