Premier League: 5 Klubs, aber nur ein Champions-League-Platz

Premier League: 5 Klubs, aber nur ein Champions-League-Platz

Die Meisterschaft? Entschieden! Der Abstiegskampf? Sheffield ist nicht mehr zu retten, West Bromwich und Fulham haben ganz schlechte Karten. Kurz vor dem Saisonende in der Premier League (alle Premier League Wetten) sind viele Entscheidung bereits gefallen. Offen ist dagegen das Rennen um den 4. Champions-League-Platz. Gleich 5 Klubs haben noch die Chance auf die Königsklasse.

4 Spieltage vor Ende der Saison 2020/21 herrscht nicht mehr viel Spannung in der Premier League. An der Tabellenspitze zieht Manchester City einsam seine Kreise. Die Meisterschaft ist den Skyblues genauso sicher wie dem Stadtrivalen Manchester United als Tabellenzweiter die Qualifikation für die Champions League. Hinter den Red Devils hat sich Leicester City auf Rang 3 festgebissen. Die Foxes haben 7 Punkte Vorsprung auf einen Nicht-Königsklassen-Platz. Die erste CL-Teilnahme seit 2017 lässt sich die Mannschaft von Trainer Brendan Rodgers wohl nicht mehr nehmen.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Im Tabellenkeller steht Sheffield United bereits als Schlusslicht und Absteiger fest. Den bitteren Gang in die Championship wird auch Aufsteiger West Bromwich Albion antreten müssen. 10 Punkte in 4 Spielen aufzuholen, scheint für den Tabellenvorletzten utopisch. Ähnlich bescheiden sieht die Situation auch für den 2. Aufsteiger FC Fulham aus. Die Cottagers müssen 9 Zähler zum rettenden Ufer wettmachen. Angesichts von 7 sieglosen Spielen in Folge ein aussichtsloses Unterfangen.

Gesucht: Teilnehmer an der Champions League und der Europa League

In den restlichen Partien bis zum Saisonende stellt sich eigentlich nur noch die Frage, wer sich Platz 4 und die damit verbundene Teilnahme an der Champions League sichert und wer auf den Rängen 5 und 6 in der Europa League antreten muss. Mit dem FC Chelsea, West Ham United, dem FC Liverpool, Tottenham Hotspur und dem FC Everton machen 5 Klubs diese Entscheidungen unter sich aus. Klar ist: Nur für die Hammers wäre die Teilnahme an der Europa League ein Erfolg, alle anderen Teams gaben vor Saisonbeginn die Qualifikation für die Königsklasse als Ziel aus.

Wer kommt in die Top 6?

Der Meister droht zu scheitern

Allen voran für den FC Liverpool wäre das Verpassen des Meister-Wettbewerbs eine riesengroße Enttäuschung. Als amtierender Champion hatte Jürgen Klopp mit dem Team ursprünglich die Titelverteidigung anvisiert. Schwache Auftritte zwischen Ende Dezember und Anfang März kosten den Reds aber wahrscheinlich eine gute Saison. In diesem Zeitraum verlor das Team die Tabellenführung und wurde durchgereicht bis auf Rang 7. Aktuell steht das Klopp-Team auf eben diesem Platz, der Rückstand auf den letzten Champions-League-Rang beträgt 7 Punkte. Zwar hat Liverpool noch ein Nachholspiel in der Hinterhand und ein vermeintlich leichtes Restprogramm, im Kalenderjahr 2021 stolperte der LFC aber bereits des Öfteren gegen Underdogs (0:1 gegen Burnley, 0:1 gegen Brighton & Hove, 0:1 gegen Fulham, 1:1 gegen Newcastle).

Geraten die Blues nochmal ins Stolpern?

Ganz anders ist die Situation beim FC Chelsea. Seit der Ankunft von Thomas Tuchel nehmen die Blues direkten Kurs auf die Königsklasse. Dabei standen die Londoner Mitte Januar noch auf Platz 10. Unter dem deutschen Coach gab es allerdings 10 Siege, 5 Unentschieden und nur eine Niederlage in 16 Liga-Partien. Zudem hat der Klub noch die Chance auf Titel in der Champions League (Halbfinale gegen Real Madrid) und im FA Cup (Finale gegen Leicester). Chelsea ist von allen CL-Aspiranten am besten in Form und macht den stabilsten Eindruck. Aktuell sieht es nicht so aus, als ob sich Timo Werner und Co. Rang 4 mit derzeit 3 Punkten Vorsprung und dem besseren Torverhältnis auf Platz 5 noch nehmen lassen.

Alles ist möglich in der Premier League

Härtester Konkurrent der Blues nach 34 Spieltagen ist West Ham United. Die Hammers spielen eine bärenstarke Saison und belegen Rang 5. Damit hätten vor Beginn der Spielzeit wohl nicht einmal die kühnsten Optimisten gerechnet. Aber noch besteht kein Grund zur vorzeitigen Freude. Da die Plätze 5 bis 8 nur durch 6 Punkte getrennt sind, könnten die Londoner am Ende sogar komplett leer ausgehen. Gleiches droht auch dem FC Everton und den Tottenham Hotspur. Die Toffees haben zwar noch ein Nachholspiel in der Hinterhand, müssen allerdings auch noch gegen West Ham und Manchester City antreten. Die Spurs müssen den Rückschlag einer erneuten Final-Niederlage (0:1 gegen Man City im EFL Cup) verdauen und auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. In den vergangenen 11 Jahren erreichte Tottenham immer einen Europapokalplatz – die Premier League ist in der Spitze aber in dieser Saison so stark, dass die Mannschaft um Harry Kane womöglich im nächsten Jahr unter der Woche freihaben wird.

Der Tabellenstand kurz vor Saisonende

4. FC Chelsea, 34 Spiele – 61 Punkte
5. West Ham, 34 Spiele – 58 Punkte
6. Tottenham, 34 Spiele – 56 Punkte
7. Liverpool, 33 Spiele – 54 Punkte
8. FC Everton, 33 Spiele – 52 Punkte

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X