Schalke 04 - TSG Hoffenheim: Königsblau kämpft gegen die Krise

Schalke 04 – TSG Hoffenheim: Königsblau kämpft gegen die Krise

Königsblau steckt in der Krise. Seit 6 Spielen wartet S04 mittlerweile auf einen Sieg. Die Champions-League-Träume haben sich längst in Rauch aufgelöst und auch die Europa-League-Teilnahme hängt am seidenen Faden. Gelingt gegen die TSG der Turnaround? Die Kraichgauer haben selbst Probleme, könnten mit einem Sieg allerdings an Schalke vorbeiziehen. Unsere Wett-Vorschau für Schalke 04 – TSG Hoffenheim:

Anstoß: Samstag, 07.03.2020 – 15:30 Uhr

Stadion: Veltins Arena, Gelsenkirchen

TV: Sky

Über Gelsenkirchen hängen aktuell dunkle Wolken. Der FC Schalke durchläuft in der Bundesliga (alle Bundesliga Wetten) eine Durststrecke. Aus den letzten 6 Partien holte die Mannschaft von David Wagner lediglich 3 Punkte. Erst ein einziger Sieg steht im Kalenderjahr 2020 zu Buche. Erschreckend ist vor allem die Harmlosigkeit in der Offensive. Königsblau gelang nur ein einziger Treffer in den vergangenen 540 Spielminuten. Dazu kommt das Theater um Torwart Alexander Nübel, der nach fehlerhaften Auftritten zuletzt viel Häme und Kritik vom eigenen Anhang zu spüren bekam.

Noch liegt Schalke mit Rang 6 im Soll, der VfL Wolfsburg und die TSG Hoffenheim sitzen dem Klub allerdings im Nacken. Gewinnen die Kraichgauer das direkte Duell, ziehen sie an Königsblau vorbei. Dann würde S04 erstmals seit dem 11. Spieltag wieder aus den Top 6 fallen. Allerdings flößt die aktuelle Form der TSG keine Furcht ein. Die Kraichgauer stecken selbst in einer Ergebniskrise. Nur ein Punkt aus den vergangenen 4 Partien decken sich nicht mit den Ansprüchen der Sinsheimer. Kleiner Mutmacher für die Partie auf Schalke: Gegen Königslau kassierte Hoffenheim nur eine Niederlage in den vergangenen 7 Duellen. Dem gegenüber stehen 4 Siege und 2 Unentschieden.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Sowohl Königsblau als auch die TSG werden von Verletzungssorgen geplagt. Benjamin Stambouli, Salif Sané, Omar Mascarell und Daniel Caligiuri fallen auf S04-Seite definitiv aus. Hinter den Einsäten von Ozan Kabak, Suat Serdar und Juan Miranda stehen große Fragezeichen. Hoffenheim muss auf die Offensivkräfte Sargis Adamyan, Munas Dabbur und Ishak Belfodil verzichten.

Schalke 04 – TSG Hoffenheim Quoten

S04 hat große Probleme Tore zu erzielen. Seit 3 Partien wartet Königsblau auf einen Treffer, in den letzten 6 Spielen stand in der Offensive 5 Mal die Null. Schalke trifft nicht! Quote 4.33

Die TSG ist seit 3 Partien gegen Schalke ungeschlagen und kassierte in den letzten 7 Duellen nur eine Niederlage. Doppelte Chance: Hoffenheim verliert nicht! Quote 1.70

Nur eine von bislang 24 Begegnungen zwischen beiden Klubs endete torlos. Im Schnitt fallen in diesem Kräftemessen 3,1 Treffer pro Partie. Mehr als 2,5 Tore! Quote 1.62

Nur in einem der bisherigen 7 Ligaspiele mit S04-Beteiligung im Kalenderjahr 2020 fielen Tore auf beiden Seiten. Es treffen nicht beide Teams! Quote 2.30

Die letzten beiden Duelle

Saison 2019/20, 8. Spieltag: TSG Hoffenheim – Schalke 04 2:0 (0:0), Tore: Kramaric, Bebou

Saison 2018/29, 30. Spieltag: Schalke 04 – TSG Hoffenheim 2:5 (0:2), Tore: Caligiuri, Burgstaller – 2x Belfodil, Kramaric, Szalai, Amiri

Die voraussichtlichen Aufstellungen

S04: Schubert – Kenny, Nastasic, Todibo, Oczipka – McKenny, Schöpf – Harit, Matondo – Raman, Gregoritsch

TSG: Baumann – Kaderabek, Akpoguma, Hübner, Zuber – Grillitsch, Rudy, Samassekou – Skov, Bebou – Kramaric

Torwart Alexander Nübel steht auf Schalke schwer in der Kritik.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X