RB Leipzig: So kann es wieder in die Champions League gehen

RB Leipzig: So kann es wieder in die Champions League gehen

So gut wie alle reden in der Bundesliga derzeit über den BVB. Klar, die Schwarz-Gelben begeistern mit attraktivem Offensivfußball, sind noch ungeschlagen und stehen zurecht an der Spitze. Aber auch eine andere Mannschaft überzeugt derzeit mit beeindruckender Konstanz: RB Leipzig! Die Sachsen sind wettbewerbsübergreifend seit 9 Begegnungen ohne Niederlage und holten in dieser Zeit 6 Siege.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Bemerkenswert ist vor allem, dass die Roten Bullen seit fast einem Monat kein Gegentor kassiert haben. Den letzten Gegentreffer musste RB Leipzig beim 3:1-Erfolg bei Rosenborg Trondheim in der Europa League am 4. Oktober hinnehmen. Darauf folgten 5 Partien, in denen die Mannschaft von RB-Trainer Ralf Rangnick zu Null spielte. Mit insgesamt erst 9 Gegentoren stellt Leipzig derzeit die beste Abwehr der Bundesliga!

Letzte Saison waren es 53 Gegentore

Defensiv ist RBL im Vergleich zur letzten Saison damit deutlich stabiler geworden. Mit 53 Gegentreffern gehörte die Leipziger Verteidigung zu den anfälligsten Abwehrreihen der Liga. Die defensive Anfälligkeit war ein Grund dafür, warum RBL in der zurückliegenden Spielzeit eine erneute Qualifikation für die Champions League verpasste und sich mit einer Teilnahme an der Europa League-Qualifikation zufrieden geben musste.

Das Defensivproblem scheint nun also gelöst zu sein. Wenn es Leipzig jetzt auch noch hinbekommt, offensiv wieder mehr für Furore zu sorgen, ist die Rangnick-Elf definitiv dazu in der Lage, sich dieses Jahr wieder für die Champions League zu qualifizieren. RBL kommt unter die Top 4, Quote 1.80! Und womöglich kann Leipzig sogar im Titelrennen ein Wörtchen mitreden. Leipzig wird Meister, Quote 67.00! (alle Bundesliga Wetten)

Zuletzt zwei torlose Remis in der Bundesliga

Unter dem besseren Defensivspiel hat zuletzt nämlich ein wenig die Offensive gelitten. In den letzten 4 Partien gelangen Leipzig nur 4 Tore. Die jüngsten 2 Spiele in der Bundesliga endeten jeweils mit einem torlosen Remis (in Augsburg und gegen Schalke). Besonders die Partie gegen S04 war zäh, es gab kaum Torraumszenen und die Zuschauer sahen einen gähnend langweiligen Kick.

Von der Offensivpower, für die RB Leipzig eigentlich bekannt ist, war zuletzt nicht viel zu sehen. Nationalstürmer Timo Werner sammelte zuletzt beim 2:0-Erfolg im DFB-Pokal gegen die TSG Hoffenheim aber Selbstvertrauen. Als Einwechselspieler schnürte der Torjäger einen Doppelpack. Auch in der Liga hofft RBL jetzt wieder auf seine Tore. Am Samstag (ab 18:30 Uhr) gastiert Leipzig in der Spitzenpartie des 10. Spieltages bei Hertha BSC. Sehen wir erneut ein Tor von Werner? Quote 2.20!

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

War in 12 Pflichtspielen in dieser Saison an 8 Toren beteiligt: Timo Werner.
X