In diesen Bundesliga-Stadien fallen die meisten Tore

In diesen Bundesliga-Stadien fallen die meisten Tore

Die letzte Länderspielpause des Jahres ist vorbei, endlich laufen die Bundesligen wieder. Am vergangenen Spieltag schepperte es in den höchsten beiden Spielklassen ungewöhnlich oft. 67 Treffer in 18 Partien ergeben einen Toreschnitt von fast 4 Treffern pro Partie. Nun wollen wir natürlich wissen: Wo können wir am kommenden Wochenende viele Tore erwarten? Und deswegen haben wir uns auf die Suche nach den torreichsten Stadien dieser Bundesliga-Saison (alle Bundesliga-Wetten) gemacht.

Was haben wir in dieser Saison schon für Fußballfeste verfolgen dürfen: Das jüngste 8:1 des 1. FC Köln über Dynamo Dresden, das 4:3 von Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg. Allein diese beiden Spiele geben Hinweise darauf, in welchem Stadion der Republik besonders viele Treffer fallen. Wenig überraschend ist der BVB mit seinem Vollgas-Offensiv-Fußball unter Neu-Trainer Lucien Favre das Nonplusultra in Deutschland. Satte 32 Treffer konnten die Zuschauer in den 6 Heimspielen der Borussia bereits bestaunen; über 5 Tore im Schnitt! Obwohl der BVB einen Heimauftritt weniger als die Zweitligisten auf dem Konto hat, sind die 32 Tore im Signal Iduna Park auch in der Gesamtrechnung spitze.

Torfestival lässt Köln auf Platz 2 schießen

Gleich dahinter kommt schon eben jener 1. FC Köln. Allerdings ist die Spitzenposition der Geißböcke vor allem auf 2 Spiele zurückzuführen. Zum einen unterlag der Effzeh am 5. Spieltag dem SC Paderborn zu Hause mit 3:5 und zum anderen knallte er in der letzten Runde vor der jüngsten Länderspielpause Dynamo Dresden mit 8:1 aus dem Stadion. In diesen Spielen fielen schon 17 der insgesamt 31 Treffer. Durchschnittlich kommt das RheinEnergieStadion auf einen Schnitt von 4,4 Buden pro Partie.

Nicht gerade torreich waren in dieser Saison bislang die Spiele in Mainz und Sandhausen. In beiden Stadien gab es nur 10 Treffer in 6 Spielen.

Das Gesamtranking der 1. und 2. Bundesliga (nach Toreschnitt):

1. Dortmund 5,33
2. Köln 4,42
3. Frankfurt 4,2
4. Bielefeld 4,16
5. Paderborn 4,14
6. Leverkusen 4,0
7. Bremen 3,66
8. Kiel 3,5
9. Wolfsburg 3,33
10. St. Pauli 3,33
11. Mönchengladbach 3,2
12. Augsburg 3,2
13. Hoffenheim 3,16
14. Düsseldorf 3,16
15. Fürth 3,16
16. Leipzig 3,0
17. München 3,0
18. Magdeburg 3,0
19. Freiburg 2,83
20. Hertha BSC 2,8
21. Hannover 2,8
22. Stuttgart 2,6
23. Union Berlin 2,57
24. Bochum 2,57
25. Darmstadt 2,57
26. Dresden 2,57
27. Ingolstadt 2,57
28. Nürnberg 2,5
29. Hamburg 2,42
30. Heidenheim 2,33
31. Aue 2,33
32. Schalke 2,2
33. Duisburg 2,16
34. Regensburg 2,0
35. Mainz 1,66
36. Sandhausen 1,66

  1. Die Fans des FSV Mainz 05 bekommen zusammen mit denen des SV Sandhausen im Schnitt am wenigsten Tore zu sehen

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X