U21 EM Österreich - Deutschland: Mit Zauberfußball Richtung Halbfinale

U21 EM Österreich – Deutschland: Mit Zauberfußball Richtung Halbfinale

Noch ist das Halbfinal-Ticket nicht gelöst, doch die deutsche U21-Nationalmannschaft ist auf dem besten Weg, unter die besten 4 Nachwuchsmannschaften Europas zu kommen. Die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz führt bei der U21 Europameisterschaft in Italien die Gruppe B souverän an. Nach einem 3:1-Auftaktsieg über Dänemark folgte ein 6:1 gegen Serbien. Am Sonntag gegen Österreich reicht bereits ein Punkt, um sicher als Gruppensieger in die Vorschlussrunde einzuziehen. Unsere Vorschau zu Österreich – Deutschland:

Anstoß: Sonntag, 23.06.2019 – 21:00 Uhr

Stadion: Dacia Arena, Udine

TV: ZDF

Mit teilweise zauberhaftem Kombinationsfußball stürmt die deutsche U21-Nationalmannschaft in Richtung Titelverteidigung. Nach 2 Spieltagen zählen die Schützlinge von Trainer Stefan Kuntz weiterhin zu den Top-Favoriten auf den Gewinn der U21 Europameisterschaft (alle U21 EM-Wetten). Doch noch steht der DFB-Nachwuchs nicht sicher im Halbfinale. Die Aussichten sind jedoch äußerst rosig. Selbst bei einer knappen Niederlage ist es sehr wahrscheinlich, dass die Deutschen aufgrund ihrer hervorragenden Tordifferenz von aktuell 9:2 unter die besten 4 Teams der EM kommen, denn auch der beste Gruppenzweite schafft es neben den 3 Erstplatzierten ins Semifinale. Dieser Sprung würde dann übrigens auch die Olympiaqualifikation für die Spiele 2020 in Tokio bedeuten.

Auf Rechenspiele wollen es die Kuntz-Jungs gar nicht ankommen lassen. Schließlich haben sie alles in der eigenen Hand. Ein Punkt gegen Nachbar Österreich würde reichen, um sich Platz 1 in der Gruppe B zu sichern.

Österreich – Deutschland Wetten

Deutschland ist bei dieser U21 EM bisher die Tormaschine. 9 Treffer schaffte bisher kein anderes Team. Quote 2.55, wenn die DFB-Jungs ihrem offensiven Spielstil treu bleiben und gegen Österreich mindestens 3 Mal treffen.

Besonders hervorgetan haben sich Gian-Luca Waldschmidt (SC Freiburg) und Marco Richter (FC Augsburg). Waldschmidt führt die Torschützenliste der Europameisterschaft mit 4 Treffern an, Richter folgt auf Platz 2 mit 3 Toren.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Bisher trafen sich die ältesten Nachwuchsmannschaften Deutschlands und Österreichs 9 Mal. Noch nie verließen die Mannen aus der Alpenrepublik den Platz als Sieger. 8 Partien entschied Deutschland für sich, nur 1983 gelang Österreich in der EM-Qualifikation ein 1:1. Sollten die DFB-Jungs auch dieses Mal nicht verlieren, winkt Quote 1.16.

Doch zurück in die Gegenwart. Bei der laufenden EM dominierten die Deutschen ihre Gegner deutlich. Dänemark wurde mit 3:1 besiegt, Serbien gar mit 6:1. Fährt der DFB-Nachwuchs gegen Österreich den nächsten Handicap-Sieg ein? Quote 2.45.

Wie bereits erwähnt, sehen unsere Buchmacher in Deutschland den Turnierfavoriten. Für die Titelverteidigung gibt es aktuell Quote 3.25.

Die letzten beiden Duelle:

U21 EM-Quali, Oktober 2016, Österreich – Deutschland 1:4 (0:1), Tore: Lienhart – Arnold, Haberer, Selke, Öztunali

U21 EM-Quali, November 2015, Deutschland – Österreich 4:2 (2:1), Tore: Meyer, Goretzka, Selke, Sané – Gregoritsch (2)

Die letzten 5 Pflichtspiele:

Österreich: Italien (A) 0:0, Spanien (A) 0:3, Frankreich (H) 3:1, Serbien (N) 2:0, Dänemark (N) 1:3

Deutschland: Italien (A) 2:1, Niederlande (H) 3:0, Irland (H) 2:0, Dänemark (N) 3:1, Serbien (N) 6:1

Führt mit 4 Toren die U21 EM-Torschützenliste an – Luca Waldschmidt

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X