TSG Hoffenheim - Hamburger SV: Der „Dino“ muss nachlegen

TSG Hoffenheim – Hamburger SV: Der „Dino“ muss nachlegen

Nach dem jüngsten 3:2-Erfolg gegen den Tabellenzweiten FC Schalke 04 schöpft der Hamburger SV neue Hoffnung im Rennen um den Klassenverbleib. Der Rückstand auf Relegationsplatz 16 beträgt 5 Spieltage vor Saisonende 5 Punkte. Unmöglich scheint das nächste HSV-Wunder also nicht. Allerdings muss der „Dino“ nach dem ersten Sieg seit November 2017 jetzt nachlegen. Am Samstag gastiert der HSV in Hoffenheim. Unsere Vorschau zu TSG 1899 Hoffenheim – Hamburger SV:

Anstoß: Samstag, 14.04.2018 – 15:30 Uhr

Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena

TV: Sky

Die Gastgeber aus Hoffenheim befinden sich aktuell in hervorragender Verfassung und werden gegen den akut abstiegsgefährdeten HSV mit Sicherheit keine Geschenke verteilen. Schließlich hat die TSG ebenfalls noch ein großes Ziel vor Augen. Nach zuletzt 6 Spielen ohne Niederlage (3 Siege und 3 Remis) hat die TSG noch gute Chancen, sich für einen internationalen Wettbewerb zu qualifizieren. Auf Platz 7 ist Hoffenheim in Lauerstellung.

Vor allem zuhause präsentierte sich die Mannschaft von TSG-Coach Julian Nagelsmann zuletzt stark. Gegen den VfL Wolfsburg (3:0) und gegen den 1. FC Köln (6:0) gab es 2 klare Zu-Null-Siege. Torjäger Mark Uth, 2-maliger Torschütze gegen Köln, darf gegen den HSV nicht mitwirken. Der 26-jährige Angreifer, der im Sommer zum FC Schalke wechselt, handelte sich beim jüngsten 1:1 in Frankfurt seine 5. Gelbe Karte ein. Hamburg muss auf Kyriakos Papadopoulos (10. Gelbe Karte) verzichten.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Was die bwin Trueform für TSG Hoffenheim – Hamburger SV sagt

Die Trueform-Grafik beweist noch einmal, dass Hoffenheim in den letzten Wochen gut performed hat. Aus den letzten 5 Partien holten die Kraichgauer 11 von 15 möglichen Punkten. Der HSV gewann nur eines der zurückliegenden 5 Spiele. Trotz des Sieges gegen Schalke reist Hamburg als Außenseiter nach Sinsheim – auch, weil die Gastgeber zuletzt so heimstark waren.

TSG Hoffenheim – Hamburger SV Quoten

Kann Hoffenheim nach den Siegen gegen Wolfsburg (3:0) und Köln (6:0) erneut ohne Gegentor gewinnen? Die TSG setzt sich zu Null durch, Quote 2.40! (Alle Bundesliga-Wetten)

In 4 der letzten 5 Heimspiele der TSG fielen mindestens 3 Tore (nur beim 1:1 gegen Freiburg nicht). Auch am Samstag sehen die Zuschauer in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena mehr als 2,5 Tore, Quote 1.57!

Der HSV hat zuletzt Selbstvertrauen getankt, holte aus den vergangenen beiden Spielen 4 von 6 möglichen Punkten. Auch die Leistung vor dem Schalke-Spiel gegen Stuttgart (1:1) war ordentlich. Hamburg holt in Hoffenheim mindestens ein Remis, Quote 2.90!

Gutes Omen für die Gäste: Beim Hinspiel gegen Hoffenheim gab es einen klaren 3:0-Erfolg. Fährt Hamburg auch im Rückspiel einen souveränen Sieg ein? Der HSV gewinnt mit mindestens 2 Toren Unterschied, Quote 13.50!

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Die letzten beiden Spiele

13. Spieltag, Saison 2017/18, Hamburger SV – TSG 1899 Hoffenheim 3:0 (1:0), Tore: Apoguma (Eigentor), Kostic, Jung

28. Spieltag, Saison 2016/17, Hamburger SV . TSG 1899 Hoffenheim 2:1 (1:1), Tore: Hunt (2) – Kramaric

Voraussichtliche Aufstellungen

Hoffenheim: Baumann – Akpoguma, Nordtveit, B. Hübner – Kaderabek, Grillitsch, N. Schulz – Rupp- Kramaric, Gnabry – Szalai

HSV: Pollersbeck – G. Sakai, Ambrosius, van Drongelen, Douglas Santos – Steinmann – Kostic, Holtby, Waldschmidt, Ito – Hunt

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

Ist für das Spiel in Hoffenheim gesperrt: HSV-Verteidiger Kyriakos Papadopoulos (rechts).
X