S04: Mit Schubert und Fährmann in die neue Saison

S04: Mit Schubert und Fährmann in die neue Saison

Bekanntlich wird Alexander Nübel den FC Schalke nach Ablauf der aktuellen Saison verlassen. Der 23-Jährige wird sich ablösefrei dem FC Bayern anschließen. Trotz des Weggangs des Stammtorhüters wird S04 keinen Transfer für die Position zwischen den Pfosten tätigen. Königsblau setzt auf eine interne Lösung.

Noch 4 Monate wird Alexander Nübel das Trikot des FC Schalke tragen, dann beginnt für ihn ein neues Abenteuer bei Rekordmeister Bayern München. Genug Zeit für die Verantwortlichen der Gelsenkirchener, um für Ersatz zu sorgen. Zuletzt berichteten Schweizer Medien über ein S04-Interesse an Jonas Omlin. Der 26-Jährige steht beim FC Basel unter Vertrag und besitzt einen Marktwert in Höhe von 6 Mio. €.

Keine Neuverpflichtung im Tor

Jetzt nahm Schalke Sportvorstand Jochen Schneider in einem Interview für die Zeitungen der Funke Mediengruppe Stellung zu den Gerüchten. „Das ist das übliche Blabla in unserem Geschäft. Jeder Berater versucht, seinen Torwart zu positionieren.“ Die Verpflichtung eines neuen Torhüters erteilte Schneider eine Absage. Stattdessen gab der 49-Jährige bekannt, dass S04 mit Markus Schubert und Ralf Fährmann in die neue Saison gehen wird: „Du hast den jungen Herausforderer hier und den erfahrenen Torwart dort. Markus Schubert will spielen, Ralf Fährmann will spielen – das ist eine gute Konstellation. Dann muss man schauen, wer sich durchsetzt.“

Eine Nummer 2 wird die neue Nummer 1

Schubert stand in dieser Saison bis jetzt 5 Mal in der Bundesliga (alle Bundesliga Wetten) im Kasten für Königsblau. Dabei spielte er 2 Mal zu Null. Obwohl er Nübel den Vorzug lassen muss, kann der 21-Jährige mehr Spielpraxis vorweisen als sein zukünftiger Konkurrent Fährmann. Der Routinier ist in dieser Saison an Norwich City ausgeliehen. Für den Tabellenletzten der Premier League kam er allerdings erst ein einziges Mal in der Liga zum Einsatz. 2 weitere Partien durfte der gebürtige Sachse in den Pokal-Wettbewerben bestreiten. Damit ist bereits jetzt sicher, dass der neue Stammtorwart der Schalker ein aktueller Reservekeeper wird.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Trotz Fährmanns bescheidener Situation auf der Insel zweifelt Schneider nicht an den Qualitäten des 31-Jährigen: „Ralf Fährmann ist ein großartiger Torwart. Vor 2 Jahren wurde noch spekuliert, ob er mit zur WM muss. Wir freuen uns, dass er zurückkommt, und Ralf freut sich, dass er zurückkommt.“ Für S04 absolvierte Fährmann bis dato 234 Einsätze. Die Chance für ihn ist da, dass in Zukunft noch ein paar Partien hinzukommen werden.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X