RB Leipzig - Tottenham Hotspur: Mourinho gibt längst noch nicht auf

RB Leipzig – Tottenham Hotspur: Mourinho gibt längst noch nicht auf

RBL geht mit einem 1:0-Vorsprung ins Achtelfinal-Rückspiel der Königsklasse. Ein gutes Resultat, das allerdings auch Gefahren birgt. Vor allem wenn der Gegner José Mourinho heißt. „The Special One“ glaubt weiter an ein Weiterkommen seiner Mannschaft. Unsere Wett-Vorschau für RB Leipzig – Tottenham Hotspur:

Anstoß: Dienstag, 10.03.2020 – 21:00 Uhr

Stadion: Red Bull Arena, Leipzig

TV: Sky

Eine 0:1-Heimniederlage in der K.O.-Phase der Champions League (alle Champions League Wetten) ist kein gutes Ergebnis. Trotzdem lässt dieses Resultat alle Möglichkeiten für das Rückspiel offen. Das weiß auch José Mourinho. Deshalb war der Portugiese nach dem Hinspiel keinesfalls hoffnungslos: „Die Mentalität meiner Spieler lässt mich zuversichtlich bleiben. Ich kann allen nur versichern: Wir werden uns teuer verkaufen. Ich kann versprechen, dass wir im Rückspiel alles geben werden. Wir haben nicht 0:10, sondern nur 0:1 verloren.“ Dass die Spurs im Rückspiel eine Niederlage drehen können, bewiesen sie bereits in der letzten Saison. Damals zogen die Engländer trotz einer 0:1-Pleite im eigenen Stadion durch einen 3:2-Sieg in Amsterdam ins Finale ein.

Als Favorit geht allerdings RBL in die Partie – auch weil die Spurs weiterhin auf Leistungsträger wie Harry Kane, Heung-min Son und Moussa Sissoko verletzungsbedingt verzichten müssen. Allerdings darf sich Leipzig aufgrund des Hinspielerfolgs nicht in Sicherheit wiegen. In einem K.O.-Spiel der Königsklasse wird so etwas sofort bestraft. Erfahrung haben die Sachsen damit allerdings noch nicht. Die Partie gegen die Spurs ist das erste Heimspiel des Klubs in der K.O.-Phase der Königsklasse. Bislang gab es diese Partien lediglich in der Europa League – mit leicht positiver Bilanz. In der Saison 2017/18 gab es daheim Siege gegen St. Petersburg (2:1) und Marseille (1:0), aber auch eine Pleite gegen Neapel (0:2).

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die Spurs gastierten in ihrer Geschichte bislang 5 Mal für ein Gastspiel der Champions League in Deutschland. Die Bilanz kann sich mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und nur einer Niederlage sehen lassen. Erst im letzten Jahr gewann Tottenham im Achtelfinal-Rückspiel der Königsklasse mit 1:o in Dortmund. Dieses Ergebnis würde den Londonern dieses Mal immerhin die Verlängerung bringen …

RB Leipzig – Tottenham Hotspur Wetten

5 der 8 Gegentore, die RBL in dieser CL-Saison bislang kassierte, mussten im eigenen Stadion hingenommen werden. Tottenham erzielt mehr als 1,5 Tore! Quote 2.90

Bislang absovlierten die Spurs in dieser CL-Saison 3 Auswärtsspiele. Dabei fielen jeweils immer exakt 4 Treffer. Mehr als 3,5 Tore! Quote 2.75

Nur im Heimspiel gegen Lyon (0:2) stotterte der RB-Motor in der Königsklasse. In 5 der anderen 6 CL-Spiele trafen die Roten Bullen immer mindestens doppelt. Leipzig erzielt mehr als 1,5 Tore! Quote 1.83

Die Spurs sind auswärts in dieser Saison wenig Angsteinflößend. Von bislang 19 Pflichtspielen auf fremden Platz wurde satte 15 Mal nicht gewonnen (9 Unentschieden, 6 Niederlagen). Doppelte Chance: Leipzig verliert nicht! Quote 1.25

Das bislang einzige Duell

Saison 2019/20, Achtelfinal-Hinspiel Champions League: Tottenham Hotspur – RB Leipzig 0:1 (0:0), Tor: Werner

Die voraussichtlichen Aufstellungen

RBL: Gulacsi – Klostermann, Upamecano, Halstenberg, Angelino – Laimer, Sabitzer – Olmo, Nkunku – Schick, Werner

THFC: Llloris – Aurier, Sanchez, Alderweireld, Vertonghen – Lo Celso, Fernandes – Lamela, Alli, Bergwijn – Lucas Moura

José Mourinho ist seit dem 20. November 2019 Trainer bei Tottenham.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X