Atletico Madrid - Real Madrid: Auf La Liga-Titel folgt die Stadtmeisterschaft

Atletico Madrid – Real Madrid: Auf La Liga-Titel folgt die Stadtmeisterschaft

Geht die Real-Party am Sonntag in die nächste Runde? Nach Meisterfeier und CL-Finaleinzug können die Königlichen auch die Madrider Stadtmeisterschaft für sich entscheiden – wieder einmal. Atletico wartet seit 8 Duellen auf einen Sieg und befindet sich wie so häufig in dieser Saison im Formtief. Unsere Wett-Vorschau für Atletico Madrid – Real Madrid:

Anstoß: Sonntag, 08.05.2022 – 21:00 Uhr

Stadion: Wanda Metropolitano, Madrid

TV: DAZN

Spielerstatistik

1st half
    20' Yellow card Luka Jovic
    28' Yellow card Lucas Vázquez
Marcos Llorente Yellow card 37'    
    38' Yellow card Jesús Vallejo
Yannick Carrasco Penalty 40'    
2nd half
Stefan Savic Yellow card 63'    
    71' Yellow card Nacho Fernández

Spielstatistik

41
Possession
59
16
Total shots
15
2
Shots on target
6
10
Shots off target
6
4
Blocked shots
3
4
Corners
6
2
Offsides
0
17
Fouls
7

Real Madrid ist neuer spanischer Meister! Zum 35. Mal in der Geschichte gewannen die Königlichen den Ligatitel und stießen damit am vergangenen Wochenende den ehemaligen Champion Atletico Madrid vom Thron. Insgeheim hatte das weiße Ballett wohl auf einen Machtwechsel im direkten Duell gehofft. Doch auch Spiel 1 nach dem Titelgewinn sorgt schon vor Anpfiff für ordentlich Zündstoff. Üblicherweise steht in Spanien die gegnerische Mannschaft für einen neuen Titelträger, sei es national oder international, Spalier. Ein Ritual, welches den Rojiblancos ein Dorn im Auge ist. Zumindest, wenn der Gegner Real Madrid heißt. Ein Spiel mit dem Feuer? Wir sagen Ja! Denn diese Saison hat gezeigt: mit den Mannen von Carlo Ancelotti spielt man nicht! Ob Champions League oder Liga (alle La Liga Wetten), die Königlichen sind einfach nicht klein zu bekommen und meldeten sich nach Rückschlägen stets eindrucksvoll zurück. So ließ Real der heftigen 0:4-Klatsche im Clasico 5 Ligasiege in Serie folgen.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

207 Mal gab es das Duell Atletico Madrid – Real Madrid bereits in Pflichtspielen. Mit 107 Siegen hat Real etwa doppelt so viele Erfolge wie Atletico (52) auf dem Konto. 48 Partien endeten Remis. Und auch am Sonntag ist ein Real-Dreier deutlich wahrscheinlicher als ein Heimsieg der Colchoneros. Denn von der exzellenten Verfassung der Gäste kann Atletico derzeit nur träumen. Ein Sieg aus den letzten 6 Pflichtspielen ist wahrlich kein Argument, im Derbi madrileno auf die Hausherren zu setzen. Nun droht die Elf von Diego Simeone sogar erstmals seit 9 Jahren die CL-Qualifikation zu verpassen. Denn der Vorsprung auf Verfolger Betis Sevilla beträgt gerade einmal 3 Punkte. Ein solides Polster sieht anders aus.

Atletico Madrid – Real Madrid Wetten

Ob die bwin Bookies davon ausgehen, dass Real Madrid Meisterschaft und CL-Finaleinzug zu ausgelassen gefeiert hat? Anders lassen sich die hohen Quoten auf einen Auswärtssieg nicht erklären. Denn die Königlichen sammelten als Gast die meisten Zähler (41) in der Liga. Real verliert nicht! Quote 1.75

Zuletzt war für Atletico im Stadtduell gegen Real kaum etwas zu holen. Seit 11 Liga-Derbys wartet der Arbeiterklub auf einen Sieg gegen den großen Rivalen. H2H Real! Quote 2.45

Über Jahre waren die Hausherren vor allem für ihre brilliante Abwehrarbeit bekannt. Doch in dieser Spielzeit ist bei den Colchoneros davon nicht mehr viel zu sehen. Nach 34 Ligaspielen hat Atletico 41 Gegentore kassiert – die meisten aller Top 8-Klubs. Real Madrid trifft doppelt! Quote 2.87

In den letzten 6 Pflichtduellen Atletico Madrid – Real Madrid war die erste Halbzeit mit maximal einem Tor nie der ganz große Kracher. Müssen wir uns auch am Sonntag auf wenige Treffer einstellen? Quote 1.41 für weniger als 1,5 Tore in den ersten 45 Minuten.

Die letzten beiden Duelle

Saison 2021/22, La Liga, 17. Spieltag: Real Madrid – Atletico Madrid 2:0 (1:0), Tore: Benzema, Asensio

Saison 2020/21, La Liga, 26. Spieltag: Atletico Madrid – Real Madrid 1:1 (1:0), Tore: Suarez – Benzema

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Atletico: Oblak – Lodi, Savic, Monteiro, Llorente – Ferreira-Carrasco, Kondogbia, De Paul, Koke – Joao Felix, Correa

Real: Courtois – Mendy, Alaba, Militao, Vazquez – Modric, Casemiro, Kroos – Vinicius Jr., Benzema, Rodrygo

X