Deutschland - Rumänien: Flick will weiße Super-Weste behalten

Deutschland – Rumänien: Flick will weiße Super-Weste behalten

Der Start von Neu-Bundestrainer Hansi Flick war vielversprechend. In der ersten Länderspielphase gewann die deutsche Nationalmannschaft alle 3 WM-Qualifikationspartien zu Null. Diese weiße Weste will Flick auch im 4. Spiel gegen Rumänien bewahren. Das dies möglich ist, zeigten die DFB-Kicker im Hinspiel. Im März dieses Jahres gewann Deutschland in Bukarest mit 1:0. Unsere Wett-Vorschau für Rumänien – Deutschland:

Anstoß: Freitag, 08.10.2021 – 20:45 Uhr

Stadion: Volksparkstadion, Hamburg

TV: RTL

Vor wenigen Tagen war es soweit. Hansi Flick musste zum 2. Mal als Bundestrainer den Kader für eine Länderspielphase bekanntgeben. Mit Robin Gosens, Ilkay Gündogan, Ridle Baku, Mahmoud Dahoud und Kevin Trapp hat er 5 Spieler nicht mehr nominiert, die vor rund 4 Wochen Anfang September noch dabei waren. Stattdessen sind Marc-Andre ter Stegen und Matthias Ginter dabei. Der Kader wurde von 26 auf 23 Spieler reduziert, weil in dieser Länderspielzeit nur 2 statt wie zuletzt 3 Begegnungen auf dem Programm stehen.

Erneut nicht mit dabei ist Mats Hummels. Der Weltmeister von 2014 hatte weite Teile der Vorbereitung bei Borussia Dortmund wegen Patellasehnenproblemen verpasst, absolvierte erst 3 Bundesliga-Spiele von Beginn an. „Wir alle wissen, was für eine Qualität Mats hat, wenn er bei 100 Prozent ist. Er legt jetzt den Fokus auf sich und nutzt die Zeit, um zu trainieren“, begründet Flick die Nicht-Nominierung des Routiniers.

Mit 2 weiteren Siegen in der WM-Quali würde die deutsche Mannschaft vermutlich eine Vorentscheidung in der Gruppe J herbeiführen. Selbst, wenn Verfolger Armenien mitzieht und ebenfalls 6 Punkte holt, hätte das DFB-Team weiterhin 4 Zähler Vorsprung bei 2 ausstehenden Partien.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

14 Mal trafen die beiden Nationen bislang aufeinander, die Bilanz spricht mit 9 Siegen gegenüber 3 Unentschieden und nur 2 Niederlagen klar für das DFB-Team. Aber: 5 dieser Siege fuhr Deutschland vor 1950 ein. Seitdem gab es in 9 Duellen nur noch 4 deutsche Siege, davon 3 mit einem Treffer Vorsprung. In Pflichtspielen ist der 4-malige Weltmeister gegen Rumänien noch ungeschlagen (1 Sieg, 1 Unentschieden).

Rumänien – Deutschland Wetten

3 Spiele gab es bislang unter der Leitung von Hansi Flick. Alle 3 wurden ohne Gegentor gewonnen. Geht die Serie in Hamburg gegen Rumänien weiter? Quote 1.55.

Mit 17 Treffern hat Deutschland natürlich den besten Angriff der WM-Quali-Gruppe J. Schießt die Flick-Truppe am Freitag 3 oder mehr Tore, gibt es Quote 1.60.

Unter Flick präsentierte sich die deutsche Nationalmannschaft in fast allen Spielen schon in Halbzeit 1 torhungrig. 7 der 12 Treffer fielen vor dem Pausenpfiff. Deutschland führt zur Halbzeit, Quote 1.40.

In die gleiche Kerbe schlägt unsere Quote von 2.85, die ausgezahlt wird, wenn in den ersten 45 Minuten mehr Tore erzielt werden als nach der Pause.

Die letzten Duelle

Saison 2020/21, WM-Quali, Hinspiel: Rumänien – Deutschland 0:1 (0:1), Tor: Gnabry

Saison 2007/08, Freundschaftsspiel: Deutschland – Rumänien 3:1 (1:1), Tore: Schneider, Odonkor, Podolski – Goian

Die voraussichtlichen Aufstellungen

GER: Neuer – Hofmann, Süle, Rüdiger, Raum – Kimmich, Goretzka – Gnabry, Müller, Sane – Werner

ROM: Nita – Ratiu, Chiriches, Nedelcearu, Bancu – Cicaldau, Marin, Stanciu – Hagi, Puscas, Mitrita

X