VfL Bochum – HSV: Torarme Vergangenheit

VfL Bochum – HSV: Torarme Vergangenheit

Der Blick der Bochumer richtet sich nach der Niederlage gegen Spitzenreiter Arminia Bielefeld (0:2) in Richtung Abstiegsregion. Für den VfL ist das Spiel gegen den HSV das 2. von 3 Spielen gegen die Top 3 innerhalb von 3 Wochen. Der ehemalige Bundesliga-Dino hält durch den deutlichen 4:1-Erfolg gegen die Cluberer den Anschluss an Platz 1 und gilt zu Recht als Aufstiegskandidat. Sichert sich der HSV weitere Punkte im Aufstiegsrennen oder kann sich der VfL seinerseits Luft im Abstiegskampf verschaffen? Unsere Wett-Vorschau zu VfL Bochum – HSV:

Anstoß: Montag, 03.02.2020 – 20:30 Uhr

Stadion: Vonovia Ruhrstadion, Bochum

TV: Sky

Bis vor eineinhalb Jahren sind sich der VfL Bochum und der HSV ausschließlich in der Bundesliga oder im DFB-Pokal begegnet. Seit dem erstmaligen Abstieg der Hansetane in Liga 2 (alle 2. Bundesliga-Wetten) treffen beide Mannschaften nun zum 4. Mal aufeinander. In den 3 vorherigen Duellen blieb der VfL sieglos, aber auch der HSV konnte mit einem knappen 1:0-Sieg nur einmal den Platz als Sieger verlassen. Insgesamt spricht die Bilanz eindeutig für den Klub aus der Hansestadt. Mit 34 Siegen in 77 Spielen konnten die Hamburger fast die Hälfte aller Partien für sich entscheiden. Doch aufgepasst – im hemischen Ruhrstadion gewann der VfL seinerseits fast 50% der Duelle (17 Siege aus 37 Spielen).

In der bisherigen Saison laufen die Bochumer in den Heimspielen jedoch auf Sparflamme. Lediglich 3 Siege durften die Fans in 10 Partien feiern. Zu wenig für die Ansprüche des dienstältesten 2.-Ligisten. Ausgerechnet in der schwierigen Phase der Saison müssen die Blau-Weißen in 4 Spielen gegen die ersten 3 der Liga antreten. Dass der HSV mit einem 4:1-Sieg eindrucksvoll in die Rückrunde gestartet ist, macht die Aufgabe nicht einfacher.

VfL Bochum – HSV Wetten

Zuhause die Punkte teilen? Für den VfL kein Problem. Mit 6 Unentschieden in der laufenden Spielzeit sind die Blau-Weißen Spitzenreiter. Aber was der VfL kann, kann der HSV auch. Ebenfalls 6 Mal gingen beide Mannschaften in den Gastspielen der Hamburger mit einem Punkt vom Feld. Unentschieden! Quote 3.40.

Im Ruhrstadion bekommen die Fans immer viele Tore zu sehen. 42 Tore in 10 Spielen sind Ligabestwert. Über 2,5 Tore! Quote 1.67.

Doch gegen den HSV mag es bisher nicht so oft gelingen. In der 2. Bundesliga traf der VfL gegen den ehemaligen Bundesliga-Dino noch nicht ins Schwarze. Bleiben die Bochumer erneut ohne eigenen Treffer? Quote 3.00.

Die letzten beiden Duelle

Saison 2019/20, 3. Spieltag, 2. Bundesliga: HSV – VfL Bochum, 1:0 (0:0), Tor: Hinterseer

Saison 2018/19, 27. Spieltag, 2. Bundesliga: VfL Bochum – HSV, 0:0

Voraussichtliche Aufstellungen

BOC: Drewes – Soares, Decarli, Fabian, Gamboa – Tesche, Losilla – Blum, Lee – Ganvoula, Zoller

HSV: Fernandes – Leibold, Letschert, Ewerton, Beyer – Fein, Kittel, Dudziak – Schaub, Jatta – Hinterseer

Erzielte im Hinspiel den Siegtreffer für den HSV – Lukas Hinterseer
X