VfB Stuttgart - Greuther Fürth: Schwaben als Vorbild der Franken

VfB Stuttgart – Greuther Fürth: Schwaben als Vorbild der Franken

Zum 2. Mal in der Geschichte der Bundesliga nimmt die SpVgg Greuther Fürth an einer Spielzeit teil. Wie in der Saison 2012/13 sind die Franken auch in diesem Jahr wieder krasser Außenseiter und Abstiegskandidat Nummer 1. Wie bravourös ein Aufsteiger eine Saison meistern kann, zeigte der VfB Stuttgart zuletzt. Die Schwaben landeten nach ihrer Bundesliga-Rückkehr direkt auf Platz 9. Nun kommt es am 1. Spieltag zum Aufeinandertreffen VfB Stuttgart – Greuther Fürth und wir haben die Vorschau dafür. Anstoß: Samstag, 14.08.2021 – 15:30 Uhr Stadion: Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart TV: Sky Mit 32 Spielzeiten ist die SpVgg Greuther Fürth der Klub, der die meiste Zeit in der  2. Bundesliga (alle Wetten zur 2. Bundesliga) verbracht hat. Eine weitere Saison wird vorerst nicht dazukommen, denn die Fürther sind zurück in der Bundesliga. Die ganz großen Wunderdinge dürfen die Fans der SpVgg wohl in diesem Jahr nicht erwarten. Mit Anton Stach (FSV Mainz 05), David Raum (TSG Hoffenheim), Paul Jaeckel (Union Berlin) und Sebastian Ernst (Hannover 96) verließen gleich 4 Leistungsträger den Aufsteiger. Gleichwertigen Ersatz zu holen, ohne große Summen zu investieren, war nahezu unmöglich. Somit gehen die Franken mit einer namentlich eher unbekannten Mannschaft ins Rennen. Für unsere Buchmacher sind sie mit Quote 1.70 der Abstiegskandidat Nummer 1. Der unterdurchschnittliche Auftritt in der ersten Runde des DFB-Pokals (6:7 nach Elfmeterschießen gegen Regionalligist SV Babelsberg) unterstrich die Einschätzung unserer Experten noch einmal. Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette! Einen Schritt weiter als die SpVgg aus Fürth ist der VfB Stuttgart. Die Schwaben haben die erste Saison nach dem Aufstieg unbeschadet überstanden und schielen nun in Richtung Europa. Und das, obwohl mit Nicolas Gonzalez (AC Florenz) und Gregor Kobel (Borussia Dortmund) 2 wichtige Spieler verloren gingen. Allerdings kassierte der VfB für das Duo stattliche Ablösen. Gonzalez bracht 23,5 Mio. € ein, Kobel immerhin 15 Mio. €.

VfB Stuttgart – Greuther Fürth

Insgesamt 16 Mal duellierten sich die beiden Klubs bisher. Und das in 4 verschiedenen Wettbewerben (Bundesliga, 2. Bundesliga, DFB-Pokal, Oberliga Süd). Die Bilanz ist ausgeglichen. Sowohl Stuttgart als auch Fürth konnten 7 Siege einfahren, 2 Partien endeten 0:0. Quote 1.80, wenn der VfB in diesem Vergleich wieder in Führung geht. Eine ganz kuriose Statistik: Nur in einem der 16 Partien trafen beide Mannschaften. In den übrigen 15 Spielen erzielte maximal ein Team ein Tor. Quote 2.40, wenn NICHT beide Klubs jubeln dürfen. In der vergangenen Spielzeit stellte Stuttgart mit 56 Treffern den siebtbesten Angriff der Bundesliga (alle Bundesliga-Wetten). Quote 2.90 für mindestens 3 Buden gegen den Aufsteiger aus Fürth. Beim ersten „Abenteuer Bundesliga“ in der Spielzeit 2012/13 blieb die SpVgg häufig chancenlos. 14 der insgesamt 34 Partien gingen ohne eigenen Treffer verloren. Gibt es auch am Samstag in Stuttgart auf die Mütze? Quote 3.60 für einen Zu-Null-Sieg der Schwaben.

Die letzten beiden Duelle:

Saison 2019/20, 24. Spieltag, 2. Bundesliga: Greuther Fürth – VfB Stuttgart 2:0 (0:0), Tore: Caligiuri, Ernst Saison 2019/20, 7. Spieltag, 2. Bundesliga: VfB Stuttgart – Greuther Fürth 2:0 (1:0), Tore: Didavi, Förster

Die voraussichtlichen Aufstellungen

VFB: F. Müller – Mavropanos, Kempf, Ito – Massimo, Klement, Karazor, Sosa – Didavi, Klimowicz – Al Ghaddioui SGF: Burchert – Asta, Jung, Bauer, Hoogma – Seufert, Seguin, Green – Fein – Hrgota, Leweling Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!
X