VfB Stuttgart - Hertha BSC Bundesliga 2021

VfB Stuttgart – Hertha BSC: Korkut-Debüt beim Ex-Klub

Zum 75. Mal treffen Schwaben und Hauptstädter in einem Pflichtspiel aufeinander. Beide Klubs können einen Sieg aktuell gut gebrauchen, denn beide Mannschaften stecken im Tabellenkeller fest. Der VfB verlor 3 der letzten 4 Partien, die Alte Dame ist seit 4 Spielen sieglos. Wem gelingt beim Debüt vom neuen Gäste-Coach Tayfun Korkut ein Erfolgserlebnis? Unsere Wett-Vorschau für VfB Stuttgart – Hertha BSC:

Anstoß: Sonntag, 05.12.2021 – 15:30 Uhr

Stadion: Mercedes-Benz Arena, Stuttgart

TV: DAZN

Season Analytics

Stuttgart
Positions
Hertha

Last matches

26-11-2021 G
20-11-2021 V
06-11-2021 V
31-10-2021 V
24-10-2021 U
15
14
Position

Last matches

U 27-11-2021
V 20-11-2021
U 07-11-2021
V 29-10-2021
G 23-10-2021

Die Tabellenplatz-Entwicklung des VfB Stuttgart war in der bisherigen Bundesliga-Saison (alle Bundesliga Wetten) ein einziger Niedergang. Am 1. Spieltag waren die Schwaben auf Platz 1, dann ging es quasi im Spieltag-Rhythmus bergab. Tiefstand war Rang 16 nach der 1:2-Niederlage beim BVB. In der letzten Woche folgte mit dem 2:1-Sieg über Mainz das erste Erfolgserlebnis nach zuvor 5 sieglosen Partien. Der Turnaround? Noch immer kämpft das Team mit vielen Ausfällen. Auch gegen die Hertha werden Marc-Oliver Kempf, Naouriou Ahamada, Enzo Millot, Erik Thommy, Chris Führich, Sasa Kalajdzic und Mohamed Sanko fehlen.

Die Hertha steht nur einen Platz bzw. einen Zähler besser da als die Schwaben. Seit 4 Partien warten die Hauptstädter auf ein Erfolgserlebnis. Nach dem Last-Minute-Ausgleich gegen Augsburg (1:1) am letzten Samstag wurde Trainer Pal Dardai entlassen. Sein Nachfolger: Tayfun Korkut. Der 47-Jährige trifft bei seinem Debüt für die Alte Dame auf seinen Ex-Klub. Von Januar 2018 bis Oktober 2018 coachte der gebürtige Stuttgarter den VfB. Als Bundesliga-Trainer (bei K’lautern und Hannover) gelang ihm noch nie ein Sieg gegen die Schwaben (2 Unentschieden, 2 Niederlagen).

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Der VfB Stuttgart ist gegen die Hertha seit 5 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen (3 Siege, 2 Remis). Nur eines der letzten 9 Heimspiele gegen die Berliner ging verloren – mit 1:2 im Februar 2014. Gutes Omen für die Schwaben: Alle 3 Saisonsiege feierte das Matarazzo-Team in der heimischen Mercedes-Benz Arena. Insgesamt standen sich die beiden Traditionsvereine bislang 74 Mal in einem Pflichtspiel gegenüber. Die Bilanz ist nahezu ausgeglichen: 28 VfB-Siege, 19 Unentschieden, 27 BSC-Erfolge.

VfB Stuttgart – Hertha BSC

Der VfB fuhr bislang 3 Siege ein – allesamt daheim und immer mit mindestens einem Gegentor. Stuttgart gewinnt und beide Teams treffen! Quote 4.10

Seit 5 Heimspielen sind die Schwaben gegen die Berliner ungeschlagen. Setzt sich diese Serie fort? Doppelte Chance: Stuttgart verliert nicht! Quote 1.32

Die Alte Dame kassierte bereits 5 Auswärts-Niederlagen, davon 4 Mal zu Null. Die Hertha erzielt kein Tor! Quote 2.85

Beide Teams haben eine löchrige Defensive. Nur Tabellenschlusslicht Greuther Fürth kassierte an den ersten 13 Spieltagen mehr Gegentore (39) als der VfB (23) und die Hertha (27). Mehr als 2,5 Tore! Quote 1.85

Weitere Wetten zum Spiel

Die letzten Duelle

Saison 2020/21, 21. Spieltag: VfB Stuttgart – Hertha BSC 1:1 (1:0), Tore: Kalajdzic – Netz

Saison 2020/21, 4. Spieltag: Hertha BSC – VfB Stuttgart 0:2 (0:1), Tore: Kempf, Castro

Die voraussichtlichen Aufstellungen

VfB: Müller – Mavropanos, Anton, Ito – Massimo, Endo, Karazor, Sosa – Förster, Mangala – Marmoush

BSC: Schwolow – Pekarik, Stark, Torunarigha, Plattenhardt – Tousart, Ascacibar – Richter, Serdar, Mittelstädt – Jovetic

Schreibe einen Kommentar

X