VfB Stuttgart - 1. FC Köln: Die Gäste reisen gerne ins Ländle

VfB Stuttgart – 1. FC Köln: Die Gäste reisen gerne ins Ländle

Schlusslicht Köln eröffnet den 8. Spieltag der Bundesliga. Die Rheinländer wollen nach der Länderspielpause endlich ihren ersten Sieg einfahren und ein Erfolgserlebnis verbuchen. Wenn nicht im Gastspiel beim VfB Stuttgart, wo sonst? Schließlich hat der Effzeh seit 21 Jahren nicht mehr im Ländle verloren. Unsere Wett-Vorschau für die Partie VfB Stuttgart – 1. FC Köln:

Anstoß: Freitag, 13.10.2017 – 20:30 Uhr

Stadion: Mercedes-Benz Arena, Stuttgart

TV: Eurosport-Player

Mit neuem Mut reist der 1. FC Köln nach Stuttgart. Die Länderspielpause wurde genutzt, um den Frust der ersten 7 Spieltage hinter sich zu lassen. Jetzt soll es beim Europapokal-Teilnehmer endlich wieder aufwärts gehen – und das mit Erfolgstrainer Peter Stöger. Unter der Woche schloss der Österreicher trotz des schwachen Liga-Starts mit nur einem Punkt aus 7 Spielen einen Rücktritt kategorisch aus:

„Wenn der Klub nicht kommt und die Mannschaft nicht – dann werde ich nicht gehen. Das macht man nicht. Das wäre unmoralisch, fahrlässig und egoistisch.“

An Gastspiele in Stuttgart hat der Effzeh sehr gute Erinnerungen. Letztmals musste sich Köln am 5. Spieltag der Saison 1996/97 im Ländle geschlagen geben. Seitdem holten die Domstädter in 11 Liga-Spielen 7 Siege und 4 Unentschieden. Lediglich im DFB-Pokal kassierten die Kölner jeweils im Achtelfinale der Spielzeiten 1999/2000 und 2012/2013 eine Niederlage in Stuttgart.

In der Gesamtbilanz hat Köln die Nase vorn. Die beiden Traditionsbereiche standen sich in Bundesliga (86 Spiele), DFB-Pokal (7) und Europapokal (2) insgesamt 95 Mal gegenüber. 39 Effzeh-Siegen stehen 32 VfB-Erfolge gegenüber, 24 Duelle endeten unentschieden.

Das sagt die Trueform zur Partie VfB Stuttgart – 1. FC Köln

Ein Blick auf die Tabelle lässt den VfB Stuttgart sofort in die Favoritenrolle schlüpfen. Der Tabellenvierzehnte empfängt das noch sieglose Schlusslicht. Aber Vorsicht: Die Trueform verrät, dass beide Klubs die letzten 3 Spiele komplett identisch absolvierten.

Die Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Quoten und Wetten für den VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart holte jeden seiner 7 Punkte im eigenen Stadion. 2 Siege und ein Unentschieden stehen bislang zu Buche. Dabei kassierten die Schwaben noch kein einziges Gegentor. Stuttgart spielt zu Null! Quote 2.40

Das Toreschießen ist das Manko des VfB. Erst 4 Treffer erzielte das Team von Trainer Hannes Wolf. Nie gelang mehr als ein Tor pro Partie. Stuttgart schießt weniger als 1,5 Tore! Quote 1.62

Quoten und Wetten für den 1. FC Köln

Köln kann in Stuttgart nicht mehr verlieren. Seit 21 Jahren sind die Rheinländer im Ländle in Ligaspielen ungeschlagen, holten in dieser Zeit 7 Siege und 4 Remis. Setzt sich die Serie fort? Doppelte Chance: Köln verliert nicht! Quote 1.78

Erst 2 Saisontore stehen für den Effzeh zu Buche. 5 Mal gelang der Stöger-Elf kein Tor, 4 Mal verlor Köln zu Null. Köln verliert zu Null! Quote 3.20

Die letzten Duelle

18. Spieltag, 2015/16: 1. FC Köln – VfB Stuttgart 1:3 (Torschützen: Modeste; Didavi, Werner, Gentner)

1. Spieltag, 2015/16: VfB Stuttgart – 1. FC Köln 1:3 (Torschützen: Didavi; Modeste, Zoller, Osako)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

VfB: Zieler – Baumgartl, Badstuber, Kaminski – Beck, Aogo – Ascacibar, Pavard – Akolo, Donis, Terodde

KOE: Horn – Klünter, Sörensen, Heintz, Rausch – Özcan, Lehmann – Jojic, Bittencourt – Osako, Pizarro

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

X