Holstein Kiel - VfL Wolfsburg: Störche wollen frech bleiben

Holstein Kiel – VfL Wolfsburg: Störche wollen frech bleiben

Der VfL Wolfsburg besitzt nach dem Relegationshinspiel gegen Holstein Kiel alle Trümpfe in der Hand. Ein Ruhekissen ist das 3:1 allerdings wahrlich nicht. Dafür spielten die Störche zu frech auf. Auch im Rückspiel wird der Überraschungsdritte der 2. Bundesliga alles versuchen. Unsere Vorschau zu Holstein Kiel – VfL Wolfsburg.

Anstoß: Montag, 21.05.2018 – 20:30 Uhr

Stadion: Holstein-Stadion, Kiel

TV: Eurosport Player

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Bringt Holstein Kiel an der Förde nochmal seine Comeback-Qualitäten auf den Platz? Das Auswärtstor von Kingsley Schindler könnte Gold wert sein. Trotzdem muss die Mannschaft von Trainer Markus Anfang 2 Tore aufholen. Beim Blick auf die Saisonstatistiken der Kieler fällt auf, dass sie das während der Spielzeit schon unter Beweis gestellt haben. 16 Mal geriet der nördlichste Profiklub Deutschlands in der 2. Bundesliga in Rückstand. 3 Mal sprang am Ende ein Sieg heraus. Im Rückspiel haben sie nun mindestens 90 Minuten Zeit, das Resultat zu drehen.

Die Wölfe hingegen waren in der abgelaufenen Bundesligasaison hingegen eine der schwächsten Mannschaften, wenn es um die Verteidigung eines Vorsprungs ging. 15 lagen Yunus Malli und Co. in Front. Am Ende standen nur 6 Siege zu Buche. Schlechter war in dieser Hinsicht nur der 1. FC Köln. Auch aus diesem Grund darf sich die Labbadia-Elf keinesfalls in Sicherheit wiegen.

Labbadia-Wolfsburg-Relegation
Er kann Relegation: Bruno Labbadia bewahrte 2015 den HSV in Karlsruhe vor dem Abstieg!

Holstein Kiel – VfL Wolfsburg Quoten

Ein 2:0 (Quote 14.00) würde den Holsteinern tatsächlich zum Durchmarsch in die Bundesliga reichen. Bei einem 3:1 (Quote 18.00) geht es in die Verlängerung. In 5 von 17 Heimspielen erreichten die Kieler bisher ein Resultat, welches am Montag reichen würde. Mehr Heimtore (36) erzielte kein Team in der 2. Liga. Kiel markiert mehr als 1,5 Tore – Quote 2.15.

Auch in der Relegation kommt die Europapokalarithmetik zum Tragen. Nur ein Mal in der Vereinsgeschichte verspielten die Niedersachsen bei diesem Modus einen 2-Tore-Vorsprung. Im Champions-League-Viertelfinale 2016 war nach einem 2:0 im Hinspiel gegen Real Madrid Schluss (0:3). Wie sich die Zeiten ändern. Wolfsburg schießt kein Tor in Kiel – Quote 3.50. Natürlich ist die Truppe aus der Autostadt trotzdem der haushohe Favorit für den Verbleib in der Bundesliga – Quote 1.12 (Alle Wetten zur Relegation).

Die letzten Duelle

Relegations-Hinspiel, Saison 2017/18, VfL Wolfsburg – Holstein Kiel 3:1 (2:1), Tore: Origi, Brekalo, Malli – Schindler

Regionalliga Nord, Saison 1965/66, VfL Wolfsburg – Holstein Kiel 4:1 (1:0), Tore: Jura (2), Kemmer, Funke – Koll

Regionalliga Nord, Saison 1965/66, Holstein Kiel – VfL Wolfsburg 0:0

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Kiel: Kronholm – Herrmann, Schmidt, Czichos, J. van den Bergh – Peitz – Schindler, Kinsombi, Drexler, Lewerenz – Ducksch

Wolfsburg: Casteels – William (Verhaegh), Knoche, Brooks, Uduokhai (William) – Guilavogui – Malli, Arnold – Steffen (Didavi), Brekalo – Origi

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X