Hoffenheim - Hertha: Bleibt die TSG-Heimbilanz makellos?

Hoffenheim – Hertha: Bleibt die TSG-Heimbilanz makellos?

Wenn die TSG 1899 Hoffenheim am Sonntag in einem Duell zweier Europa League-Teilnehmer Hertha BSC empfängt, will die Mannschaft von TSG-Trainer Julian Nagelsmann die makellose Heimbilanz ausbauen. Beide bisherige Partien im heimischen Stadion gewann Hoffenheim zu Null (1:0 gegen Bremen und 2:0 gegen Bayern München).

Anstoß: Sonntag, 17.09.2017 – 13:30 Uhr

Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena

TV: Sky

Während Hoffenheim 7 von 9 möglichen Zählern holte und punktgleich mit Spitzenreiter Borussia Dortmund ist, startete Hertha mit 4 Punkten durchwachsen in die Saison. Auf ein 2:0 gegen Aufsteiger VfB Stuttgart folgten ein 0:2 beim BVB und zuletzt ein 1:1 gegen den noch sieglosen SV Werder Bremen.

Auch mit Blick auf die jüngsten Duelle zwischen Hoffenheim und Hertha sollte klar sein, wer am Sonntag als Favorit in die Partie geht. Die letzten 3 Spiele gegen die Hauptstädter entschied die TSG für sich. Das letzte Mal in Hoffenheim gepunktet hat Hertha in der Hinserie der Saison 2013/14. Berlin behielt 3:2 die Oberhand. Bei den 3 darauf folgenden Auswärtsbegegnungen bei der TSG ging Hertha jeweils leer aus.

Der direkte Vergleich spricht ebenfalls für die Gastgeber. Bisher standen sich beide Teams 14-mal in Pflichtspielen gegenüber. In 7 Spielen setzte sich Hoffenheim durch, 5-mal ging Hertha als Sieger vom Platz. Außerdem gab es 2 Remis.

bwin Trueform

Klar, dass die TSG auch laut der bwin Trueform Favorit auf den Sieg ist. Sowohl die Bilanz gegen Hertha als auch die aktuelle Form sprechen für Hoffenheim. Ob die Kraichgauer der Favoritenrolle gerecht werden können?

Quoten und Wetten zu Hoffenheim

Nach den Siegen gegen Bremen (1:0) und Bayern (2:0) folgt gegen Herta der 3. Heimsieg ohne Gegentor in Serie, Quote 2.95!

Bei beiden bisherigen Heimspielen der TSG fielen nicht viele Tore. Auch in allen 3 Begegnungen der Gäste gab es jeweils maximal 2 Treffer. Am Sonntag sehen die Zuschauer weniger als 2,5 Tore, Quote 2.00!

Quoten und Wetten zu Hertha

Schon oft genug wurde bewiesen, dass Statistiken und Bilanzen nicht über den Ausgang eines Spiels entscheiden. Die Herthaner beenden die Negativserie im Kraichgau und holen mindestens einen Zähler, Quote 2.10!

Sowohl Hertha (1:1 gegen Bremen) als auch Hoffenheim (2:2 in Leverkusen) hatten diese Saison erst ein Spiel, in dem beide Teams trafen. Es erzielt maximal eine Mannschaft ein Tor oder mehrere Treffer, Quote 2.00!

Die letzten beiden Spiele

26. Spieltag, Saison 2016/17, Hertha BSC – TSG 1899 Hoffenheim 1:3 (1:1), Tore: Pekarik; Kramaric (2), Süle

9. Spieltag, Saison 2016/17, TSG 1899 Hoffenheim – Hertha BSC 1:0 1:0), Tor: Süle

Voraussichtliche Aufstellungen

Hoffenheim: Baumann – Bicakcic, Nordtveit, B. Hübner  – Kaderabek, Zuber – Geiger – Demirbay, Amiri – Uth, Kramaric

Hertha: Jarstein – Weiser, S. Langkamp, Rekik, Plattenhardt – Stark, Skjelbred – Leckie, Darida, Esswein – Ibisevic

X