Eintracht Frankfurt - SC Freiburg: Die Devise lautet Anschluss halten

Eintracht Frankfurt – SC Freiburg: Die Devise lautet Anschluss halten

Zwischen den eigener Aussage nach „Jahrhundertspielen“ gegen den FC Barcelona muss die Eintracht in der Bundesliga ran und hat im Kampf um die europäischen Plätze gegen den SC Freiburg keine Zähler zu verschenken. Die Breisgauer, die weiter auf die erstmalige Qualifikation zur Champions League schielen, benötigen aber genauso dringend Zählbares. Unsere Wett-Vorschau zu Eintracht Frankfurt – SC Freiburg:

Anstoß: Sonntag, 10.04.2021 – 17:30 Uhr

Stadion: Deutsche-Bank-Park, Frankfurt

TV: DAZN

Spielerstatistik

1st half
    27' Goal Vincenzo Grifo
(Assist: Roland Sallai)
Martin Hinteregger Yellow card 45+4'    
    45+4' Yellow card Ermedin Demirovic
2nd half
Filip Kostic
(Assist: Jens Petter Hauge)
Goal 54'    
    69' Goal Nils Petersen
(Assist: Christian Günter)
    83' Yellow card Philipp Lienhart

Spielstatistik

53
Possession
47
18
Total shots
12
5
Shots on target
4
5
Shots off target
6
8
Blocked shots
2
2
Corners
4
3
Offsides
1
13
Fouls
9

Zwar passen die Ergebnisse nicht unbedingt dazu, trotzdem herrscht bei der Eintracht aktuell so etwas wie Hochstimmung. Nicht nur, dass die Rückkehr der Fans im Stadion mit gleich 3 Heimspielen innerhalb einer Woche gefeiert werden darf, dazu gastiert auch noch der große FC Barcelona im Frankfurter Riederwald. Der erste Part des Heim-Dreierpacks ging beim torlosen Remis gegen Schlusslicht Fürth zwar daneben, doch Trainer Oliver Glasner ist es ein ernstes Anliegen, die Frankfurter Heimbilanz bis zum Ende der Saison noch ein wenig aufzupolieren. Nur 17 Punkte sammelte die SGE im eigenen Stadion, schon 5 Niederlagen musste sie einstecken. In der vergangenen Saison waren die Frankfurter im eigenen Stadion noch unbezwingbar und holten insgesamt 37 Punkte (alle Bundesliga-Wetten).

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Die Freiburger werden am Main also ihre Chance suchen. Müssen sie auch, wollen sie Historisches erreichen. Noch nie qualifizierte sich der Sport-Club für die Champions League. In dieser Saison ist die Chance groß wie nie. Die Elf von Trainer Christian Streich hat nur 3 Zähler Rückstand auf Rang 4, zehrt allerdings weiterhin von der starken Hinrunde (Platz 3, 29 Punkte). In der zweiten Halbserie leisteten sich die Breisgauer den ein oder anderen Patzer und verschenkten wie die Eintracht 2 wichtige Punkte gegen Fürth (0:0) oder kassierten eine 0:1-Schlappe beim 1. FC Köln. Von den letzten 6 Auswärtsspielen konnte Freiburg nur eines gewinnen. Reicht es auch in Frankfurt nicht zum Sieg, dürfte der Anschluss an die CL-Plätze verloren gehen.

Für einen Auswärtssieg spricht laut direktem Vergleich allerdings wenig. In den letzten 9 Bundesliga-Begegnungen verließen die Freiburger nur einmal den Platz als Sieger, Frankfurt hingegen gewann vier der letzten 7 Vergleiche, darunter auch das Hinspiel. Ingesamt spricht die Statistik in den Heimspielen bei 10 Siegen gegenüber nur 5 Niederlagen bei 2 Remis deutlich für die Hessen.

Eintracht Frankfurt – SC Freiburg Wetten

Nachdem der SC Freiburg zwischen 2014 und 2017 4 von 5 Duellen mit den Adlern für sich entscheiden konnte, steht in den darauffolgenden 9 Kräftemessen nur noch ein Sieg zu Buche. Freiburg gewinnt nicht! Quote 1.37.

In den letzten 3 Duellen in Frankfurt erzielten die Gastgeber jedes Mal genau 3 Treffer. Die Eintracht trifft wieder mindestens 3-fach! Quote 4.10

Gegen die Bayern kaum im Spiel, traf Edel-Joker Nils Petersen auch schon nach Sekunden. Für das Duell mit seinem Lieblingsgegner Frankfurt (8 Treffer) ist der 33-Jährige einsatzbereit und durfte in 4 der letzten 6 Aufeinandertreffen jubeln.

Frankfurt trennte sich in der Bundesliga zuletzt von Leipzig und Fürth torlos. Auch Freiburg hat bei nur einem Treffer in den letzten beiden Partien Probleme in der Offensive. Weniger als 2,5 Tore! Quote 2.05

Die letzten Duelle

Saison 2021/22, Bundesliga, 12. Spieltag: SC Freiburg – Eintracht Frankfurt 0:2 (0:2), Tore: Lindström, Kostic

Saison 2021/21, Bundesliga, 34. Spieltag: Eintracht Frankfurt – SC Freiburg 3:1 (0:0), Tore: Silva, Toure, Ache – Jeong

Die voraussichtlichen Aufstellungen

SCG: Trapp – Tuta, Hasebe, Ndicka – Knauff, Jakic, Sow, Kostic – Lindström, Kamada – Borré

SCF: Flekken – Schmid, Gulde, N. Schlotterbeck, Günter – Haberer, M. Eggestein, Sallai, Grifo – Höler, Demirovic,

X