Raúl Gonzalez Blanco: Eine Legende wird 40

Raúl Gonzalez Blanco: Eine Legende wird 40

Bei Real Madrid wurde Raúl Gonzalez Blanco – kurz Raúl – von 1994 bis 2010 zu einer Legende, beim FC Schalke 04 brauchte er danach nur 2 Spielzeiten, um sich in die Herzen der Fans zu spielen: Am heutigen Dienstag wird der 103-malige spanische Nationalspieler 40 Jahre alt. Wir blicken noch einmal auf seine erfolgreiche Karriere zurück.

Angefangen hatte Raúls Zeit bei den Königlichen bereits in der Jugend. 1992 wechselte der Torjäger aus der Nachwuchsabteilung des Stadtrivalen Atletico Madrid zu Real, weil der damalige Atletico-Präsident Jesus Gil y Gil die Nachwuchsabteilung aus finanziellen Gründen auflöste. 2 Jahre später rückte Raúl dann in den Profikader auf. Mit gerade einmal 17 Jahren und 4 Monaten gab er am 29. Oktober 1994 sein Debüt im Real-Trikot. Insgesamt 16 Jahre sollte er im Anschluss für die Madrilenen auflaufen.

Rekordspieler vor Casillas, Guti und Roberto Carlos

Auf insgesamt 738 Einsätze (322 Tore) kam Raúl für Real Madrid. Damit ist er immer noch Rekordspieler. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Torwart Iker Casillas (724 Einsätze/aktuell FC Porto) und der ehemalige Mittelfeldspieler Guti (538 Einsätze), der mittlerweile seine Karriere beendet hat. Dahinter folgt Roberto Carlos mit 523 Partien. Auch der ehemals beste Linksverteidiger der Welt ist nicht mehr aktiv. Der aktuelle Weltfußballer Cristiano Ronaldo rangiert auf Platz 9. Seine phänomenale Bilanz: 406 Treffer in 394 Begegnungen für die Königlichen.

Legenden unter sich: Cristiano Ronaldo, Raúl und Iker Casillas (von links)

6x Spanischer Meister und 3x CL-Sieger

In der Ära Raúl holten die Hauptstädter allein 6 Mal die Meisterschaft. Hinzu kamen 3 Gewinne der UEFA Champions League, 4 Superpokalsiege und 2 Weltpokaltitel. Mit dem CL-Triumph 1998 hatte Real Madrid erstmals nach über 30 Jahren wieder den größten internationalen Vereinswettbewerb gewonnen.

Seit 1966, als man beim Europapokal der Landesmeister als Sieger hervorgegangen war, hatten die Madrilenen auf diesen Titel warten müssen. Im Endspiel 1998 behielt Real gegen Juventus Turin 1:0 die Oberhand. Damals spielte bei Juve übrigens kein Geringerer als der aktuelle Real-Cheftrainer Zinedine Zidane, der Madrid zuletzt 2 Mal in Folge zum Gewinn der Champions League führte.

Von den Königlichen zu den Königsblauen

2010 war es soweit: Die Zeit von Raúl bei Real Madrid endete. Eine Kultfigur verließ seinen Herzensverein, aber noch längst nicht die Fußballbühne. Der damals schon 33-jährige Knipser wechselte zum FC Schalke 04 und bereicherte 2 Jahre die Bundesliga. Nicht nur mit seinen 40 Toren und 21 Vorlagen (bei 98 Einsätzen) avancierte Raúl in Gelsenkirchen zum Publikumsliebling.

Auch seine freundliche Art und sein fairer Spielstil, die ihn schon immer ausgezeichnet hatten, machten ihn zu einem besonderen Spieler, der auch von den Fans der gegnerischen Mannschaft respektiert und gemocht wurde. In seinen 2 Spielzeiten bei den Königsblauen erweiterte Raúl auch noch seine Titelsammlung. 2011 gewann S04 den DFB-Pokal und den Superpokal.

Katar und USA die letzten Karrierestationen

2012 begann Raúl dann seine Abschiedstournee. Zunächst war er 2 Jahre für den Al-Sadd Sports Club in Katar am Ball. 2014 wagte er ein letztes Abenteuer in seiner aktiven Laufbahn. Der Spanier wechselte zu New York Cosmos in die 2. Liga der USA. Und dort gelang ihm der perfekte Abschluss einer beeindruckenden Karriere: Mit dem Zweitligisten aus der Großstadt wurde Raúl Meister.

Raúl beendet seine Karriere mit einem Titel in der USA.

Alle Titel von Raúl in der Übersicht

6x Spanischer Meister (1995, 1997, 2001, 2003, 2007, 2008)

5x Fußballer des Jahres in Spanien (1997, 1999, 2000, 2001, 2002)

4x Spanischer Superpokalsieger (1997, 2001, 2003, 2008)

3x Champions League-Sieger (1998, 2000, 2002)

3x Torschützenkönig (1999 und 2001 in der Primera División, 2000 in der Champions League)

2x Weltpokalsieger (1999 und 2003)

1x UEFA Supercup Sieger (2002)

1x DFB-Pokalsieger (2011)

1x Superpokalsieger (2011)

1x Zweitligameister in den USA (2015)

Gewinnen Sie jede Woche bis zu €100.000! Tippen Sie einfach, wann genau das 1. Tor in unserem Spiel der Woche fällt. Um teilzunehmen, müssen Sie eingeloggt sein.

Ihr erster Tipp ist gratis, für jede bei bwin gesetzten €10 (Mindestquote 1.70) können Sie einen weiteren Tipp abgeben. Es gelten nur Wetten, die am betreffenden Tag platziert und ausgewertet werden. Extra-Tipps stehen am Folgetag zur Verfügung. Bis zu 100 Tipps pro Tag sind möglich.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X