Richarlison: Treffsicher in Selecao und Premier League

Richarlison: Treffsicher in Selecao und Premier League

Richarlison ist der Shootingstar des Saisonstarts in der Premier League (alle Premier League Wetten). 3 Treffer gelangen dem 21-Jährigen für den FC Everton an den ersten 2 Spieltagen. Auch bei seinem Debüt in der brasilianischen Nationalmannschaft lies es der Offensivspieler mit 2 Treffern krachen. Entgegen vieler Kritiker hat er das Potential zum Superstar.

Der FC Everton hat sein Geld endlich mal gut investiert. Satte 39,2 Mio. € überwiesen die Toffees im Sommer an den FC Watford, um sich die Dienste von Richarlison zu sichern. Die Summe kann aufgrund von Bonuszahlungen noch auf 56 Mio. € ansteigen. Damit würde der Brasilianer zum neuen Rekordtransfer des Klubs aus Liverpool avancieren.

Richarlison im Trikot des FC Everton.
Kassenschlager bei den Everton-Fans: Das Trikot mit der Nr. 30.

Starker Start im blauen Trikot

Bereits in den ersten 2 Spielen lies Richarlison sein Können aufblitzen. 2 Tore gegen Wolverhampton (2:2) und ein Treffer gegen Southampton (2:1) stärkten die Everton-Verantwortlichen darin, das Geld für eine echte Verstärkung ausgegeben zu haben. Das war bei den Toffees in den letzten Jahren nicht immer der Fall. Trotz Ausgaben in Höhe von 166 Mio. € seit Sommer 2017 kämpfte der Klub in der vergangenen Saison lange gegen den Abstieg.

Richarlison scheint eine gute Investition gewesen zu sein, die allerdings auch nicht frei von Kritik war. In der vergangenen Saison blieb der Brasilianer für den FC Watford in den letzten 15 Spielen ohne eine einzige Torbeteiligung. Im Trikot des FC Everton zeigte der 21-Jährige allerdings sofort, dass er eine Belebung des Offensivspiels ist. Einziger Wermutstropfen: Am 4. Spieltag sah Richarlison im Spiel gegen Bournemouth (2:2) wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte. Seine Emotionen hat der Jungspund noch nicht in Griff.

Traum-Debüt für Brasilien

Der Stürmer stand unter der Woche erstmals für die brasilianische Nationalmannschaft auf dem Spielfeld. Beim 5:0-Sieg über El Salvador stellte Richarlison mit 2 Toren Selecao-Kapitän Neymar in den Schatten. Obwohl der Gegner nicht zur höchsten Kategorie zählte, war der Auftritt ein Fingerzeig: Richarlison besitzt das Potential, um in Zukunft ein wichtiger Eckpfeiler im Team des Rekordweltmeisters zu werden. Im Sturmzentrum der Selecao ist kein Akteur gesetzt, die Konkurrenz ist mit Gabriel Jesus und Roberto Firmino allerdings groß.

Zum Vergleich: Den Brasilien-Legenden Neymar und Romario gelang bei ihren Debüts „nur“ ein Treffer, Ronaldo ging komplett leer aus. Mit seinen 2 Toren hat Richarlison ein Ausrufezeichen gesetzt. Jetzt gilt es, die Leistung in Verein und Nationalmannschaft zu bestätigen. Damit hatte er in der letzten Saison in England seine Probleme. Für Watford erzielte er seine 5 Saisontore in den ersten 12 Spielen, danach ebbte seine Leistung ab. Mit erst 21 Jahren sind Leistungsschwankungen allerdings normal.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

An Selbstvertrauen mangelt es dem Brasilianer nicht. Gegenüber UOL Esporte gab er seine ambitionierten Ziele für diese Spielzeit preis: „Ich will am Ende Top Scorer der Liga sein, Everton dabei helfen, sich wieder für die Champions League zu qualifizieren und mir dadurch die Chancen in der brasilianischen Nationalmannschaft erarbeiten.“

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X