Schalke 04: Mit starker Defensive zum Erfolg

Schalke 04: Mit starker Defensive zum Erfolg

Beim 2:0-Auswärtssieg bei Hertha BSC zeigte der FC Schalke 04 gewiss keine Galavorstellung. Allerdings war es insgesamt ein souveräner Auftritt, bei dem die Königsblauen über weite Strecken nichts anbrennen ließen und ungefährdet die 3 Punkte einsackten. Erneut war eine starke Defensivarbeit der Schlüssel zum Erfolg.

Die 3er-Kette um Abwehrchef Naldo machte wieder einmal einen sicheren Eindruck. Auch Benjamin Stambouli, der für den verletzten Matja Nastasic in die Mannschaft rückte, wusste zu überzeugen.

Diese 3er-Kette wird sich durchsetzen

Wenn Nastasic wieder fit ist, wird Stambouli vom serbischen Nationalspieler aber wieder in der Innenverteidigung verdrängen. Der 24-jährige Nastasic spielt konstant gut und ist trotz seines noch recht jungen Alters wahnsinnig abgeklärt. Er strahlt die nötige Ruhe aus und ist mit einem soliden Antritt sowie seiner Kopfball- und Zweikampfstärke nicht aus der Abwehr wegzudenken.

Das gilt ebenso für Routinier Naldo. Der 35-jährige Brasilianer glänzt mit einem hervorragenden Stellungsspiel und macht dadurch seine fehlende Schnelligkeit und Spritzigkeit wett. Und klar: Mit seiner Größe von 1,98 Metern ist Naldo besonders bei hoch herein geschlagenen Flanken und Standards der Fels in der Brandung.

Die optimale Schalker 3er-Kette komplettiert Eigengewächs und U 21-Europameister Thilo Kehrer. Der 21-Jährige zeichnet sich stetig durch unermüdlichen Einsatz aus und scheut sich vor keinem Zweikampf. Das führt zwar immer mal wieder zu riskanten Grätschen und unnötigen Fouls in gefährlicher Position. Allerdings ist Kehrer noch jung und lernwillig. Mit „Abwehr-Papa“ Naldo und Matja Nastasic hat er 2 erfahrene Defensivspezialisten neben sich, die ihm dabei helfen werden, die ungestümen Aktionen abzustellen.

Max Meyer überzeugt in ungewohnter Rolle

Stark auf der 6er-Position: Max Meyer

Vor der Abwehr machte in Berlin Max Meyer positiv auf sich aufmerksam. Der 22-Jährige, der sich eigentlich eher im offensiven Mittelfeld wohlfühlt und dort bisher auch fast immer zum Einsatz kam, überzeugt unter der Regie von Domenico Tedesco in defensiverer Rolle. Während Leon Goretzka zusammen mit Amine Harit hinter den Spitzen wirbelte, war Meyer am Samstag der einzige 6er.

Und der dribbelstarke Rechtsfuß machte seinen Job gut! Gut möglich, dass Tedesco den quirligen Meyer auch in der kommenden Partie gegen den FSV Mainz 05 am Freitagabend (ab 20:30 Uhr) im defensiven Mittelfeld einsetzt.

S04 will sich in Spitzengruppe etablieren

Mit einem weiteren Sieg gegen Mainz (Quote 1.80) kann sich Schalke 04 in der Spitzengruppe festsetzen und weiter Selbstvertrauen für entscheidende Wochen tanken. Auf Rang 6 befinden sich die Königsblauen schon einmal in einer guten Ausgangsposition. Und nach dem Mainz-Spiel folgen gegen Wolfsburg (28. Oktober), in Freiburg (4. November) und gegen den Hamburger SV (19. November) drei weitere Begegnungen, in denen S04 Favorit ist.

Wir dürfen gespannt sein, wie viele Punkte Schalke 04 aus diesen 4 Partien holen wird. Das große Problem war in den letzten Jahren immer die Konstanz. Kann Tedesco dieses Problem lösen?

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X