Premier League: Tottenhams Harry Kane vor 100. Tor

Premier League: Tottenhams Harry Kane vor 100. Tor

Harry Kane ist auf dem Weg in den Klub der ganz Großen. Mit einem Treffer im Spitzenduell der Premier League beim FC Liverpool wird der Stürmerstar der Tottenham Hotspur in die Reihe der Spieler aufrücken, die mindestens 100 Treffer in der englischen Fußball-Eliteliga erzielten. Es wäre nicht seine erste Bestmarke in dieser Saison.

In Sachen Rekordmarken musste Harry Kane (24) am Mittwochabend einem Teamkollegen den Vortritt lassen. In der Partie Tottenham Hotspur gegen Manchester United (2:0) erzielte sein dänischer Mitspieler Christian Eriksen (25) nach 10,5 Sekunden das drittschnellste Tor der Premier-League-Geschichte. (Premier-League-Wetten) Kane hingegen agierte vor dem Kasten nervös. Fast schien es, als wolle der stille Londoner den im Erfolgsfall zu erwartenden Interview-Marathon vermeiden. Der kommt so oder so. Mit seinem nächsten Treffer wird Harry Kane in die Reihe der Spieler einziehen, die 100 oder mehr Tore in der englischen Fußball-Eliteliga markierten. Das Stadion in Anfield ist bei der Begegnung beim FC Liverpool am Sonntag ein ebenso guter Schauplatz wie das Londoner Wembley-Stadion.

Den Uralt-Rekord von Shearer hat Kane schon geknackt

Trifft Kane, stellt er in dieser Saison seine 2. Bestmarke auf. Den ersten Rekord sicherte sich Harry Kane am Boxing Day. Am traditionellen Spieltag am 2. Weihnachtsfeiertag gelangen dem Stürmerstar der Spurs gegen den FC Southampton (5:2) 3 Treffer. Mit seinen Treffern 37 bis 39 im Kalenderjahr 2017 überflügelte der Kapitän der englischen Nationalmannschaft eine echte Legende. Alan Shearer, die Tor-Maschine von Newcastle United und den Blackburn Rovers, hatte 1995 in einem Jahr 36-mal eingenetzt. „Gut gemacht, weiter so“, gab der inzwischen 47-jährige Shearer seinem Nachfolger nach dem Ende des Uralt-Rekordes mit auf den Weg, „du hast diesen Rekord verdient.“

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Der nächste Treffer bringt „Prince Harry“ in den 100er-Klub der Premier League. Um Southamptons Matt LeTissier (102 Tore) zu überholen, fehlen Kane noch 3 Treffer. Kanes Vorgänger als Tottenham-Torjäger, Peter Crouch, ist mit 104 Buden auf Schlagdistanz. Der Ivorer Didier Drogba (FC Chelsea) erzielte ebenfalls 104 Premier-League-Tore. Bleibt Kane in dieser Saison verletzungsfrei, könnte er im Idealfall auch die United-Idole Ryan Giggs (109 Buden) und Paul Scholes (107) überholen – und mit nicht einmal 150 Premier-League-Spielen die Top 20 anpeilen.

4 Kane-Tore im Spiel gegen Leicester City

Kanes Tor-Premiere in der englischen Fußball-Eliteklasse gab es am 7. April 2014. Beim 5:1 gegen den AFC Sunderland trug sich der Stürmer erstmals in die Torschützenliste ein. 3 Tore in 10 Einsätzen 2013/2014 ließen erahnen, was für ein Sturm-Juwel Tottenham von Norwich City zurückgeholt hatte. 3 Treffer in einem PL-Spiel gelangen Harry Kane erstmalig am 21. März 2015 beim 4:3-Heimerfolg gegen Leicester City. Eine Woche später führte er das Team gegen den FC Burnley erstmals als Kapitän an. Leicester schenkte Kane am 18. Mai 2017 sogar 4 Treffer ein. Seine Tor-Bilanz mit 129 Treffern in 196 Pflichtspielen für Tottenham ist beeindruckend.

Schussstark, wendig und eiskalt im Abschluss erinnert Kane – Vertrag in London bis 2022 – die Experten an die Größten der Liga. „Er wirkt auf mich wie eine Mischung aus Didier Drogba und Alan Shearer“, sagte Ex-Nationalspieler Gary Neville nach der Partie gegen United bei Sky Sports. Dabei muss Kane eigentlich keinen Vergleich mehr scheuen…

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

Sehen die Spurs-Fans diesen Jubel von Publikumsliebling Harry Kane am Sonntag zum 100. Mal?

X