Spanien - Italien: Italienische Cleverness überwiegt die Abwehrsorgen

Spanien – Italien: Italienische Cleverness überwiegt die Abwehrsorgen

Showdown der Fußball-Großmächte im Wembley. 4 Europameister- sowie 5 WM-Titel vereinen Spaniens Tiki Taka-Künstler und die Squadra Azzurra auf sich, stellen vor dem Halbfinale außerdem die gefährlichsten Offensivreihen. Dem nächsten großen Wurf scheint die Mancini-Elf einen Tick näher. Unsere EM-Vorschau zu Spanien – Italien:

Anstoß: Dienstag, 06.07.2021 – 21:00 Uhr

Stadion: Wembley (London)

TV: ARD, MagentaTV

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die Skala der Erwartungen im ersten der beiden Halbfinals kennt nach oben hin kaum Grenzen. Beginnend mit der Diskussion, wer den attraktiven Fußball in diesem Turnier zeige. „Alle sollten wie die Spanier spielen“, findet ZDF-Experte Christoph Kramer. Andere Stimmen bescheinigen den Italienern von Trainer Roberto Mancini den am besten ausbalancierten Kader, der – das Achtelfinale gegen Österreich (2:1 nach Verlängerung) ausgenommen – im Stile eines Europameisters auftritt.

Mit einer vielbeinigen Offensive, in der 4 Spieler mindestens doppelt trafen, sowie Lorenzo Insigne als Mann für die Zungenschnalzer-Momente geht das Team in die Neuauflage des EM-Endspiels von 2012, in der es seinerzeit 0:4-Klatsche setzte. „Gegen dieses Italien zu spielen, ist schlimmer als ein Zahnarztbesuch“, warnen die spanischen Gazetten ihre Nationalelf.

Zwar müssen Sergio Busquets und Co. nach 2-maligen Nachsitzen in der K.o.-Phase die Favoritenrolle am Dienstag abgegeben. Womöglich eröffnet die Verletzung von Linksverteidiger Leonardo Spinazzola (Achillessehnenriss) eine Schwachstelle, in die die Iberer wiederum über ihre flinken Außenspieler (Ferran Torres/Pablo Sarabia) hineinstoßen können.

Spanien – Italien Wetten

Vom Stilkampf zwischen Tiki Taka und Catenaccio kann nicht mehr die Rede sein. Während die Mancini-Elf die meisten Torschüsse (101) abgibt und 11 Mal ins Schwarze traf, entwickelte Spanien im Turnierverlauf mehr Zielstrebigkeit (11 Tore in den letzten 3 Partien). Zur Quote von 1.95 verspricht die Beide Teams treffen-Wette gutes Value.

Für die 0:4-Finalniederlage konnte sich die Mancini-Elf bereits bereits im folgenden Turnier (2:0 im Achtelfinale) revanchieren und die EM-Bilanz (2-2-2) ausgleichen. Wird das Halbfinale erst in der Verlängerung entschieden? Ja – Quote 3.20, Nein – 1.30!

Knüpft Italien an die Glanzleistung im Viertelfinale (2:1 gegen Belgien) an und bringt seine taktische Cleverness ein, steht die Tür zur 4. EM-Finalteilnahme weit offen – Quote 1.70 (alle EM 2020 Wetten)!

Die letzten beiden Duelle

WM-Qualifikation 2018, 2. Spieltag: Spanien – Italien 3:0 (2:0), Tore: Isco (2), Morata

WM-Qualifikation 2018, 7. Spieltag: Italien – Spanien 1:1 (0:0), Tore: De Rossi – Vitolo

Die voraussichtlichen Aufstellungen

SPA: Simon – Azpilicueta, Laporte, Pau, Alba – Koké, Busquets, Pedri – Torres, Morata, Sarabia

ITA: Donnarumma – di Lorenzo, Bonucci, Chiellini, Emerson – Barella, Jorginho, Veratti – Chiesa, Immobile, Insigne

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X