VfB Stuttgart - FC Bayern: Schwaben wollen Erfolgsserie fortführen

VfB Stuttgart – FC Bayern: Schwaben wollen Erfolgsserie fortführen

Was haben der FC Bayern und der VfB Stuttgart gemeinsam? Genau! Nur eine Niederlage in dieser Saison. Und trotz vieler Unentschieden stehen die Schwaben nach 8 Spieltagen als Aufsteiger äußerst ansehnlich da. 11 Punkte bringen derzeit Platz 8 ein. Doch es droht ein Ende der Erfolgsserie von 7 Spielen (2 Siege, 5 Remis), denn der FC Bayern kommt ins Ländle und gegen den Rekordmeister sah der VfB zuletzt selten gut aus. Unsere Vorschau zu VfB Stuttgart – FC Bayern:

Anstoß: Samstag, 28.11.2020 – 15:30 Uhr

Stadion: Mercedes-Benz Arena, Stuttgart

TV: Sky

In der letzten Saison mussten die Fans des VfB Stuttgart lange zittern. Erst kurz vor dem Saisonende machten die Schwaben den Aufstieg in die Bundesliga (alle Bundesliga-Wetten) perfekt. Dieses Mal geht es zwar nicht um die vorderen Plätze in der Tabelle, dafür um den Klassenerhalt. Damit es nicht wieder so eine Zittersaison wird, arbeitet Trainer Pellegrino Matarazzo mit seinem Team hart – und bislang sogar erfolgreich. Dabei war der Coach in der vergangenen Saison nicht von Kritik verschont geblieben. Zu lange riefen seine Mannen das zweifelsohne vorhandene Potenzial nicht ab.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Große Möglichkeiten hat auch der FC Bayern mit seinem Kader. Zwar kamen die Münchner am vergangenen Spieltag nicht über ein 1:1 gegen Werder Bremen hinaus, allerdings zweifelt keiner ernsthaft an der Titelverteidigung des Rekordmeisters. Trotz schwacher Auftritte gegen Hoffenheim (1:4) und Bremen haben die Bayern den Platz an der Sonne inne.

Im November lief es in den vergangenen Jahren nur selten gut. Der FCB gewann saisonübergreifend nur 3 seiner letzten 10 Spiele im 11. Monat des Jahres.

VfB Stuttgart – FC Bayern Wetten

In 5 der bisherigen 8 Partien rannte der VfB einem 0:1-Rückstand hinterher. Es ist nicht gerade unrealistisch, dass es den Schwaben am Samstag erneut so ergeht. Quote 1.30, wenn der FCB das erste Tor erzielt.

Ein Grund für das bisher gute Abschneiden der Matarazzo-Truppe ist die funktionierende Offensive. Seit 8 Jahren erzielte kein Aufsteiger mehr Treffer als die Stuttgarter. Daher gibt es auch nur Quote 1.40, wenn sie gegen die Bayern treffen.

Allerdings gehört der Angriff der Bayern zu den besten in Europa. Über 3,5 Tore pro Partie durften sich die Anhänger des deutschen Rekordmeisters bisher in dieser Saison freuen. Knacken die Münchner auch in Stuttgart die 3-Tore-Marke? Quote 1.70.

Die Schwaben haben in den vergangenen Jahren – wenig überraschend – keine guten Erfahrungen mit dem FC Bayern gemacht. 6 der jüngsten 8 Duelle gingen mit mindestens 2 Toren Unterschied verloren. Droht eine Handicap-Niederlage auch am Samstag? Quote 1.72 für 2 Treffer Differenz, Quote 2.60 sollte der FCB sogar 3 Tore mehr schießen als die Gastgeber.

Die letzten Duelle

Saison 2018/19, 19. Spieltag, Bundesliga: FC Bayern – VfB Stuttgart 4:1 (1:1), Tore: Thiago, Goretzka, Lewandowski, Gentner (Eigentor) – Donis

Saison 2018/19, 19. Spieltag, Bundesliga: VfB Stuttgart – FC Bayern 0:3 (0:1), Tore: Müller, Goretzka, Lewandowski

Die voraussichtlichen Aufstellungen

VfB: Kobel – Stenzel, Anton, Kempf – Coulibaly, Endo, Mangala, Wamangituka – Didavi, Castro – Kalajdzic

FCB: Neuer – Pavard – Boateng, Süle, Alaba – Goretzka, Martinez – Gnabry, Müller, Sane – Lewandowski

VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo
Hat derzeit gut lachen – VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X