VfL Wolfsburg - Mönchengladbach: Ex-Trainer Hecking kann Wölfe in Abstiegsnot treiben

VfL Wolfsburg – Mönchengladbach: Ex-Trainer Hecking kann Wölfe in Abstiegsnot treiben

Das Duell zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach hat für den Fohlen-Coach Dieter Hecking mehr Brisanz als ihm lieb ist. Er könnte seinen Ex-Klub wieder in schwere Nöte bringen. Die Wölfe stehen kurz vor der Abstiegszone. Außerdem soll es für seine Fohlen weiter nach oben gehen. Unsere Vorschau zu VfL Wolfsburg – Mönchengladbach

Anstoß: Sonntag, 03.12.2017, 18:00 Uhr

Stadion: Volkswagen Arena, Wolfsburg

TV: Sky

Schickt Dieter Hecking seinen Ex-Klub wieder in den Abstiegskampf? Das ist die Frage, die sich die Fans aus beiden Lagern stellen. Mit den Wolfsburgern holte er 2015 den Pokal und zog in die Champions League ein. Noch bis Oktober 2016 stand er bei den Wölfen an der Seitenlinie. Weil dem VW-Klub der Abstiegskampf drohte, musste er gehen. Jetzt könnte er mit einem Sieg seiner Gladbacher an alter Wirkungsstätte für noch mehr Abstiegsängste sorgen. Die Wölfe halten ihrerseits eine Top-Serie gegen die Jungs vom Niederrhein dagegen und haben seit Hecking nach Valerien Ismael und Andries Jonker mit Martin Schmidt schon den 3. Übungsleiter auf der Bank sitzen.

Das sagt die bwin Trueform für das Spiel VfL Wolfsburg – Mönchengladbach voraus

Nach dem Sieg gegen den FC Bayern ist die Brust der Gladbacher stolz geschwellt. Die der Wolfsburger ist nach der Niederlage in Augsburg kleiner geworden. Daher ist die Quote von 2.75 für einen Auswärtssieg der Fohlen mit Sicherheit keine schlechte Option.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Wetten und Quoten auf den VfL Wolfsburg

Mönchengladbach kommt im Abstiegskampf für die Niedersachsen genau richtig. Der VfL konnte von den letzten 12 Heimspielen gegen die Borussia satte 10 Spiele gewinnen. In 7 Spielen erzielte der Kontrahent aber immer ein Tor. Wolfsburg gewinnt und beide Teams treffen – Quote 4.00. Dennoch blieb Wolfsburg in der Bundesliga gegen keinen anderen Klub häufiger ohne Gegentor. Der VfL spielt zu Null – Quote 3.60.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Wetten und Quoten auf Borussia Mönchengladbach

Für Mönchengladbach ist als Vierter die Tabellenspitze nur 5 Punkte entfernt. Die Borussia schafft es am Ende unter die Top 4 – Quote 2.40. In dieser Saison blühte die Mannschaft auf fremden Plätzen wieder auf. Erst eine Niederlage und 11 Punkte stehen nach 6 Spielen in der Fremde zu Buche. Gladbach verliert nicht – Quote 1.50. In den letzten 3 Auswärtsspielen gelangen dem Team in jedem Spiel immer mindestens 2 Tore. Die Fohlen schießen auch in Wolfsburg mehr als 1,5 Tore – Quote 2.15.

Die letzten beiden Spiele

33. Spieltag, Saison 2016/17, VfL Wolfsburg – Mönchengladbach 1:1 (0:1), Tore: Gomez – Vestergaard

16. Spieltag, Saison 2016/17, Mönchengladbach – Wolfsburg 1:2 (0:1), Tore: Hazard – D. Caligiuri, Gomez

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Wolfsburg: Casteels – Verhaegh, Knoche, Brooks, Tisserand – Guilavogui, Didavi, Gerhardt – Origi, Gomez, Malli

Mönchengladbach: Sommer – Elvedi, Ginter, Vestergaard, Wendt – Hazard, Cuisance, Zakaria, Grifo – Stindl, Raffael

Dieter Hecking kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

X