Thomas Müller: Auf dem Weg zum Bayern-Rekordspieler

Thomas Müller: Auf dem Weg zum Bayern-Rekordspieler

Thomas Müller bleibt dem FC Bayern München erhalten. Der 30-Jährige verlängerte diese Woche seinen Vertrag vorzeitig bis ins Jahr 2023. Damit bieten sich dem gebürtigen Bayer einige Chancen. Bis zum Vertragsende könnte er zum FCB-Spieler mit den meisten absolvierten Spielen avancieren. Zudem kann er seinen Assist-Rekord ausbauen und die Top-3 der erfolgreichsten Torschützen des Klubs entern.

„Thomas Müller ist eine Identifikationsfigur, ein Symbol für den FC Bayern München.“ Diese Worte wählte FCB-Präsident Herbert Hainer über den 30-Jährigen nach dessen Vertragsverlängerung. Das trifft den Nagel auf den Kopf. Schon jetzt ist Müller im Klub eine lebende Legende. Der Offensivspieler ist Titelsammler (21), Fan-Liebling und Leistungsträger. Durch die Ausdehnung seines Kontrakts bis 2023 hat Müller die Möglichkeit, seinen Heldenstatus im Verein weiter zu manifestieren.

Sepp Maiers Rekord ist in Gefahr

Seit dem Jahr 2000 ist Thomas Müller beim FC Bayern. Über diverse Jugendmannschaften und die Reserve schaffte er 2008 den Sprung zu den Profis. Seitdem absolvierte der Pferdeliebhaber 521 Pflichtspiele für den FCB. Damit steht er aktuell auf Rang 7 der Akteure mit den meisten Einsätzen für die Münchner. Der Rückstand auf Platz 1, den Sepp Maier mit 642 Partien belegt, beträgt noch 121 Spiele. Durchschnittlich absolviert Müller pro Saison 47 Pflichtspiele für die Bayern. Hält er bis zu seinem Vertragsende ansatzweise diesen Wert, schnappt er sich den Rekord.

Die Top-3 der besten Torschützen fest im Visier

Keine Frage: Gerd Müller ist mit seinen 515 Treffern uneinholbar. Auch Robert Lewandowski wird sich wohl nicht mehr von Rang 2 verdrängen lassen. Der Pole hat aktuell 230 Tore auf dem Konto, trifft seit Jahren wie am Fließband und steht ebenfalls noch bis 2023 bei den Bayern unter Vertrag. Platz 3 ist für Thomas Müller allerdings in Sichtweite. Auf diesem rangiert noch Karl-Heinz Rummenigge mit 217 Toren. Müller sitzt seinem Vorgesetzten allerdings mit 195 Treffern im Nacken. 22 Tore aufholen in 3 Jahren – das sollte der Weltmeister von 2014 schaffen.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Thomas Müller – einsame Spitze als Torvorbereiter

Einen Rekord hat der 30-Jährige bereits jetzt schon sicher. Er ist der beste Assistgeber in der Geschichte des FCB. 186 Mal bereitete Müller bislang ein Bayern-Tor vor. Damit hat er den vorherigen Top-Vorbereiter Franck Ribery (182) längst überflogen. Auf den weiteren Plätzen folgen Gerd Müller (106), Mehmet Scholl (105), Arjen Robben (101) und Bastian Schweinsteiger (100). Man muss kein Prophet sein, um zu sagen, dass Thomas Müller die 200-Assist-Marke durchbrechen wird.

Auch in der Nationalmannschaft hinterließ Thomas Müller (l.) Spuren: 100 Länderspiele, 38 Tore, 36 Assists.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X