River Plate - Flamengo: Brisantes Finale der Copa Libertadores

River Plate – Flamengo: Brisantes Finale der Copa Libertadores

Im Finale der Copa Libertadores stehen sich mit River Plate und Flamengo zwei der namhaftesten Klubs Südamerikas gegenüber. Erstmals in der Geschichte des Wettbewerbs wird der Sieger in nur einem Endspiel ermittelt. Das macht die Ausgangslage für River Plate – Flamengo umso spannender. Unsere Vorschau:

Anstoß: Samstag, 23.11.2019, 21:00 Uhr

Stadion: Estadio Monumental, Lima, Peru

TV: DAZN

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Dem südamerikanischen Äquivalent zur Champions League steht ein packendes Finale bevor. Obwohl River Plate aus Buenos Aires und Flamengo aus Rio de Janeiro zu den bekanntesten Klubs des Kontinents gehören, stehen sich beide erstmals im Endspiel der Copa Libertadores gegenüber. Während die Argentinier als Titelverteidiger an den Start gehen, liegt der bisher einzige Final-Triumph der Brasilianer 38 Jahre zurück. Dennoch rechnen sich die formstarken Rotschwarzen gute Chancen aus, den 5-fachen Champion zu entthronen.

Der argentinische Rekordmeister setzte sich im Halbfinale knapp gegen den Erzrivalen Boca Juniors durch. Bei der Neuauflage des Vorjahres-Finals zog das Team von Trainer Marcelo Gallardo nach einem 2:0-Hinspielsieg und einer 0:1-Pleite im Rückspiel denkbar knapp in das Finale ein. Der von Ex-Benfica-Coach Jorge Jesus trainierte Endspielgegner schlug Gremio Porto Alegre nach einem 1:1 deutlich mit 5:0 im Halbfinale.

Auf beiden Seiten finden sich in Deutschland bekannte Spieler wieder. Bei den Argentiniern verteidigt der frühere Nürnberger Javier Pinola. Für den brasilianischen Vertreter treten Rafinha, früher bei Schalke und Bayern München unter Vertrag, sowie der Bremen und Wolfsburg bekannte Mittelfeld-Regisseur Diego gegen den Ball.

River Plate – Flamengo Wetten

River Plate steht zum dritten Mal innerhalb von 5 Jahren im Finale der Copa Libertadores. Bei den Triumphen von 2018 und 2015 fiel die Entscheidung nach Hinspiel-Unentschieden aber immer im Rückspiel. Diesmal gibt es aber nur ein Endspiel. Die Partie geht in die Verlängerung, Quote 3.30.

Flamengo hat keines seiner letzten 25 Pflichtspiele verloren. Die Erfahrung, wie schwer die Brasilianer zu schlagen sind, machte River Plate im Vorjahr. In der Gruppenphase kam der spätere Titelträger nicht über 2 Unentschieden hinaus. Flamengo verliert nicht in der regulären Spielzeit, Quote 1.30.

Dem 6-fachen Meister Brasiliens gelang in 8 der letzten 9 Pflichtspiele das 1. Tor der Partie. Flamengo erzielt den 1. Treffer, Quote 1.75.

In den 6 Partien der K.o.-Phase fielen nie mehr als 2 Tore, wenn River Plate beteiligt war. Auch in den ersten 5 Flamengo-Spielen war das der Fall. Es fallen höchstens 2 Tore und Flamengo gewinnt, Quote 3.80.

Die letzten beiden Duelle

Copa Libertadores 2018, 1. Spieltag: Flamengo – River Plate 2:2 (0:0), Tore: Henrique Dourado, Everton – Mora, Mayada

Copa Libertadores 2018, 6. Spieltag: River Plate – Flamengo 0:0 (0:0), Tore: Fehlanzeige

Voraussichtliche Aufstellungen

River Plate: Armani – Montiel, Martinez, Pinola, Casco – Fernandez, Palacios, Perez, De La Cruz – Borre, Suarez

Flamengo: Alves – Rafinha, Caio, Mari, Luis – Gerson, Arao – Everton, Reinier, Henrique – Barbosa

Nach dem Triumph im Vorjahr steht River Plate wieder im Finale. Zuletzt verteidigte mit den Boca Juniors 2001 ein Verein den Titel.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X