Transfer Wetten

Transfer-Wetten: Wohin führt der Weg der Stars?

Die laufende Transferperiode wird mit einer Zeitspanne von fast 3 Monaten als eine der kuriosesten in die Fußball-Geschichte eingehen. Bis Ablauf des 5. Oktobers haben die Vereine die Chance Spieler abzugeben bzw. zu sich zu lotsen. Bei dem einen Akteur zieht sich das Wechsel-Theater über mehrere Monate hinweg, bei anderen geht das Geschäft innerhalb weniger Stunden über die Bühne. bwin hat die passenden Transfer-Wetten für diesen Sommer.

Die Gerüchteküche brodelt, die Gazetten überschlagen sich tagtäglich mit Berichten über (angeblich) bevorstehende Transfers. Auch die bwin Bookies sind auf diesen Zug aufgesprungen und bieten ein Transfer-Special für Fußball-Wechsel an. In der Verlosung sind bekannte Namen mit Top-Quoten. Wichtig: Es zählt lediglich der Tag der Unterschrift, nicht der Zeitpunkt des tatsächlichen Wechsels. Wenn sich alle Partien einig sind, einen Transfer aushandeln und diesen bis zum Ablauf des 5. Oktobers fixieren, dann ist es egal, wann der Spieler für seinen neuen Klub aufläuft. Die Uefa hat diesen Termin als „Deadline Day“ vorgeschlagen, da zum Stichtag 6. Oktober die Frist abläuft, um Spieler für die kommende Europapokal-Saison 2020/21 zu registrieren.

Messi sucht eine neue Herausforderung

Die wichtigste Frage auf dem Transfermarkt in diesem Sommer: Wohin zieht es Lionel Messi? Der Superstar will den FC Barcelona nach 20 Jahren verlassen. Auch alle Umstimmungsversuche der Vereinsverantwortlichen scheiterten bislang. Als wahrscheinlichster Abnehmer gilt Manchester City mit Pep Guardiola – Quote 1.50. Aber auch Inter Mailand, PSG und Juventus Turin sollen um den 6-maligen Weltmeister buhlen. Die 2. Frage, die es in dieser Causa zu klären gilt: Muss der neue Verein eine Ablösesumme zahlen oder wechselt Messi ablösefrei? Alle Informationen dazu gibt es in unserem gesonderten Messi-Transfer-Artikel.

Transfer-Wetten zu Gareth Bale

Es war das Bild der abgelaufenen La Liga-Saison: Gareth Bale macht während des Spiels den Clown auf der Tribüne. Der Waliser symbolisiert mit seinen Händen ein Fernglas, durch welches er die Partie verfolgt oder verdeckt mit der Maske sein Gesicht und stellt sich schlafend. Dass der Offensivmann im System von Coach Zinedine Zidane längst keine Rolle mehr spielt, ist inzwischen überall bekannt. Stattdessen verbessert der 31-Jährige lieber seine Golf-Künste abseits des Platzes. Doch welcher Verein ist bereit einen inzwischen derart negativ behafteten Akteur zu verpflichten, der gleichzeitig ein absurd hohes Gehalt (17 Mio. € netto) kassiert? Die bwin Bookies glauben an eine Rückkehr in die Premier League. Newcastle United, Manchester United und die Tottenham Hotspur gelten als Interessenten.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Kanté darf Chelsea verlassen

3 Jahre lang war N’Golo Kanté einer der wichtigsten Spieler im Chelsea-Kader. Seit der Amtsübernahme von Frank Lampard im vergangenen Sommer hat sich die Rolle des Franzosen allerdings geändert. In der abgelaufenen Saison stand der Mittelfeldspieler nur in 26 von 55 Partien in der Startelf. Mal fehlte er verletzungsbedingt, mal saß er nur auf der Ersatzbank. Seinen Stammplatz hat der 29-Jährige verloren. Bei einem passenden Angebot würden die Blues Kanté keine Steine in den Weg legen. Ablöseforderung: Mindestens 50 Mio. €. Die Buchmacher nennen Inter Mailand, Manchester United, den FC Barcelona und PSG als potentielle Abnehmer. Laut Sky Italia haben aber zumindest die Nerazzurri einen Transfer bereits ausgeschlossen.

Wo unterschreibt Mandzukic?

Seit Anfang Juli ist Mario Mandzukic vereinslos. Der Kroate löste seinen Vertrag bei Al Duhail nach nur einem halbjährlichen Engagement in Katar auf. Trotz seiner mittlerweile 34-Jahre will der Stürmer seine Karriere fortsetzen. Aber wo? An Interessenten mangelt es nicht. Vor allem türkische Klubs sollen sich um die Dienste des ehemaligen Bundesliga-Spielers bemühen. Medienberichten zufolge ist Besiktas bereit, 2,5 Mio. € Jahresgehalt zu bezahlen. Mandzukic fordert laut der Presse allerdings deren 4. Trotz seines Alters kann der Kroate noch zahlreichen Teams helfen – vor allem als Backup und Rotationsspieler. Greifen Klubs wie Inter, Milan, Lazio oder der BVB zu?

Insgesamt bieten die Bookies Transfer-Wetten zu 34 verschiedenen Spielern an.


Luka Jovic Transfer
Könnte Real Madrid nach einem Jahr schon wieder verlassen – Luka Jovic

Erhalten Sie jetzt einen kostenlosen 2-monatigen Sky-Supersport-Ticket-Gutschein hier bei bwin!

X