TSG Hoffenheim: Der 13. deutsche Klub in der Champions League

TSG Hoffenheim: Der 13. deutsche Klub in der Champions League

Die TSG Hoffenheim wird in der nächsten Saison in der Champions League (alle Champions League Wetten) spielen. Durch den 3:1-Sieg am letzten Spieltag gegen den BVB qualifizierte sich die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann für die Königsklasse. Die TSG ist der 13. Bundesligist, der in der Liga der Besten an den Start gehen wird.

Die Saison 2017/18 wird als die bisher erfolgreichste Spielzeit der TSG Hoffenheim in die Geschichte eingehen. Hinter Meister Bayern München und dem FC Schalke belegten die Kraichgauer in der Abschlusstabelle Platz 3 – besser war die TSG in der Bundesliga (alle Bundesliga Wetten) noch nie platziert. Trainer Julian Nagelsmann war nach Spielschluss dementsprechend stolz auf seine Mannschaft:

Es ist was absolut historisches. Ich muss ab und zu auf die Brust schauen, wie das Logo aussieht. Dieser Klub ist Dritter. Und das ist mehr als historisch.“

Erstmals wird der Klub in der nächsten Saison in der Champions League spielen. Im letzten Jahr scheiterte die TSG noch in der Qualifikation zur Königsklasse am FC Liverpool. Da ab der kommenden Spielzeit die 4 Top-Nationen Spanien, England, Deutschland und Italien 4 feste Plätze für die Champions League innehaben, müssen die Bundesligisten zukünftig nicht mehr in die Qualifikation.

Diese deutschen Klubs spielten bislang in der Champions League

TSG Hoffenheim, Julian Nagelsmann, Champions League
TSG-Trainer Julian Nagelsmann feierte mit den Fans den CL-Einzug.

Bayern München (21 Teilnahmen)

Borussia Dortmund (12)

Bayer Leverkusen (11)

Werder Bremen (7)

FC Schalke (7)

VfB Stuttgart (4)

Borussia Mönchengladbach (2)

– VfL Wolfsburg (2)

Hamburger SV (2)

Hertha BSC (1)

1. FC Kaiserslautern (1)

RB Leipzig (1)

(die kommende Spielzeit nicht mit eingerechnet)

Die TSG Hoffenheim wird in der neuen Saison der 13. deutsche Klub sein, der seit Gründung der Champions League (Saison 1992/93) dort auflaufen wird. Der erste Bundesligist in der Königsklasse war der VfB Stuttgart, der 1992/93 bereits in der 1. Runde an Leeds United scheiterte.

Schwierige Premieren-Saison

In der letzten Saison nahm die TSG Hoffenheim erstmals am Europapokal teil. In der Europa League (alle Europa League Wetten) präsentierten sich die Kraichgauer allerdings eher schlecht als recht und schieden bereits in der Gruppenphase als Tabellenletzter aus. Nur einen Sieg konnten die Nagelsmänner bislang auf europäischem Parkett einfahren. Diese schwache Bilanz soll in der neuen Saison aufgebessert werden.

Ein leichtes Unterfangen wird das nicht. Von den oben genannten 12 Bundesligisten erreichten lediglich die Bayern (1994/95), der BVB (95/96), Bayer Leverkusen (97/98) und der 1. FC Kaiserslautern (98/99) in ihrem jeweils ersten Champions-League-Jahr direkt die K.O.-Phase. Die anderen 8 Klubs mussten in der Königsklasse zu Beginn viel Lehrgeld bezahlen. Das droht auch der TSG …

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X