RB Leipzig - SV Darmstadt 98: Aufsteiger will Platz 2 festigen

RB Leipzig – SV Darmstadt 98: Aufsteiger will Platz 2 festigen

Liganeuling RB Leipzig ist auf der Suche nach seiner Form. Die Roten Bullen holten aus den letzten 3 Spielen nur einen Punkt und gegen Schlusslicht SV Darmstadt 98 in die Erfolgsspur zurückfinden. Der Meistertitel ist mit 13 Zählern Rückstand auf Spitzenreiter Bayern München längst kein Thema mehr. Jetzt geht es für den Tabellenzweiten darum, die Verfolger aus Dortmund und Hoffenheim in Schach zu halten.

Anstoß: Samstag, 01.04.2017 – 15.30 Uhr

Stadion: Red Bull Arena, Leipzig

TV: Sky

Der BVB ist bis auf 3 Punkte an Leipzig herangerückt und hat mit Abstand das bessere Torverhältnis. Auch Hoffenheim hat nur noch 4 Zähler Rückstand auf RB. Bei den jüngsten 2 Niederlagen gegen den VfL Wolfsburg (0:1) und beim SV Werder Bremen (0:2) ließen die Leipziger vor allem ihre Torgefahr vermissen, die sie in dieser Saison sonst auszeichnete.

Gegen den Tabellenletzten aus Darmstadt wollen die Gastgeber ihre Offensivqualitäten wieder unter Beweis stellen und an den 2:0-Erfolg im Hinspiel anknüpfen. Nicht zur Verfügung steht allerdings der frisch gebackene Nationalspieler Timo Werner. Bei seinem ersten Länderspieleinsatz (1:0 gegen England) zog sich Leipzigs Top-Torjäger, der 14 Saisontore auf dem Konto hat und darüber hinaus 7 Treffer vorbereitete, einen Muskelfaserriss zu.

Falls die Gäste aus Darmstadt am Samstag etwas Zählbares mitnehmen wollen, müssen sie ihre katastrophale Auswärtsserie beenden. Alle bisherigen 12 Spiele vor fremder Kulisse gingen verloren (4:27 Tore). In den jüngsten 6 Auswärtsbegegnungen gelang den Lilien nicht einmal ein Tor. Den letzten Treffer in einem fremden Stadion erzielte Darmstadt Ende November beim 1:3 auf Schalke.

bwin Trueform

Keine große Überraschung: Laut der bwin Trueform ist RB der klare Favorit auf den Sieg. Nicht nur die Auswärtsbilanz der SVD und die Tabellensituation, sondern auch der direkte Vergleich spricht für einen 3-fachen Punktgewinn der Gastgeber. Insgesamt standen sich Leipzig und Darmstadt 5 Mal in Pflichtspielen gegenüber. Während RB in 4 Partien die Oberhand behielt, fuhr die SVD nur einen Sieg ein.

Quoten und Wetten zu RB Leipzig

Ändert Darmstadt am Samstag nichts am Auftreten in Auswärtsbegegnungen, hat die Mannschaft von RB-Trainer Ralph Hasenhüttl leichtes Spiel. Leipzig gewinnt zu Null, Quote 2.05!

Mit 43 erzielten Toren gehören die Gastgeber weiterhin zu den offensivstärksten Teams der Bundesliga. Nur Bayern München (61 Tore), Borussia Dortmund (54) und die TSG Hoffenheim (46) haben häufiger getroffen. Brennt Leipzig auch ohne Timo Werner gegen Darmstadt ein Feuerwerk ab? RB gewinnt mit mindestens 3 Toren Unterschied, Quote 3.30!

Quoten und Wetten zu Darmstadt 98

Darmstadt steht mit dem Rücken zur Wand, rangiert bereits 12 Punkte hinter Relegationsplatz 16. Aber das kann auch ein Vorteil für das Team von SVD-Trainer Torsten Frings sein. Darmstadt geht als Außenseiter in die Partie und hat nichts zu verlieren. Klappt es in Leipzig mit dem ersten Punktgewinn vor fremder Kulisse? Darmstadt holt mindestens einen Zähler, Quote 3.25!

Beim 0:2 im Hinspiel konnten die Lilien lange mit den sächsischen Gästen mithalten. Erst in der zweiten Halbzeit kam Leipzig zu den 2 Treffern. Auch am Samstag fallen weniger als 2,5 Tore, Quote 2.15!

Die letzten beiden Spiele:

9. Spieltag, Saison 2016/17, SV Darmstadt 98 – RB Leipzig 0:2 (0:0), Tore: Sabitzer (2)

30. Spieltag, Zweitliga-Saison 2014/15, RB Leipzig – SV Darmstadt 98 2:1 (0:0), Tore: Klostermann, Coltorti; Behrens

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Leipzig: Gulacsi – Upamecano, Orban, Compper – Schmitz, Ilsanker, Demme, Halstenberg – Sabitzer, Forsberg – Selke

Darmstadt: Heuer Fernandes – Sirigu, Banggaard, Sulu, Holland – Hamit Altintop, Niemeyer – Steinhöfer, Sam, Heller – Schipplock

X