Vor Rückkehr: Ibrahimovic als Soforthilfe zum AC Mailand

Vor Rückkehr: Ibrahimovic als Soforthilfe zum AC Mailand

Kehrt Zlatan Ibrahimovic zum AC Mailand zurück? Der schwedische Torjäger von L.A. Galaxy soll italienischen Medienberichten zufolge im Winter zurück zu den Rossoneri wechseln. Dort soll er die großen Sorgen im Sturmzentrum verringern.

Es ist eigentlich ein alter Hut. Schon etliche Male berichteten Medien von einer möglichen Rückkehr des Superstars zu dem Verein, für er schon zwischen 2010 und 2012 auf Torejagd ging. Doch nun stehen die Zeichen besser denn je. Italiens große Tageszeitung Corriere della Sera berichtet von einem Interesse seitens des AC Milan daran, Ibra schon im Winter auszuleihen. Hintergrund: Anfang Dezember enden die Playoffs der nordamerikanischen Major League Soccer. Spätestens dann hätte der Schwede bis März spielfrei und könnte seinem italienischen Ex-Klub helfen.

Baustelle Sturmzentrum

Milan-Trainer Genarro Gattuso plagen derzeit große Sorgen. Zwar stellen die Rossoneri mit 12 Treffern den sechstbesten Angriff der Serie A (Alle Serie A Wetten) und das mit einem Spiel weniger, die Position des Mittelstürmers ist jedoch dünn besetzt. Gonzalo Higuain, der Star-Einkauf des Sommers, und Top-Talent Patrick Cutrone teilen sich diese Planstelle. Zuletzt fielen aber beide aus, weshalb Flügelspieler im Zentrum aushelfen mussten.

Der 37-jährige Ibrahimovic wäre sicherlich eine bessere Besetzung. Der wuchtige Schwede kennt die Liga wie seine Westentasche. 122 Tore und 45 Vorlagen in 219 Einsätzen in der Serie A sprechen für sich. Davon gelangen ihm 42 Treffer und 20 Assists in 61 Spielen für die Rossoneri. An diese Leistungen dürfte sich auch Gattuso noch bestens erinnern. Der Italiener stand als Spieler 39-mal mit Ibra für Milan auf dem Feld. Gemeinsam wurden sie 2011 italienischer Meister.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Wie Beckham und Henry

Obwohl einzelne Meldungen auch von einer festen Verpflichtung Ibrahimovics durch den AC Mailand ausgehen, ist es wahrscheinlicher, dass der Schwede auf Leihbasis nach Norditalien wechselt. Damit würde das Konzept eine Renaissance erleben, prominente Spieler nach Ablauf der MLS-Saison für Gastspiele in die Topligen Europas zurückzuholen. Die Superstars David Beckham und Thierry Henry haben es vorgemacht.

Der Franzose kehrte Anfang 2012 für 6 Spiele von den New York Red Bulls zu seinem Herzensverein FC Arsenal zurück und erzielte dabei sogar 3 Treffer. Der Engländer wurde gar doppelt verliehen. Beide Male an die Rossoneri. 2009 folgte Becks nach 2 Spielzeiten bei LA Galaxy erstmals dem Ruf der Serie A und empfahl sich mit 2 Toren und 5 Vorlagen in 20 Spielen für ein weiteres Engagement. Während der 2. Leihe im Jahr darauf kamen noch 13 Einsätze und 2 Assists im Dress des AC Milan hinzu. Ibrahimovic könnte diesen Beispielen schon im Winter-Transferfenster folgen.

Schon im Januar könnte das Erfolgs-Duo wiedervereint sein.
Früher Mitspieler, bald schon Trainer? Gattuso und Ibrahimovic waren Garanten für Milans letzte Meisterschaft.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X