Premier League: Ralph Hasenhüttl geht beim FC Southampton hohes Risiko

Premier League: Ralph Hasenhüttl geht beim FC Southampton hohes Risiko

Ralph Hasenhüttl wird der erste österreichische Trainer in der englischen Premier League. Der ehemalige Bundesliga-Trainer von RB Leipzig übernimmt ab sofort den abstiegsbedrohten FC Southampton.

Am Mittwochabend hatte Ralph Hasenhüttl (51) schon die Gelegenheit, sich einen Eindruck von seinem neuen Team zu verschaffen. Der neue Trainer des FC Southampton war beim Premier-League-Spiel bei den Tottenham Hotspur Tribünengast im Londoner Wembley-Stadion. Der Österreicher, am Mittwochmittag erst als neuer Coach der Saints präsentiert, sah eine 1:3-Niederlage.

Ralph Hasenhüttl: Erster österreichischer Coach in der Premier League

Der erste österreichische Trainer in der englischen Fußball-Eliteklasse (Wetten zur Premier League) hat mit seinem Engagement in Southampton sicherlich viele Experten überrascht. Der Erfolgstrainer von RB Leipzig, der die Roten Bullen 2017 zum Vizemeister machte, geht mit dem Job an der englischen Südküste aber auch ein hohes Risiko ein. Der FC Southampton ist seit 11 Spielen ohne Sieg – und steckt mitten im Abstiegskampf. Den letzten Erfolg gab es unter Hasenhüttls Vorgänger Mark Hughes (55) am 4. Spieltag, mit einem 2:0 gegen Crystal Palace.

Herkulesaufgabe für Hasenhüttl: Saints seit September sieglos

Zudem gilt der Klub von der Südküste als ausgemachte Trainerschleuder. Seit 2008 haben sich viele namhafte Übungsleiter am FC Southampton versucht. Der Argentinier Mauricio Pellegrino (47) und Ex-Bayernprofi Hughes waren dabei seit Januar 2017 jeweils nicht mal 300 Tage im Amt. Der Franzose Claude Puel (57) blieb ebenfalls nicht mal ein Jahr in Southampton.

Southamptons Kader lässt Hasenhüttl nicht viel Spielraum

„Er lässt sehr lebhaften Fußball spielen“, pries sein Trainer-Kollege Jürgen Klopp (51) den Österreicher am Mittwoch auf einer Pressekonferenz des FC Liverpool an, „sehr aggressiv.“ Diese Tugenden werden die Saints brauchen: Hasenhüttls neuer Klub ist mit nur 9 Punkten aus 15 Spielen auf Rang 18 auf einem Abstiegsplatz. Der Abstand zum rettenden Ufer und Huddersfield Town beträgt nur einen Punkt, aber mit dem derzeitigen Personal ist für Hasenhüttl nur Abstiegskampf drin.

Ein Schnitt, wie ihn etwa Ronald Koeman (1,82 Zähler pro Spiel) oder Alan Pardew (1,83 Punkte) in Southampton vorweisen konnte, scheint utopisch zu sein. Seine wertvollsten Akteure sind mit Ryan Betrand und dem Ex-Gladbacher Jannik Vestergaard 2 Abwehrspieler. Mittelstürmer Danny Ings (26) vom Klopp-Klub FC Liverpool hat mit 4 Toren in 11 Einsätzen noch nicht so richtig eingeschlagen. Ein wichtiger Mann für Hasenhüttl kann der Ex-Bayernspieler Pierre-Emile Höjbjerg im zentralen Mittelfeld werden.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Hasenhüttl wird bei seinem England-Abenteuer deshalb vor allem als Motivator gefordert sein. „Dieser Trainer ermöglicht uns einen frischen Start. Sehr schnell erschien uns Ralph als idealer Kandidat“, sagt Southamptons Klubchef Ralph Krueger, ein ehemaliger Eishockey-Profi aus der Schweiz.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

Ralph Hasenhüttl (m.) führte RB Leipzig 2-mal in den Europapokal.
X