Hertha BSC - 1. FC Union Berlin: Köpenicker haben die 3. Stadtmeisterschaft vor Augen

Hertha BSC – 1. FC Union Berlin: Köpenicker haben die 3. Stadtmeisterschaft vor Augen

Dem Berliner Derby mangelt es an Fans, aber nicht an (Flutlicht)-Atmosphäre und Brisanz. Können die im südöstlichen Bezirk Treptow-Köpenick beheimateten Gäste nach dem 1:0-Hinspielerfolg die nächste Stadtmeisterschaft eintüten oder grätscht der selbst ernannte Big City Klub mit Neu-Trainer Bruno Labbadia dazwischen? Unsere Vorschau zu Hertha BSC – Union Berlin:

Anstoß: Freitag, 22.03.2020 – 20:30 Uhr

Stadion: Olympiastadion (Berlin)

TV: DAZN

3 Tore und 3 Punkte. Objektiv betrachtet war der Einstand von Bruno Labbadia als Hertha-Coach ein voller Erfolg. Vielleicht sogar ein kleines Ausrufezeichen mit Blick auf das anstehende Derby. Nur die Abstandsregeln scheinen immer noch nicht nach Charlottenburg-Wilmersdorf durchgedrungen zu sein – oder werden hier von Vedad Ibisevic und Co. eher als Empfehlungen wahrgenommen. Ob Labbadia es bis Freitag schafft, seine Spieler heiß zu machen und gleichzeitig deren Sinne für die strengen Blicke der DFL zu schärfen? Dann folgt mit dem Derby zwischen Hertha BSC und Union Berlin eine Art Härtetest für die viel zitierte neue Fußball-Normalität.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Auf einen Favoriten legen sich die Bookies – wie schon vor dem Hinspiel – nicht fest. Gleichwohl liegt der Vorteil im Kampf und die inoffizielle Stadtmeisterschaft, die schon 2011 und 2013 nach Köpenick gegangen war, auf der Hand. Weil der nach einem privaten Trauerfall auf die Union-Bank zurückkehrende Urs Fischer im November den richtigen Joker (Sebastian Polter traf zum 1:0) gezogen hatte, reicht den Gästen dafür jedes Unentschieden. Zusätzlich sorgten die Auftritte im Olympiastadion in den beiden gemeinsamen Zweitliga-Jahren (2:2/2:1) für eine breite Brust.

Hertha BSC – Union Berlin Wetten

Nach dem Trainerwechsel von Alexander Nouri zu Bruno Labbadia spielen Routiniers wie Peter Pekarik, Per Skelbred und der in Hoffenheim als Torschütze erfolgreiche Vedad Ibisevic wieder eine große Rolle. Ist die Erfahrung (Durchschnittsalter der Startelf in Hoffenheim: 28,1 Jahre) auch der entscheidende Faktor im Derby? Quote 3.00 für einen Heimsieg und weniger als 3,5 Treffer.

Die Gäste setzen dem Derby-Tugenden wie Zweikampfstärke und Laufleistung entgegen, wo Union jeweils zu den Top 5-Teams der Liga gehört. Im Hinspiel spulte man fast 5 Kilometer mehr ab. Doppelte Chance: Remis oder Auswärtssieg – Quote 1.62 (alle Bundesliga-Wetten)!

Nicht selten können Sebastian Andersson und Co. in der 2. Hälfte noch mal zulegen. 20 von 32 Treffern fielen nach der Pause. Für mehr Union-Tore vergeben die Buchmacher hier diesmal eine 3.40-Quote. Dazu passt: Hertha kassiert die drittmeisten Treffer (11) in den letzten 15 Minuten eines Spiels und noch mal 3 weitere in der Nachspielzeit.

Die letzten beiden Duelle

Saison 2019/20, 10. Spieltag, Bundesliga: 1. FC Union Berlin – Hertha BSC 1:0 (0:0), Tor: Polter

Saison 2012/13, 21. Spieltag, 2. Bundesliga: Hertha BSC – 1. FC Union Berlin 2:2 (0:1), Tore: Ramos, Ronny – Terodde, Nemec

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Hertha: Jarstein – Pekarik, Torunarigha, Boyata, Plattenhardt – Grujic, Skjelbred – Lukebakio, Cunha, Mittelstädt – Ibisevic

Union: Gikiewicz – Hübner, K. Schlotterbeck, Subotic – Trimmel, Andrich, Gentner, Lenz – Ingvartsen, Bülter – Andersson

Michael Parensen ist der Dienstälteste Spieler im Union-Kader und stand in 3 von 5 Derbys auf dem Platz.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X