Gladbach - Hertha Bundesliga 2020/21

Krzysztof Piatek: Auf den Spuren der großen Milan-Stürmer

Der AC Mailand hatte im Laufe seiner ruhmreichen Geschichte viele große Stürmer in seinen Reihen. Andriy Shevchenko, Filippo Inzaghi, Marco van Basten, George Weah, Zlatan Ibrahimovic – sie alle drückten ihrem Team den Stempel auf und erzielten Tor um Tor. Mit Krzysztof Piatek verfügt Milan jetzt wieder über einen Hoffnungsträger, der in die großen Fußstapfen seiner Vorgänger treten soll. Sein Start verlief verheißungsvoll.

Krzysztof Piatek ist der teuerste polnische Fußballspieler aller Zeiten. Satte 35 Mio. € ließ sich der AC Mailand in der Winterpause die Dienste des Stürmer kosten. In der ruhmreichen Geschichte Milans investierte der Klub nur 5 Mal mehr Geld in einen Spieler. Aber der 23-Jährige scheint sein Geld wert zu sein …

Starker Milan-Beginn

Piatek lief in Pokal und Liga bislang 3 Mal für die Rossoneri auf. In 184 Spielminuten erzielte er bereits 3 Tore. Er macht im rot-schwarzen Trikot genau dort weiter, wo er zuvor beim FC Genua aufgehört hat. Für die Rossoblu traf er in dieser Saison 13 Mal in der Serie A (alle Serie A Wetten) und spielte sich dadurch ins Blickfeld der großen Klubs. Nach dem Abgang von Gonzalo Higuain (FC Cheslea) schnappte Milan schnell zu und sicherte sich die Dienste des Stürmers – eine Verpflichtung, die sich als echter Glücksgriff erweisen könnte.

Torjäger par excellence

Milan-Trainer Gennaro Gattuso, der in seiner aktiven Rossoneri-Zeit (1999-2012) selbst mit vielen großen Stürmern zusammenspielte, gerät über den Polen ins Schwärmen: „Piatek bringt die Verteidiger mit seiner Spielweiße zum Zittern. Er ist schnell und stark im Zweikampf zugleich, die Abwehrspieler müssen stets auf der Hut vor ihm sein, weil er auch für seine Kollegen Platz schafft. Er hilft dem Team mit seinen Bewegungen.“ Piatek ist kein eleganter Dribbelkönig a la Messi oder Neymar, sondern ein eiskalter Vollstrecker. Er weiß genau, wo das Tor steht. Für Cracovia Krakau und den FC Genua erzielte er in den letzten 2,5 Jahren 51 Pflichtspieltreffer. Mit seinen 23-Jahren ist seine Entwicklung längst noch nicht zu Ende.

Besser als Inzaghi und Shevchenko

Beim AC Mailand hoffen die Verantwortlichen und die Fans, dass Piatek die erfolgreiche Geschichte großer Milan-Torjäger fortsetzt. Seine ersten 3 Auftritte im Milan-Dress machen Lust auf mehr. Am Wochenende treffen die Rossoneri auf Calgiari Calcio. Dann will Piatek seine guten Leistungen bestätigen. Mit 3 Toren in 3 Spielen ist er auf einem sehr guten Weg, den folgenden 5 Milan-Legenden nachzueifern bzw. ihren Start zu überbieten:

Filippo Inzaghi: 3 Tore in den ersten 5 Milan-Pflichtspielen, insgesamt 126 Milan-Tore

Andriy Shevchenko: 3/5, insgesamt 175 Milan-Tore

Marco van Basten: 5/5, insgesamt 125 Milan-Tore

George Weah: 5/5, insgesamt 58 Milan-Tore

Zlatan Ibrahimovic: 4/5, insgesamt 56 Milan-Tore

Der heutige Milan-Trainer Gennaro Gattuso (m.) neben den Torjägern Andriy Shevchenko (l.) und Filippo Inzaghi (r.).

In seiner Heimat wird Krzysztof Piatek bereits als neuer Robert Lewandowski gehandelt. Sollte sich der 23-Jährige genauso entwickeln wie der heutige Bayern-Stürmer, darf sich der AC Mailand auf sehr viele Tore freuen.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X