U21: Stefan Kuntz – Der nette Erfolgstrainer von nebenan

U21: Stefan Kuntz – Der nette Erfolgstrainer von nebenan

Er weiß, wie Europameisterschaft geht. Stefan Kuntz (56) hat 1996 mit Deutschland in Wembley gegen Tschechien die bislang letzte Trophäe bei einer EURO geholt. Seine positive Art und seine Authentizität kommen auch bei der nächsten Generation der DFB-Stars an. U21-Europameister 2017 mit Kuntz als Coach – und nun auf der Mission Titelverteidigung.

„Der Star ist die Mannschaft“ – mit diesem legendären Motto von Bundestrainer Berti Vogts (72) erobert Deutschland vor 23 Jahren in England bei der EURO 1996 den 3. Europameistertitel. Führungsspieler wie Matthias Sammer, Thomas Helmer, Jürgen Klinsmann oder Andreas Möller und ein unbändiger Kampfgeist sorgen dafür, dass Vogts Recht behält. Wo kein Star ist, können sich auch Spieler, die sonst nicht so sehr im Rampenlicht stehen, entwickeln. Das gilt für Stefan Kuntz, der zum 1:1 im Halbfinal-Hit gegen England trifft, ebenso wie für einen gewissen Oliver Bierhoff, der im Finale gegen Tschechiens Auswahl mit 2 Toren die Wende schafft.

Kann sein, dass sich Stefan Kuntz ein bisschen von dieser Philosophie angeeignet hat. Immer alles geben, aber nie den Dicken raushängen lassen. So hat er die deutsche U21 im Jahr 2017 als Coach zum Europameistertitel geführt.

Stefan Kuntz war als Spieler ein Profi mit unglaublicher Bodenständigkeit

Kuntz vermittelt seinen Spielern das, was er als Profi beim 1. FC Kaiserslautern, Bayer Uerdingen, VfL Bochum und Arminia Bielefeld in 449 Bundesliga-Spielen (179 Tore) vorgelebt hat. Bodenhaftung, Freude am Spiel, Siegeswillen. Geht es rein um die Bodenständigkeit, so verkörperte Kuntz vor allem in seiner Lautern-Zeit sozusagen den Prototyp des saarpfälzischen Mannes. Schnauzbart, Trend-Frisur, immer einen guten Spruch drauf, immer locker. ,,De Stefan“, das war der nette Bundesligaprofi von nebenan. Nur so konnten FCK-Sensationserfolge wie die Deutsche Meisterschaft 1991 gelingen.

FCK-Idol Kuntz: In Lautern verjagt, jetzt Erfolgstrainer!

2016 haben sie Kuntz als Funktionär in Lautern vom Berg gejagt – ein Jahr später stand er mit Deutschland auf dem Gipfel für Fußball-Junioren. Europameister ohne Schnickschnack. Seine Bilanz mit der U21 ist nicht schlecht für einen Geschassten: 23 Siege in 30 U21-Länderspielen – die letzte Pleite gab es im Oktober 2017 gegen Norwegen. (Alle Wetten zur U21-EM)

Der nette Herr Kuntz kann aber auch anders. „Wenn ein Spieler sich respektlos verhält, im schlimmsten Fall sogar mit seinem Geld prahlt, dann wird er laut“, beschreibt ihn die BILD am SONNTAG (aktuelle Ausgabe). Für Kuntz gibt es innerhalb seiner Mannschaft keine Unterschiede. „Jemand, der nicht so gut Fußball spielen kann, dafür aber zum Beispiel sein Zimmer überragend gut sauber hält, ist ein genauso wertvoller Mensch“, sagt er.

Gegen Serbien: Nächstes Erfolgskapitel als U21-Coach?

Am Donnerstag kann Stefan Kuntz in Triest mit der U21 den nächsten Meilenstein setzen. Dass die Österreicher, der 3. Gegner in der Gruppe, mit einem 2:0 gegen Serbien in das Turnier in Italien und San Marino gestartet sind, ist dem Saarländer „wurschtegal“. Für Kuntz viel wichtiger: „Hauptsache, wir haben gewonnen und sind mit 3 Punkten gestartet.“

Europameister 1996: Stefan Kuntz (m.) und Jürgen Klinsmann (l.) feiern Siegtor-Schütze Oliver Bierhoff.
X