TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart: Derby im Corona-Hotspot der Liga

TSG Hoffenheim – VfB Stuttgart: Derby im Corona-Hotspot der Liga

Zu Wochenbeginn stand das nordbadisch-schwäbische Derby auf der Kippe. Im Zuge von 8 positiv auf Covid-19 getesteten Spielern blieb Hoffenheim nichts anders übrig, als den gesamten Kader in Quarantäne zu schicken. Wer dazu um die stabilen VfB-Auftritte in der Fremde weiß, geht in diesem Duell mit dem Aufsteiger. Unsere Vorschau TSG Hoffenheim – VfB Stuttgart:

Anstoß: Samstag, 21.11.2020 – 15:30 Uhr

Stadion: PreZero-Arena (Sinsheim)

TV: Sky

Die Frage nach der Nummer 1 im „Ländle“ ist praktisch schon durch die Reihenfolge festgeschrieben. Baden wird im Ländernamen vor Württemberg genannt, das ist unverrückbar. Und die Tabelle? Hier gibt aktuell der VfB Stuttgart den Ton an. Auch wenn es vor dem direkten Duell nur 3 Zähler Vorsprung auf Hoffenheim sind, tritt nach einem mehr als soliden 10 Punkte-Start im Schwabenland der berühmte Balsam-Effekt an.

Häufig mussten sich die VfB-Traditionalisten anhören, von den erst seit 2008 erstklassigen Kraichgauern rechts überholt worden zu sein. Das belegen die Platzierungen beider Klubs in den vergangenen zehn Jahren, in denen der VfB nur in zwei (Erstliga)-Spielzeiten gegenüber der TSG die Nase vorne hatte.

Am Ende veranlassten womöglich die Lobeshymnen auf die Talentausbildung des Rivalen die Stuttgarter dazu, sich in Pellegrino Matarazzo einen Überläufer ins Haus zu holen. Der VfB-Aufstiegscoach kehrt am Samstag an seine alte Wirkungsstätte zurück. Hier war Matarazzo von 2017 bis Ende 2019 tätig und erlebte seinerzeit als Co-Trainer von Julian Nagelsmann (jetzt RB Leipzig) den höchsten Hoffenheimer Derbysieg (4:0) mit.

Unaufgeregt auf Erfolgskurs: VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo!

TSG Hoffenheim – VfB Stuttgart Wetten

Insofern TSG-Trainer Sebastian Hoeneß mindestens 15 einsetzbare Akteure zur Verfügung stehen, ist eine Absage des Derbys kein Thema. Die nur minimal auseinanderliegenden Sieg-Quoten (2.40 gegenüber 2.50) zeigen, dass auch den Buchmachern die Fragezeichen ins Gesicht geschrieben stehen.

Noch am stichhaltigsten sind die Stuttgarter Auftritte in der Fremde vor der Länderspielpause. Klare Siege bei Mainz 05 (4:1) und Hertha BSC (2:0) sowie ein 1:1 in Schalke machen die Matarazzo-Elf zum drittbesten Auswärtsteam der Liga.

Nur Spitzenreiter Bayern München (9) und Bayer 04 Leverkusen (8) sammelten noch mehr Zähler. Die Nordbadener halten mit einer Heimserie dagegen: 4 Siege und ein Remis verbuchte man gegen Stuttgart und ist im eigenen Stadion seit Februar 2014 unbesiegt.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die letzten beiden Duelle

Saison 2018/19, Bundesliga, 26. Spieltag: VfB Stuttgart – TSG Hoffenheim 1:1 (0:1), Tore: Zuber – Kramaric

Saison 2018/19, Bundesliga, 9. Spieltag: TSG Hoffenheim – VfB Stuttgart 4:0 (0:0), Tore: Brenet, Joelinton, Belfodil (2)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Hoffenheim: Baumann – Posch, Grillitsch, Akpoguma – Kaderabek, Baumgartner, Samassékou, Geiger, Sessegnon – Adamyan, Kramaric

Stuttgart: Kobel – Stenzel, Anton, Kempf – Silas, Endo, Mangala, Sosa – Didavi, González, Castro

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X