VfL Bochum - Werder Bremen: Nächstes Torfestival mit den Hanseaten?

VfL Bochum – Werder Bremen: Nächstes Torfestival mit den Hanseaten?

In der Hansestadt Bremen geht es in Herbst- und Wintertagen oft stürmisch zu. Zwar befinden wir uns derzeit noch im Spätsommer, aber stürmisch geht es an der Weser trotzdem zu. „Schuld“ daran ist die Offensive des SV Werder Bremen. Satte 10 Mal waren die Grün-Weißen in den ersten 4 Bundesliga-Spielen (alle Bundesliga-Wetten) schon erfolgreich. Nur Tabellenführer FC Bayern (16) und Überraschungsteam Union Berlin (11) konnten mehr Treffer verbuchen. Gibt es beim Auswärtsspiel in Bochum ebenfalls wieder einige Tore zu bestaunen? Unsere Wett-Vorschau zum Spiel VfL Bochum – Werder Bremen:

Anstoß: Samstag, 03.09.2022 – 15:30 Uhr

Stadion: Vonovia Ruhrstadion, Bochum

TV: Sky

Spielerstatistik

1st half
    33' Yellow card Mitchell Weiser
Simon Zoller Yellow card 39'    
2nd half
    69' Yellow card Amos Pieper
    86' Goal Niclas Füllkrug
(Assist: Mitchell Weiser)
Vasilios Lampropoulos Yellow card 90+1'    
    90+2' Penalty Niclas Füllkrug

Spielstatistik

50
Possession
50
20
Total shots
16
6
Shots on target
7
7
Shots off target
4
7
Blocked shots
5
7
Corners
3
3
Offsides
6
15
Fouls
9

Mit 5 Punkten aus den ersten 4 Spielen nach der Rückkehr in die Bundesliga kann der SV Werder Bremen wohl gut leben. Vor allem die Art und Weise des Aufsteigers macht viel Freude. Während sich die meisten Neulinge mit dem Großteil der Mannschaft vor dem eigenen Sechzehner verbarrikadieren, suchen die Hanseaten ihr Heil in der Offensive. In allen 4 Liga-Partien erzielte Werder mindestens 2 Tore. Doch nun das große Aber: Während der SVW auf 10 Tore kommt, kassierte er auch ebenso viele. In den Bremer Spielen fielen also insgesamt 20 Treffer. So viel wie bei keinem anderen Team.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Während es in Bremen für einen Aufsteiger sehr ordentlich läuft, steckt der VfL Bochum in der Krise. Kein Punkt und Platz 18 lautet die düstere Bilanz für den VfL. Der Absturz des Ruhrpottklubs, der erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte an den ersten 4 Spieltagen ohne einen Zähler blieb, kommt jedoch nicht von ungefähr. Nach der grandiosen letzten Saison, die auf Rang 13 abgeschlossen wurde, weckten die Spieler mit ihren guten Leistungen Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen. So verließen mit Armel Bella-Kotchap (FC Southampton), Milos Pantovic (Union Berlin), Maxim Leitsch (FSV Mainz 05) und Sebastian Polter (VfL Bochum) 4 wichtige Spieler den Verein. Zwar generierte Bochum damit einen Transfererlös von 15 Mio. €, doch die neuen Spieler, die Abgänge ersetzen sollten, schlugen bislang noch nicht ein.

VfL Bochum – Werder Bremen Wetten

Bleibt Werder seine Linie treu und erzielt erneut mindestens 2 Treffer? Quote 2.05.

Im Schnitt fielen 5 Tore, wenn eine Partie mit Beteiligung von Werder Bremen abgepfiffen wurde. Mehr als 3,5 Treffer bringen Quote 2.60.

Während Werder Bock auf Tore hat, geizten die Bochumer zuletzt damit. Seit 2 Partien wartet der VfL auf ein Erfolgserlebnis. Quote 3.50, wenn die Durststrecke andauert.

16 Duelle lieferten sich Bochum und Bremen in diesem Jahrtausend. Die VfL-Fans werden mit Schrecken auf die Bilanz schauen. Gerade mal ein mickriger Sieg sprang dabei heraus. 12 Mal siegte Werder, nur 3 Partien endeten remis. Bremen verliert nicht, Quote 1.43.

Die letzten Duelle

Saison 2009/10, 27. Spieltag, Bundesliga: Werder Bremen – VfL Bochum 3:2 (0:1), Tore: Pizarro, Frings, Marin – Sestak, Dedic

Saison 2009/10, 10. Spieltag, Bundesliga: VfL Bochum – Werder Bremen 1:4 (1:2), Tore: Sestak – Hunt, Marin, Borowski, Özil

Die voraussichtlichen Aufstellungen

BOC: Riemann – Gamboa, Masovic, Heintz, Stafylidis – Osterhage, Losilla – Tutu, Stöger, Holtmann – Zoller

SVW: Pavlenka – Pieper, Friedl, Veljkovic – Weiser, Groß, Bittencourt, Stage, Jung – Duksch, Füllkrug

X