VfL Bochum - Union Berlin: Mit Heimspielatmosphäre zum Aufstieg

VfL Bochum – Union Berlin: Mit Heimspielatmosphäre zum Aufstieg

Ein Auge auf dem Feld und ein Auge auf der Ergebnis-App. Union-Fans müssen am Sonntag multi-tasking-fähig sein. Während ihr Team beim heimstarken VfL Bochum gewinnen muss, hoffen Spieler und Fans der Berliner auf einen Ausrutscher des SC Paderborn in Dresden, um noch direkt aufsteigen zu können. Unsere Vorschau zu VfL Bochum – Union Berlin.

Anstoß: Sonntag, 19.05.2019, 15:30 Uhr

Stadion: Vonovia Ruhrstadion, Bochum

TV: Sky

Union Berlin will unbedingt beim VfL Bochum gewinnen, um den Traum vom direkten Aufstieg in die Bundesliga am Leben zu erhalten. Sollten tatsächlich 3 Punkte beim VfL eingefahren werden, wird der Blick schnell auf das Ergebnis vom SC Paderborn nach Dresden schweifen. Ein Unentschieden reicht den Eisernen nicht.

Über 5.000 Fans der Köpenicker werden versuchen, an der Castroper Straße für Heimspielatmosphäre zu sorgen. Die Auftritte vor eigenem Publikum und auswärts sind bei den Hauptstädtern in dieser Saison nämlich 2 Paar Schuhe. Während an der Alten Försterei die beste Heimbilanz der 2. Bundesliga zu Buche steht, gelangen in der Fremde nur 3 Siege. Weniger Erfolge feierten nur die abgestiegenen Duisburger. Hinzu kommt, dass die Bochumer im eigenen Stadion 29 von insgesamt 43 Punkten holten und sich ordentlich von ihren Fans verabschieden wollen.

VfL Bochum – Union Berlin Wetten

Vor Torwart Rafal Gikiewicz steht nach wie vor die beste Abwehr der Liga. Hält der Keeper zum 15. Mal in seiner Saison die Kiste sauber? Quote 3.20. In diesem Falle würde seinen Mannen ein Tor reichen. Union trifft – Quote 1.08. Die Buchmacher glauben allerdings am ehesten an ein 2:1 der Eisernen – Quote 8.75. Ernüchterung würde allerdings einkehren, wenn sich für die Köpenicker die Serie von bisher 4 sieglosen Spielen (2 Niederlagen, 2 Remis) in Bochum verlängert. Union gewinnt nicht – Quote 2.20. Die Westfalen holten aus den letzten 4 Heimspielen starke 10 Punkte.

Rechtzeitig zum Endspurt hat Union-Stürmer Sebastian Polter (9 Saisontore) seine Treffsicherheit wiedergefunden. Er traf zuletzt doppelt gegen den 1. FC Magdeburg (3:0). Mit einem weiteren Treffer würde er zu Unions alleinigem Rekordtorschützen der 2. Bundesliga avancieren. Bochums Lucas Hinterseer (18 Saisontore) netzte allerdings doppelt so oft ein. Beide könnten Garanten dafür sein, dass beide Teams treffen – Quote 1.45.

Die letzten beiden Duelle

17. Spieltag, Saison 2018/19, Union Berlin – VfL Bochum 2:0 (0:0), Tore: Polter, Zulj

33. Spieltag, Saison 2017/18, Union Berlin – VfL Bochum 3:1 (1:0), Tore: Redondo, Danilo (ET), Skrzybski – Hinterseer

Die voraussichtlichen Aufstellungen

VfL: Riemann – Danilo, Bella Kotchap, Fabian, Bandowski – Losilla, Eisfeld – Pantovic, Saglam, Weilandt – Hinterseer

Union: Gikiewicz – Trimmel, Friedrich, Hübner, Reichel – Schmiedebach – Prömel, Zulj, Mees – Andersson, Polter

Sebastian Polter
Sebastian Polter traf in seinen 2 letzten Begegnungen gegen den VfL Bochum.
X