Villarreal - Juventus Champions League 2022

Juventus – Villarreal: Juve muss sich strecken

Das Hinspiel lässt für beide Seiten alle Möglichkeiten offen. Für Villareal ist nach dem 1:1 in den ersten 90 Minuten genauso die Überraschung drin wie für Juventus der erste Einzug ins Viertelfinale der Champions League seit 3 Jahren (alle Champions League Wetten). Zum spielentscheinden Mann könnte auf Seiten der Bianconeri ein Winter-Neuzugang werden, der im Hinspiel nur Sekunden benötigte, um einen neuen Rekord aufzustellen. Unsere Wett-Vorschau für Juventus – Villarreal:

Anstoß: Mittwoch, 16.03.2022 – 21:00 Uhr

Stadion: Allianz Stadium, -Turin

TV: DAZN

Spielerstatistik

2nd half
    78' Penalty Gerard Moreno
    85' Goal Pau Torres
(Assist: Serge Aurier)
Matthijs de Ligt Yellow card 90+1'    
    90+2' Penalty Arnaut Danjuma

Spielstatistik

58
Possession
42
14
Total shots
8
5
Shots on target
3
5
Shots off target
3
4
Blocked shots
2
7
Corners
2
2
Offsides
0
6
Fouls
5

Gerade einmal 31 Sekunden brauchte Juves neuer Stürmer-Star Dusan Vlahovic, um bei seinem Champions-League-Debüt zu treffen. Im Hinspiel erzielte er mit dem ersten Angriff die Führung für die Italiener, Villareals Parejo glich in der 2. Hälfte zum Endstand aus. Der Serbe, erst im Januar für mehr als 81 Mio. Euro vom AC Florenz gekommen, könnte für den italienischen Rekordmeister in der K.o.-Phase der Champions League zum entscheidenden Ass im Ärmel werden. Schon in seinen ersten 6 Spielen für Juventus erzielte der Mittelstürmer 4 Tore, insgesamt kommt er auf 24 Treffer in 30 Pflichtspielen in dieser Saison.

Villarreal geht als Außenseiter in die Partie, hielt in den ersten 90 Minuten aber ordentlich mit. Die Mannschaft von Trainer Unai Emery setzte sich in der Gruppenphase immerhin gegen Atalanta Bergamo durch und verfügt als amtierender Europa-League-Sieger über genügend internationale Erfahrung. In den 3 Auswärtsspielen der Vorrunde holten die Spanier 2 Siege, im UEFA Supercup unterlagen sie Chelsea nach hartem Kampf erst im Elfmeterschießen. Die Ergebnisse sowie das Hinspiel sollten Juventus Warnung genug sein, schließlich ließen sich die Bianconeri in der laufenden Saison im eigenen Stadion schon von Sassuolo (1:2), Bergamo (0:1) oder Stadtrivale FC Turin (1:1) düpieren.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Juventus scheiterte schon in den letzten beiden Jahren im Achtelfinale der Königsklasse an Porto und Lyon. In die beiden Duelle gingen die Italiener als Favorit, wurden dieser Rolle im Anschluss aber nicht gerecht. Der Unterschied allerdings zu damals: In den beiden Hinspielen setzte es auswärts jeweils Pleiten, diesmal ist die Ausgangslage besser. Die Chancen auf ein Weiterkommen stehen gut, denn von den bisher 25 Heimspieln in der Champions League gegen spanische Gegner gewann Juve deren 12. Dem gegenüber stehen 8 Unentschieden und nur 5 Niederlagen. Villarreal dagegen konnte nur 2 seiner 11 Partien auf italienischem Boden für sich entscheiden (5 Niederlagen, 4 Remis).

Juventus – Villarreal Wetten

In den 6 Vorrunden-Partien von Juventus zappelte der Ball nur einmal auf beiden Seiten im Netz, die Heimspiele gegen Chelsea und Malmö gewann Juve typisch italienisch mit 1:0. Juventus gewinnt mit 1:0, 2:0 oder 3:0! Quote 2.95

Die Alte Dame feierte in der Vorrunde 5 Siege, 4 davon jeweils ohne Gegentor. Juventus gewinnt und Villarreal trifft nicht! Quote 2.70

In allen 3 Auswärtsspielen dieser CL-Saison von Villareal erzielten beide Teams mindestens einen Treffer. Auch dieses Mal? Quote 2.05

Die bisherigen Duelle

Saison 2021/22, Champions League, Achtelfinale, Hinspiel: Villarreal – Juventus Turin 1:1 (0:1), Tore: Parejo – Vlahovic

Die voraussichtlichen Aufstellungen

JUV: Szczesny – Danilo, de Ligt, Alex Sandro – Ju. Cuadrado, Locatelli, Rabiot, de Sciglio, McKennie – Morata, Vlahovic

VCF: Rulli – Foyth, Raul Albiol, Pau, Alfonso Pedraza – Samu Chukwueze, Capoue, Parejo, Alberto Moreno – Lo Celso, Danjuma

X