VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt Wettvorschau Bundesliga Saison 2019/20

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt: Hütter-Elf zwischen Aufbruch und Verzweiflung

Kämpferische Parolen, Doppelspitze, 35 Torschüsse. Was die Frankfurter Eintracht in der Krise auch probiert, der Turnaround will ihr einfach nicht gelingen. Nächste Gelegenheit zum Abschluss der englischen Woche in Wolfsburg, wenn SGE-Coach Adi Hütter auf seinen Landsmann Oliver Glasner trifft. Unsere Wett-Vorschau für VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt:

Anstoß: Samstag, 30.05.2020 – 15:30 Uhr

Stadion: Volkswagen-Arena (Wolfsburg) 

TV: Sky

Von einem brisanten Duell an der Seitenlinie lässt sich hier im ersten Moment nicht sprechen. Meist haben Adi Hütter und Oliver Glasner ihre Emotionen an der Seitenlinie im Griff. Auch Nervosität wissen sie zu verbergen. Verlieren will im Duell der beiden österreichischen Bundesliga-Trainer trotzdem niemand. Zum 6. Mal stehen sich der aus Vorarlberg an der Schweizer Grenze stammende Eintracht-Coach sowie der Oberösterreicher, der im vergangenen Sommer vom SV Ried nach Wolfsburg gekommen war, gegenüber. Während der Zeit in der Alpenrepublik war Oliver Glasner gegen Hütters übermächtiges RB Salzburg (0:2, 2:4, 2:2, 1:2) meist chancenlos.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die Revanche folgte dann knapp 4,5 Jahre später in der deutschen Bundesliga: 2:0 siegten die Glasner-Elf trotz Unterzahl in Frankfurt. Es wurde schnell klar, dass die Kräfteverhältnisse nunmehr andere sein werden als bei den Duellen zwischen Ried und Salzburg. Einen Absturz dieser Größenordnung für die Mannen von Adi Hütter sah jedoch niemand kommen. Auch 9 der folgenden 15 Partien in der Liga gingen in die Binsen. Hiermit kommt nun die pikante Note ins Duell der Österreicher: Triumphiert Glasner auch am Samstag, schickt er seinen Landsmann mit dem maximal möglichen Druck ins Nachholspiel gegen Werder Bremen (3. Juni), in dem der Verlierer dann bis zum Saisonende um den Klassenerhalt wird bangen müssen.

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt Wetten

Frankfurt wandelt zwischen Aufbruch und Verzweiflung. Ein rekordverdächtigtes Offensiv-Feuerwerk mit 35 (!) Torschüssen reichten zwar zu 3 Buden, aber nur einem 3:3 gegen deutlich effizientere Freiburger. Wer an eine Trotzreaktion glaubt, setzt auf einen Eintracht-Sieg mit über 2,5 Treffern im Spiel – Quote 5.25!

Die ohnehin wenig sattelfeste Abwehr der Gäste wird durch die Gelbsperre von Stefan Ilsanker weiter geschwächt. Satte 11 Gegentore setzte es in den ersten 3 Spielen nach der Corona-Pause. Wolfsburg trifft doppelt – Quote 1.80 (alle Bundesliga-Wetten)!

Die Wölfe steuern als Tabellensechster auf die Europa League und verloren nur eine ihrer letzten 9 Begegnungen. Mit dem 4:1 über Leverkusen nur 3 Tage nach der Niederlage gegen Vizemeister Dortmund bewies die Glasner-Elf, dass man auch Top 4-Teams die Stirn bieten kann. Ein Handicap-Tipp (0:1) schlägt mit einer 3.80-Quote zu Buche.

Die letzten Duelle

Saison 2019/20, 12. Spieltag, Bundesliga: Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg 0:2 (0:1), Tore: Weghorst, Victor

Saison 2019/20, 30. Spieltag, Bundesliga: VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt 1:1 (0:0), Tore: Brooks – De Guzmán

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Wolfsburg: Casteels – Mbabu, Pongracic, Brooks, Roussillion – Schlager, Arnold – Steffen, Victor – Brekalo, Weghorst

Frankfurt: Trapp – N’Dicka, Hasebe, Hinteregger – Torro, Rode – Toure, Kamada, Kostic – Dost, Silva

Oliver Glasner Adi Hütter Österreichische Bundesliga-Trainer
Im Hinspiel besiegte Oliver Glasner mit Wolfsburg seinen Landsmann Adi Hütter 2:0.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X