Union Berlin - Dynamo Dresden: Ostgipfel auf Augenhöhe

Union Berlin – Dynamo Dresden: Ostgipfel auf Augenhöhe

Es knistert an der Alten Försterei in Berlin. Zum einen empfängt Union am Sonntag Dynamo Dresden zum Ostgipfel in der 2. Bundesliga und zum anderen schnuppern die Eisernen ungeschlagen an den Aufstiegsrängen. Außerdem begleitet bwin die Unioner als Top-Sponsor und die Sachsen als Exklusiv-Partner durch die Saison. Höchste Zeit für eine ausführliche Vorschau zur Partie.

Anstoß: Sonntag, 28.10.2018, 13:30 Uhr

Stadion: An der Alten Försterei, Berlin

TV: Sky

Nur die Älteren von uns werden sich noch an die Duelle zwischen Union und Dynamo in der DDR-Oberliga erinnern. 30 Mal standen sich beide Klubs dort zwischen 1966 und 1989 gegenüber. Die Sachsen hatten zu der Zeit mit 8 Meistertiteln eindeutig mehr Erfolg. Seit der Wende drehte sich das Blatt mehrmals. Im nunmehr 27. Duell seit der Wiedervereinigung treffen beide Vereine in der 2. Bundesliga auf Augenhöhe aufeinander. Berliner wie Dresdner haben in den letzten Jahren eine großartige Entwicklung genommen, spielen in modernen Stadien und stehen finanziell auf gesunden Füßen. Der Blick geht nach oben.

Das sagt die bwin Trueform für die Partie Union Berlin – Dynamo Dresden voraus

Zum Sportlichen: Die Köpenicker haben derzeit die Nase in der Tabelle vorn. Neben Borussia Dortmund sind sie die einzig ungeschlagene Mannschaft im deutschen Profifußball. Unter Trainer Maik Walpurgis hat Dresden in 3 Spielen auch auf fremdem Platz noch nicht verloren. Formtechnisch begegnen sich Union und Dynamo absolut auf ähnlichem Niveau. Beide holten zuletzt 2 Unentschieden. Wegen der Heimstärke und der besseren Defensive erheben die Buchmacher die Hauptstädter allerdings mit einer Quote von 1.80 zum Favoriten im Ostschlager.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Union Berlin – Dynamo Dresden Wetten und Top-Fakten

Union ist nicht nur in dieser Saison, sondern auch im eigenen Stadion schwer zu schlagen. Übergreifend sind die Köpenicker seit 12 Heimspielen ohne Pleite. Halten beide Serien? Union verliert nicht – Quote 1.22.

Einem Führungstreffer könnte entscheidende Bedeutung zukommen. In keinem der letzten 12 Spiele, in denen die Berliner das erste Tor erzielten, gab es am Ende eine Niederlage. Die Dresdner blicken auf 14 ungeschlagene Spiele nach Führung zurück. Spielverlauf Führung-Sieg – Quote 1.48.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Im letzten Jahr gab es je 2 knappe 1:0-Auswärtssiege. Für einen Sieg mit einem Tor Differenz steht die Quote bei 2.40.

Dynamo-Stürmer Moussa Koné hat sich in Form geschossen. 5 Tore in den letzten 5 Spielen belegen das. Mit ihm erzielt die SGD auch in der Wuhlheide mindestens einen Treffer und knackt die starke Union-Abwehr – Quote 1.44 (Alle Wetten zum Spiel).

Die letzten beiden Duelle

34. Spieltag, Saison 2017/18, Dynamo Dresden – Union Berlin 0:1 (0:0), Tor: Hosiner

17. Spieltag, Saison 2017/18, Union Berlin – Dynamo Dresden 0:1 (0:0), Tor: Lambertz

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Union: Gikiewicz – Trimmel, Friedrich, F. Hübner, Reichel – Schmiedebach – Prömel, Zulj – Gogia, Hartel – Andersson

SGD: Schubert – Gonther, M. Hartmann, Dumic – Heise, Aosman, Benatelli, Wahlqvist – Duljevic, Koné, Ebert


An der Alten Försterei
Wie schon gegen Erzgebirge Aue und den FC St. Pauli ist das Stadion An der Alten Försterei auch gegen Dynamo Dresden mit 22.012 Zuschauern ausverkauft.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X